August Haul Teil 3: Vichy meine Pflege + Review

❤Hallo meine Hübschen❤

Ich hatte euch von mehreren Teilen meines Augusts Haul geschrieben, möchte euch heute allerdings lediglich noch meine neuen Vichy Produkte zeigen und dann das Thema August Haul schließen. Alle weiteren Produkte die ich noch nicht genauer vorgestellt habe, werde ich dann in extra Posts vorstellen.
Nun aber zu meinen neu gekauften Vichy Produkten. Eines davon kennt ihr bereits, es handelt sich hierbei um mein Vichy Reinigungsfluid mit Mizellen Technologie. Meine "alte" Flasche hatte leider etwas mehr als einen Monat gehalten und dann war Schluss (ich reinige aber auch morgens und abends mein Gesicht!). Diesmal durfte daher gleich eine größere Flasche bei mir einziehen, die einen Pumpspender hat und damit noch besser zu dosieren ist.
Solltet ihr meine Review zur Vichy Reinigungsfluid noch nicht gelesen haben, dann könnt ihr einfach hier noch einmal nachlesen.

Aber dabei ist es nicht geblieben, denn meine Vichy-Sammlung hat Zuwachs bekommen und diese beiden Produkte möchte ich euch gleich genauer vorstellen.

Da wäre zum einen meine neue Vichy Aqualia Thermal Nacht Spa Gel-Creme. Der Name klingt schon nach Wellness pur. Ich habe euch ja bereits meine Vichy Idéalia Cream vorgestellt, welche ich zwar auch immer abends aufgetragen habe, in meinen Augen aber eher für den Tag gedacht ist, da sie nicht so reichhaltig ist.
Nun habe ich diese wunderschöne tiefblaue Umverpackung der Vichy Aquaria Thermal Creme gesehen und konnte einfach nicht widerstehen. Blau entspricht normalerweise nicht meinem Beuteschema, aber dieses Blau erinnert mich an den Ozean und meinem 29c-Gesicht kommt eben nur das Beste zugute ;P

Daten:

NAME: Aqualia Thermal Nacht Spa
MENGE: 75ml
PREIS: 21€
Erhältlich: in Apotheken die Vichy führen

Das sagt Vichy:

Das im Spa von Vichy verwendete Thermalwasser mit 15 Mineralstoffen ist kombiniert mit Hyaluronsäure, um die Haut über Nacht zu regenerieren, während sie im Schlaf neue Energie schöpft. Ohne Parabene.

Das sage ich:
Erscheinungsbild:

Wie oben schon geschrieben kommt die Umverpackung in einem tiefen Hochglanz-Blau daher. Das Vichy V wird in Form einer Wasserwelle dargestellt, was sich ins Gesamtbild sehr gut einfügt und in meinen Augen sehr hochwertig aussieht.

Die Creme selbst ist ebenfalls in einer tiefblauen Hochglanz Dose verpackt und hat einen weißen Deckel. Sehr schlicht alles in allem, aber eben schlichte Eleganz.
Das Produkt:

Die Gel-Creme macht ihrem Namen alle Ehre. Die Textur ist wie der Name bereits verrät gelartig, aber nicht zu flüssig, sondern sehr angenehm zart und dabei so ergiebig, das etwa die Fingerkuppe mit dieser Creme bedeckt sein muss, so dass das gesamte Gesicht damit ausreichend versorgt ist. So fühlt sich die Creme auch im ersten Moment sehr reichhaltig im Gesicht an, gibt aber gleichzeitig das Gefühl von einem absoluten Spa Erlebnis weiter. Meine Haut fühlt sich mit ausreichend Feuchtigkeit versorgt an und ist im 7. Spa-Himmel.

Bei dieser Reichhaltigkeit hatte ich jedoch zunächst ein wenig Angst, dass meine Haut am nächsten Tag zu fettig ist, denn gerade im Sommer ist meine T-Zone recht fettig und braucht nicht noch zusätzlich in dieser Hinsicht versorgt zu werden. Diese Angst hat sich bei mir jedoch nicht bestätigen können, denn meine Haut ist am nächsten morgen butterweich und zart, aber keineswegs fettig. Ein Traum!
Im Gegensatz zu meinen anderen Vichy Produkten, hat die Vichy Aqualia Thermal Nacht Spa Creme leider nicht diesen zarten erfrischenden Duft, den ich gerade bei meiner Vichy Idéalia Cream so sehr liebe. Eigentlich hat sie gar keinen nennenswerten Duft. Hm, ob das nun positiv oder negativ ist, kann ich gar nicht so genau sagen, denn eigentlich muss ja eine Creme nicht unbedingt riechen, aber auf der anderen Seite habe ich mich abends immer wieder genau darauf gefreut. Somit würde ich das Urteil darüber neutral nennen.
FAZIT:

Der Name ist Programm! Bei meiner Haut stellt sich ein absolutes Spa Gefühl ein. Meine Haut hat schon lange nicht mehr so gestrahlt und damit strahle auch ich!!!

