Quicktipp: Nagellack entfernen mit Alufolientechnick

❤Hallo meine Hübschen❤

Heute ist Kindergeburtstag bei meinem kleinen Spatz angesagt! BOWLEN! Ja, mein Sohn liebt es zu bowlen und hat sogar eine Bowlingkugel maßgeschneidert für seine Hände geschenkt bekommen ;P Mal sehen was die Meute so alles anstellt ;D

Aber darum soll es in meinem heutigen Post nicht gehen! Ich möchte euch gerne einen Nagellack-Entfernungs-Tipp geben. Viele von euch kennen ihn sicher bereits, aber ich habe festgestellt, dass es Kandidatinnen unter uns gibt, die die Alufolientechnik noch nicht kennen.
Ich habe ganz viele Bilder dazu gemacht, damit ihr die Schritte - es ist suuuuuuuuuper einfach, auch gut nachvollziehen könnt!!!

Gerade bei Sandlacken hat sich diese Technik für mich ausgezahlt. Ich finde das Gefühl, wenn das Wattepad über den Sandlack schrappt und dann mit kleinen Fusseln hängen bleibt ganz grauenvoll. Die Alufolientechnik bewirkt jetzt keine Wunder und nach Anwendung wird der Lack nicht komplett entfernt sein, aber es geht viel besser und man spart sich viele viele Wattepads!!!

Nun denn, was ihr also braucht sind: Alufolie (logisch ;P ), Wattepads und Nagellackentferner - da kommt man nicht drum herum!
Die Alumfolie reiße ich in 10 Stücke, groß genug, um sie später um die Fingernägel wickeln zu können.
 Nun tränke ich ein Stück Wattepad in Nagellackentferner und lege dieses auf meinen Fingernagel.
 Im Anschluss wickle ich die Alufolie um meinen Fingernagel.
 Und so sieht dann meine Hand mit Alufolie umhüllt aus ;P 
Das Ganze lass ich immer 3 Minuten einwirken und dann kommt die Alufolie wieder ab. Fingernagel für Fingernagel. Ich mache es immer einzeln, da der Lack noch nicht vollstänig ab ist und ich dazu noch einmal das Wattepad, welches auf dem jeweiligen Fingernagel drauf war, nutze um die Reste zu entfernen.
 So sieht der Fingernagel aus, wenn ich das Wattepad lediglich vom Fingernagel nehme!
 Und so, wenn ich noch einmal drüber gehe.
Es geht super einfach und schnell, ein Haufen Wattepads wird eingespart und alles ist restlos entfernt! (Die Einfärbungen meiner Nägel kommen immer noch vom Lackieren meiner Nägel ohne Base Coat - ich bin aber mittlerweile gaaaaaaanz fleißig und nutze ihn jedes Mal im Vorfeld ;D )

Ich hoffe ich konnte dem einen oder anderen von euch damit noch mal eine kleine Hilfe geben. Ganz wichtig, die Hände danach ordentlich reinigen und cremen, cremen, cremen!!!
Kennt ihr die Alufolientechnik bereits? Wendet ihr sie auch an???

Kommentare:

  1. Das ist wirklich ein toller Tipp!
    Ich mag Sandalacke nämlich auch super gerne, dank deiner Ablackier Methode werde ich sie nun sicher wieder öfter tragen!

    Ganz liebe Grüße,
    Rosawölkchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh das freut mich zu hören! Ich war mir nämlich nicht so ganz sicher, ob ich den Post online stelle oder nicht, da er schon recht bekannt ist und ich hier niemanden langweilen wollte! Aber wenn ich dir damit weiterhelfen konnte, habe ich mein Ziel ja schon erreicht ;D

      Ganz liebe Grüße auch an dich!!! <3

      Löschen
  2. Das muss ich unbedingt mal bei hartnäckigen Lacken ausprobieren. Besonders bei Schimmer- und Glitzerlacken. Nicht immer mag man da Peel Of Base verwenden, weil während des Abends der Lack nicht abgehen soll^^ Da ist das schon praktischer

