Tutorial: Concealen und Konturieren

❤Hallo meine Hübschen❤

Heute mache ich einen kleinen Break in Sachen August Haul. Normalerweise wäre ja jetzt der 3. Teil dran, aber ich dachte ich gönne mir und euch ein wenig Abwechslung ;)

Zu meinem Geburtstag habe ich von meiner besten Freundin ein Buch von Boris Entrup geschenkt bekommen. Es ist so schön Freunde zu haben, die einen so gut kennen und wissen womit sie einem die größte Freude machen können.

Das Buch heißt "10 Minuten Make-Up 50 komplette Looks: Step by Step" und ich möchte euch neben meinen anderen Posts in der Zukunft immer mal wieder einen Look aus dem Buch vorstellen und nachschminken.

Beginnen möchte ich mit einer in meinen Augen sehr wichtigen Grundlage, nämlich dem Concealen und Konturieren. Gerade beim Konturieren hatte ich bislang wirklich so gar keine Ahnung wie das geht und war dankbar als ich es Step by Step in dem Buch von Boris Entrup entdeckt habe. (Ich habe im Vorfeld bereits meine Vichy BB Cream aufgetragen.)

1. Schritt: Concealer an den richtigen Stellen auftragen (für den dunklen Typ, bei hellen Typen wird der Concealer etwas anders aufgetragen)
Der Concealer wird in der Stirnmitte, auf dem Nasenflügel, im inneren Augenwinkel, unter den Augen, auf den Wangenknochen, an den Seiten der Nasenflügel, über dem Herz der Lippen und am Kinn aufgetragen.
Nach dem Verblenden sieht das Ganze dann so aus! Aber irgendwie bin ich doch noch ein wenig ein Blassschnabel ;)

2. Schritt: Das Konturieren. Hier wollen wir unserem Gesicht, wie der Name schon sagt, eine Kontur geben. Auch hier wieder für dunkle Typen. Das sieht dann ein wenig nach Kriegsbemalung aus, aber das Endergebnis lässt sich sehen.
Konturiert werden das untere Kinn, die Seiten am Kinn, direkt unter dem Wangenknochen, die Schläfen, die obere Stirn und die oberen Seiten der Nase. Auf diese Weise werden auch die Stellen noch hervorgehoben, an denen zuvor der Concealer aufgetragen wurde.
Nach dem Verblenden.
Ich finde das Ergebnis lässt sich durchaus sehen. Meine Nase wirkt schmaler (obwohl ich meine Nase wirklich schön finde ;)) und jene Stellen (Augen, Wangen, untere Stirn) strahlen mehr und ich sehe insgesamt angenehm frisch aus. Diese Frische kommt wahrscheinlich durch das Konturieren welches ich mit einem Bronzer gemacht habe. Da dieser immer etwas dunkler ist als der eigene Hauttyp, verleiht er mir an genau den richtigen Stellen und in der richtigen Dosierung eine leichte Bräune. Und einen Tupfer Bräune sieht immer erholt aus!

Verwendete Produkte:
Vichy Idéalia BB Cream
Annayake Highlighter Pen
essense sun club blondes lighter skin matt bronzing powder

Das war´s heute auch schon wieder von meiner Seite!
Ich hoffe ich konnte euch eine Freude machen und bin gespannt was ihr zu meinem Tutorial sagen werdet.
Welche Erfahrungen habt ihr mit dem richtigen Concealen und Konturieren? Wenn ihr noch keine Erfahrungen damit habt - hat euch mein Tutorial gefallen???


Kommentare:

  1. Toller Beitrag!
    Ich habe mir das "Beauty Buch" von Tchibo gekauft. Und habe mir gedacht eine Art Themenwoche mit Tipps und Tricks aus dem Buch zu machen. Allerdings bin ich moch etwas unentschlossen, weil ich nicht weiß ob es ankommen wird.