Nach der ersten Review folgt nun die zweite und ich hoffe ich seid nicht all zu sehr überfordert mit der ganzen Informationsflut.
Als ich im Vichy Regal so rumgestöbert habe, ist mein Blick auf der Vichy Normaderm einer porenklärenden Reinigungs-Lotion hängen geblieben.
Was aber mein eigentliches Interesse erweckt hat, war die Tatsache, dass diese Reinigungs-Lotion nicht direkt zum Reinigen, also am Abend zum Säubern der Haut verwendet wird (ich habe ja schließlich bereits meine Vichy Reinigungsfluid), sondern morgens vor der Tagespflege.

Daten:

NAME: Vichy Normaderm Porenklärende, beruhigende Reinigungs-Lotion
MENGE: 200ml
PREIS: 10€
Erhältlich: in Apotheken die Vichy führen
Das sagt Vichy:

Die in der Lotion enthaltenden hauterneuernden Wirkstoffe entfernen überschüssigen Talg, verengen die Poren und sorgen für einen mattierten Teint. Das Hautrelief wirkt sofort verfeinert.

Das sage ich:

Erscheinungsbild:

Die Flasche ist leicht V-förmig (umgedreht), da sie nach oben hin schmaler wird. Die Kappe ist Weiß und die Flasche in einem zarten Grün gehalten und erscheint leicht milchig. Auch hier ist eine großes V für Vichy in Form einer Wasserwelle abgebildet.
Auf der Vorderseite der Flasche erfährt man den Namen des Produktes, wozu die Reinigungs-Lotion angewendet wird, für welche Hauttypen sie geeignet ist und das sie keine Seife und Parabene enthält.

Auf der Rückseite befinden sich wiederum Angaben zur Produkteigenschaft, also was sie bewirkt und welches Ergebnis mit ihr erzielt werden soll.

Das Produkt:

Als erstes steigt einem dieser Geruch entgegen, ein Geruch der sich schlecht beschreiben lässt, der mich  eben an ein Produkt erinnert, welches dazu vorgesehen ist, das Gesicht zu reinigen - oh mein Gott, wie bescheuert das klingt. Aber anders kann ich es eben nicht beschreiben! Es riecht nach dem was es bewirken soll! (Geht einfach mal in die Apotheke und schnuppert dran und bestellt dann liebe Grüße von mir ;P )
Im Gegensatz zu einer Lotion, ist diese nicht cremig oder gelartig oder dergleichen, sondern flüssig und wird durch eine kleine Öffnung am Deckel auf einen Wattepad aufgetragen und mit diesem wiederum ins Gesicht. Das erste Gefühl welches sich bei dieser Lotion im Gesicht einstellt, ist pure Erfrischung! Als hätte ich meinem Gesicht gerade klares kühles Wasser zugeführt, nur das sich gleichzeitig auch noch dieses Reinigungsgefühl einstellt.

Bevor ich mit meiner normalen Tagespflege fortfahre, lasse ich die Reinigungs-Lotion gut einziehen. Danach fühlt sich die Haut recht stumpf an, was wahrscheinlich gewollt ist, denn sie soll ja mattiert sein.
Einen Unterschied meiner Porengröße kann ich allerdings nicht feststellen, sie sind genauso groß/klein wie vorher auch und das obwohl Vichy hier sagt, dass man einen Unterschied bereits nach der ersten Anwendung entdecken kann.

FAZIT

Ich bin wirklich großer Vichy Fan, wie ihr sicherlich schon festgestellt habt, aber diese Reinigungs-Lotion für den Tag werde ich mir wohl nicht nochmal nachkaufen, das gewünschte Ergebnis hat sich nur bedingt eingestellt. Meine Haut fühlt sich zwar frisch und gereinigt an, aber dazu kann ich weiterhin mein Vichy Pureté Thermale Reinigungsfluid auch am morgen nutzen und benötige nicht unbedingt noch ein zweites Produkt.

So, nun ist´s vorbei mit der Vorstellungsrunde meines Mega August Hauls. Vielleicht habt ihr ja das ein oder andere Produkt für euch entdecken können. Ansonsten werde ich im Laufe dieses Monats und mit Sicherheit auch noch im nächsten, das ein oder andere Produkt noch genauer unter die Lupe nehmen!