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der Peel Off Coat ist super, aber es dauert eben auch bis er getrocknet ist und dazu hab ich nicht immer Zeit und Lust und dann greife ich zu einem schnelltrocknenden Base Coat und hab dann das Problem mit dem Entfernen ;P
      Seit dem ich von dieser Technik erfahren habe, wende ich sie recht häufig an! Sag mir mal Bescheid wie es funktioniert hat, wenn du es ausprobiert hast!!! <3

      Löschen
  3. Meine Liebe, danke dir nochmal für den tollen Tipp! Du hast mir echt den Restbestand Wattepads gerettet :D

    Ich hab mir gestern so Nagellackentfernerpads gekauft, bin ja ein faules etwas ;) und das erleichtert das entfernen noch einmal. Falls du auch Interesse hast, sie kosten 0,95€ und sind von ebelin. Eventuell gibt's dazu auch einen Blogeintrag demnächst :)

    Liebste Grüße und Knutscher <3
    :*****

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe diese Pads auch schon mal gehabt, aber ich fahre so super mit dieser Technik... Auf der anderen Seite 0,95€ sind ja auch wieder nichts ;P

      Au ja, da bin ich dann mal gespannt!
      Dicken Knutscher an dich zurück :*****

      Löschen
  4. Ich kenne die Technik auch, aber irgendwie hat mir das immer zu lange gedauert. Ich habe mir mit Schwämmen und einem Glas so ein Nagellackentfernerding selbst gebastelt. Ein paar Mal mit dem Finger auf und ab und der Lack ist ab :) Nur bei Glitzerlacken komme ich ums Rubbeln nicht drum rum :o

    Dann wünsche ich euch heute mal viel Spaß beim Bowlen und dem Geburtstagskind alles Liebe <3

    Vielleicht magst du ja später auch mal bei mir vorbei schauen- ich habe heute mein erstes Gewinnspiel gestartet und würde mich freuen, wenn du mitmachst :) http://hungrynails.blogspot.de/2013/09/gewinnspiel-50-facebook-fans.html

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Echt? Das geht doch an sich ratz fatz ;P Siehste und gerade bei Glitzerlacken ist diese Technik dann optimal ;D

      Er hatte riiiiiieeesig Spaß - es ist jetzt 22Uhr und die Kinder sind endlich im Bett und damit hab ich Feierabend ;)))))

      Das mach ich doch glatt!!! <3

      Löschen
  5. Toller Post, Süße!!!! Wahhhh... das Gefühl bei Sand- oder Glitzerlacken mit dem Wattepad ist echt ätzend ;)))
    Ich vergesse das immer mit der Alufolie... Und wenn ich dran denke, dann ist fast schon der ganze Lack ab ;))) Aber ausprobieren wollte ich es schon lange!! Ich nehme jetzt einfach mal Deinen Post als Erinnerung und versuch das mal beim nächsten Ablackieren ;))) Liebe Grüße und ein schönes Wochenende :***** Auf das Dir die Meute nicht auf dem hübschen Kopf rumtanzt <3<3<3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir Süße!!! Jaaaaa, allein beim Gedanken daran bekomm ich Gänsehaut :/
      Ja, dann ist´s zu spät! ;P Seit dem ich es das erste Mal angewendet habe vergesse ich es nicht mehr, weil so viel einfacher und schneller geht!
      Genau, mach das Mal "NEEET NEEEET Erinnerung Erinnerung!!!" *hihi*

      Na ja zumindest hatten wir einen wirklich schönen Tag und jetzt um 22Uhr habe ich dann auch endlich meinen wohlverdienten Feierabend ;D
      Ich wünsche dir morgen noch einen schönen Sonntag :*******

      Löschen
  6. Hey :)