    LG Bibi
    Like a Wish

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank Bibi!
      Mach das mit der Themenwoche! Ich finde soetwas immer super interessant!!! Ich selbst gucke immer nach brauchbaren Tutorials auf sämtlichen Seiten und finde davon kann es nicht genug geben!
      Also ran an den Fotoapparat und dann ab an den Computer ;D

      Ganz liebe Grüße <3

      Löschen
  2. super beitrag :) ich selbst habe bisher nie wirklich konkuriert da ich es bisher nie so richtig wusste wie es geht. das hat sich jetzt ja geändert und werde mich mal da ranwagen :)
    ich liebe solche beauty bücher. ich moechte das von tchibo aber leider ist keiner in meiner nähe und im supermarkt gibt es da nicht die beauty produkte :(
    Gaaanz liebe Grüße, Fanny :*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das freut mich, das er dir gefällt! War mir irgendwie dann doch nicht so sicher!
      Ja, probiere es mal aus und dann sage mir bitte bitte wie es bei dir geklappt hat! Habe es heute wieder gemacht und ich finde mit Concealer und Bronzer sieht mein Gesicht richtig schön aus!!!
      Habe heute auch schon von diesem Tchibo Buch gehört! Gibt es das momentan im Laden zu kaufen??? Das wusste ich gar nicht!
      Gaaaaaaaaaaanz liebe Grüße auch an dich ;D

      Löschen
  3. Hallo Liebes ♡

    bin gerade auf deinem Blog gelandet, er gefällt mir echt gut.
    Mach weiter so, ich schau absofort öfters mal bei dir vorbei.

    Wenn du Lust und Zeit hast, kannst du dir
    gerne auch mal meinen Blog ansehen:

    http://miss-poupette.blogspot.de/

    Alles Liebe, Laura von Miss Poupette ♡

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen vielen Dank für deine lieben Worte, das freut mich sehr!!!

      Ich werde mir auf alle Fälle deinen Blog auch ansehen <3

      Ganz liebe Grüße

      Löschen
  4. Ich glaube ich habe noch viel weniger Ahnung von Make Up als ich dachte. Ich kannte de Begriffe vorher gar nicht und habe mich schon gewundert, warum du dich so komisch anmalst. :D
    Vielleicht kannst du ja beim nächsten Mal so ein Vorher-Nachher-Bild direkt nebeneinander einstellen, damit man den Unterschied sofort erkennen kann (auch so ungeübte Blicke wie meiner) :)

    Liebe Grüße Melanie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten morgen Melanie.
      Ja, an die Vorher Nachher Bilder hatte ich so ca an der Stelle gedacht, als ich meine bezaubernde Kriegsbemalung im Gesicht hatte!!! Da dachte ich dann "MIST!!!!". Denn da war´s halt schon zu spät!
      Beim nächsten Mal werde ich es machen! (Es gibt aber noch mehr Tutorials von mir (guck mal im Blogarchiv) und da habe ich immer Vorher-Nacher-Bilder gemacht!!!
      Ganz liebe Grüße auch an dich

      Löschen
  5. Das ist echt nicht schlecht erklärt, leider bin ich ein (sehr sehr sehr) heller Typ. Meinst du, du würdest auch einen für helle Typen machen?

    lg, Sascha von Goodmorning, sunshine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sascha. Ich selbst bin auch ein absoluter Blassschnabel, aber in dem Buch waren eine dunkelhaarige (dunkler Typ) und eine blonde Frau (heller Typ) abgebildet, also hab ich gedacht, ok ich nehm die Brünette ;P
      Aber ich wollte eh noch den hellen Typen vorstellen, da ich mir schon gedacht habe, das es ja den einen oder anderen Leser gibt, den das auch interessieren würde!!!

      Da ich momentan aber sooooooo viele Posts in Bearbeitung habe, könnte es eine gute Woche dauern, bis ich es schaffe das Tutorial für den hellen Typen reinzustellen! Ich hoffe das ist ok für dich ;D

      Ganz liebe Grüße
      Melanie

      Löschen
  6. Das Buch ich hatte ich auch schon in der Hand, habe es aber dann doch nicht mitgenommen.. Das bereue ich grad ein bisschen! Freue mich schon sehr auf dein Tutorial für den hellen Hauttyp!
    LG Evelyne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da sind wirklich viele tolle Make Ups drin und der Tutorial für den hellen Hauttypen wird in jedem Fall in der nächsten Zeit nachgeholt!
      Ganz liebe Grüße auch an dich!

      Löschen

Hallo, schön das du auf meinen Blog gefunden hast!
Ich freue mich über jeden Kommentar von euch, denn das macht bloggen erst aus - die Kommunikation unter einander.
Kommentare die allerdings nichts mit dem eigentlichen Post zu tun haben und lediglich einen Verweis auf den eigenen Blog enthalten, werde ich nicht freischalten!
Solltet ihr mir etwas mitteilen wollen was nichts mit dem Posts zu tun hat, dann tut dies bitte über mein Kontaktformular. Auch hier freue ich mich immer wieder eine Email von euch in meinem Postfach zu entdecken!!!

Liebst
Eure
Melanie