Bis dahin

Was sagt ihr zu meinen Vichy Produkten? Habt ihr vielleicht auch das ein oder andere davon zu Hause und seid auch begeisterte Vichy Nutzer???

Kommentare:

  1. Ich habe mit Vichy noch nicht so viele Erfahrungen gemacht. Aber die Produkte klingen wirklich gut :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das sind sie Alice! Habe mittlerweile die BB Creme, eine Tagescreme, das Reinigungsfluid, meine Nacht Spa Creme (genial!!!) und die Reinigungs-Lotion (das einzige Produkt was ich nicht nachkaufen werde!)... Meine Haut sieht momentan so gut wie lange nicht aus! Und aus diesem Grund werde ich meine Pflege auch in der nächsten Zeit nicht umstellen und keine Experimente wagen ;P

      Löschen
  2. Von Vichy habe ich auch noch nichts, was würdest du denn für absolute Vichy-Neulinge als "Must-Test" nennen? ;)
    Liebste Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Süße. Ein richtiges Must-Have gibt es ja in dem Sinne nicht, als das jeder für sich gucken muss, mit welchen Pflegeprodukten die eigene Haut am besten zurecht kommt. Allerdings kann ich die Reinigungsfluid Pureté Thermale wirklich empfehlen!!!
      Ganz ganz liebe Grüße zurück <3

      Löschen
  3. Das Produkt mit Mizellen Technologie finde ich spannend. Auch Top dass es im Pumpspender kommt, das vermisse ich oft bei Drogerie-Produkten. :(

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja das stimmt, auf diese Weise lässt es sich natürlich wirklich optimal dosieren! 3 Pumpstöße reichen dann immer und dann ist ein Wattepad genau richtig getränkt, so dass ich mein Gesicht reinigen kann!

      Löschen
  4. Bin gerade auf der Suche nach einer endlich passenden Pflege für mich. Wenn ich nur mit Wasser mein Gesicht reinige habe ich normale Haut, sobald ich aber ein Reinigungstonic oder eine Creme benutze bekomme ich meist einen richtigen Fettfilm -.-

    Bei manchen Produkten mehr, bei anderen weniger. Vichy habe ich auch schon probiert, war zwar nicht schlecht aber nicht so optimal wie ich es mir wünschen würde. Vll hatte ich aber auch da die falschen Produkte, denn durch intensive Recherche im Internet hab ich jetzt die Vermutung, dass ich sehr trockene Haut habe, die sich durch zu scharfe oder reichhaltige Pflege mit fetten wehrt.

    Auf Anraten meines Apothekers bin ich zu ein paar Proben von Avène gekommen, die unter anderem auch mit Mizellen arbeiten. Bin gerade noch am Testen aber kann jetzt schon sagen, dass mir die Produkte ganz gut gefallen.

    Mal schaun ob ich endlich meine perfekten Reinigungsprodukte gefunden habe ;)

    <3 Kitty

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist ja interessant! Bei mir ist es auch so, dass mir irgendwann gesagt wurde, das ich trockene Haut habe. Allerdings fette ich seit einiger Zeit, was ich aber auf das warme Wetter geschoben habe.

      Da frage ich doch glatt mal meinen Apotheker! Obwohl ich unabhängig von der etwas fettigen Haut, was ich jetzt aber nicht dramatisch finde, wunderschön strahlende Haut wie schon lange nicht mehr habe!

      Obwohl die Vichy Pflege ja keineswegs scharf oder zu reichhaltig ist, außer evtl dieses Nacht Spa Gel!

      Da muss ich nachher gleich mal zu meiner Apotheke des Vertrauens und nachfragen!!!

      Danke dir Kitty für den Tipp und ich bin gespannt was mir dort gesagt wird!

      Ganz liebe Grüße
      Melanie

      Löschen
    2. Ja, frag mal nach! Wenn du einen lieben Apotheker oder eine liebe Apothekerin hast bekommst du sicherlich auch Proben davon.

      Was ich noch gut finde sind die Produkte von La Roche Posay. Da aber unbedingt die legere Produkte!

      Viel Glück ;)
      Kitty

      Löschen

Hallo, schön das du auf meinen Blog gefunden hast!
Ich freue mich über jeden Kommentar von euch, denn das macht bloggen erst aus - die Kommunikation unter einander.
Kommentare die allerdings nichts mit dem eigentlichen Post zu tun haben und lediglich einen Verweis auf den eigenen Blog enthalten, werde ich nicht freischalten!
Solltet ihr mir etwas mitteilen wollen was nichts mit dem Posts zu tun hat, dann tut dies bitte über mein Kontaktformular. Auch hier freue ich mich immer wieder eine Email von euch in meinem Postfach zu entdecken!!!

Liebst
Eure
Melanie