    Ich möchte auf meinem Blog in Zukunft gerne ein paar Blogs vorstellen und habe dazu die Rubrik "Blog des Monats" eingeführt. :) Ich würde mich freuen, wenn du mal vorbeischaust und vielleicht sogar mitmachst. Den Beitrag findest du unter http://menarelikenailpolishes.blogspot.de/2013/09/blog-des-monats.html

    Liebe Grüße :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist ganz lieb von dir!!! Ich werde allerdings demnächst bereits auf einem anderen Blog vorgestellt und dann finde ich es komisch mich gleich schon wieder woanders zu bewerben - aufdringen möchte ich mich ja nun niemandem ;P

      Dafür drücke ich den anderen Kandidaten meine Daumen! <3
      Ganz liebe Grüße auch an dich!!!

      Löschen
  7. Ich nutze den P2 Express Polish Remover, damit gehen Glitzer- und Sandlacke super einfach ab. Das mit dem Nagellackentferner auf der Haut so lange einwirken zu lassen, würde meine eh schon arg trockene Haut noch mehr belasten, darum ist diese Methode eher nichts für mich ;)

    Hab viel Spaß beim Bowlen, Liebes :*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich mag ja diese Express Polish Remover nicht! Ich finde das Gefühl meine Hände in Flüssigkeiten zu tunken, wo meine Hände schon das ein oder andere mal drin waren irgendwie unhygienisch!!! :/
      Ja, das stimmt es trocknet schon sehr aus! Aus diesem Grund creme ich sie anschließend auch immer ganz intensiv!!! ;D

      Das hatten wir!!!! Jetzt ist nun auch bei mir Feierabend - um 22Uhr (und der ein oder andere Post wartet noch auf mich, von der Unordnung im Haus ganz zu schweigen ;P )

      Löschen
  8. Ich verwende diese Methode meistens bei Glitzernagellacken, da funktioniert das super :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Genau! Dafür ist sie glaube ich auch gedacht! Hatte an dem Tag aber keinen Glitzerlack drauf ;D

      Löschen
  9. Danke für den Tipp, das habe ich bisher noch nicht gehört. Gerade bei den sand style polish in der Farbe strict von p2 könnte das echt praktisch sein, da brauche ich nämlich immer eine halbe Ewigkeit zum Entfernen!

    LG
    fairytale123

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Au ja, das ging mir ganz genauso. Unzählige Wattepads sind dabei immer drauf gegangen, ganz zu schweigen von meinem Nervenkostüm ;P
      Probiere es aus!!! Es ist so viel besser!!!

      Löschen
  10. So mache ich das auch aber nur bei glitzerlacken.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das mache ich auch meist nur bei Glitzerlacken, hatte an dem Tag als die Fotos entstanden sind, aber keinen drauf ;P

      Löschen
  11. Den Tipp kannte ich bisher noch gar nicht, dankeschön ;) Ich hab ihn gleich ausprobiert und es funktioniert super!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey, das ist ja cool, dass du es gleich ausprobiert hast und es freut mich, das du es auch so super findest!!!
      Mission erfüllt ;P

      Löschen
  12. Ein super Tipp Dankeschön!♥ Muss ich später mal ausprobieren (:

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jaaaaa, ist wirklich super!!!! Ich will Berichte lesen ;D

      Löschen

Hallo, schön das du auf meinen Blog gefunden hast!
Ich freue mich über jeden Kommentar von euch, denn das macht bloggen erst aus - die Kommunikation unter einander.
Kommentare die allerdings nichts mit dem eigentlichen Post zu tun haben und lediglich einen Verweis auf den eigenen Blog enthalten, werde ich nicht freischalten!
Solltet ihr mir etwas mitteilen wollen was nichts mit dem Posts zu tun hat, dann tut dies bitte über mein Kontaktformular. Auch hier freue ich mich immer wieder eine Email von euch in meinem Postfach zu entdecken!!!

Liebst
Eure
Melanie