Vergleich: wet n wild color icon bronzer & essence sun club matt bronzing powder

❤Hallo meine Beautys❤

Lady Lion hatte mich nun schon zweimal darum gebeten den Wet nWild color icon Bronzer genauer vorzustellen. Diesem Wunsch möchte ich heute endlich nachkommen. Ich wollte ihn aber nicht allein dastehen lassen, sondern einen Vergleich mit meinem essence sun club Bronzer anstellen.

Als ich nun auf der Wet n Wild Seite nachgesehen habe, um mir die Produktbeschreibung von Wet n Wild durchzulesen, musste ich feststellen, dass es diesen Bronzer nicht mehr gibt. :( Was ich gar nicht verstehen kann, da ich ihn Anfang August im Laden gekauft habe!!! Also habe ich mich durch das große weite Web gelesen und musste feststellen, das es sich hierbei um die Beach Bomb Shell LE handelt. Reviews die ich dazu gefunden habe, waren auch alle auf englisch und somit stelle ich ihn euch natürlich gerne vor, allerdings mit dem Hinweis, dass es ihn nicht mehr zu kaufen gibt. Andere Bronzer von Wet n Wild findet ihr hier.

Im Gegensatz dazu ist der essence Sun Club Bronzer weiterhin zu kaufen und somit ist wenigstens ein Produkt dabei, bei welchem ihr euch am Ende des Posts überlegen könnt, ob ihr ihn gerne kaufen möchtet.

Erscheinungsbild:

Beide Bronzer sind auf den ersten Blick ca gleich groß und in ein Plastikpfännchen gesetzt. Während der wet n wild Bronzer einen bonzefarbenen Rand und Boden hat, gläntzt der essence Bronzer mit einem transparenten Pfännchen. Auf beiden sind der genaue Name des jeweiligen Bronzers auf dem Deckel nachzulesen. Damit der Endverbraucher auch sehen kann wie die Nuance aussieht ist der Deckel zudem transparent gehalten.
Alles in allem tendiere ich vom äußeren Erscheiungsbild zum essence Bronzer, da dieser hochwertiger  aussieht, aber das ist ja Geschmackssache!
Der wet n wild Bronzer an sich weist wunderschöne Ornamente in Form einer Muschel und eines Seesterns auf, welche in einem rosé´ Ton gehalten sind, während der Rest vom Bronzer ein zartes Braun ist.

Beim essence Bronzer sind zwei Frauen eingestanzt, welche an Sommer und Strand erinnern. Die Nuance, welche für lighter skin, also hellere Haut, gedacht ist, erinnert an Caramelbonbons.

Die Bronzer sind also beide mit Einstanzungen versehen die an Sommer erinnern und in meinen Augen absolut gelungen.
Das Produkt:

Fährt man mit dem Finger durch das essence Pfännchen fühlt es sich wunderbar cremig an und man erhält eine tolle Farbabgabe, in genau der richtigen Dosierung. Es ist also nicht zu puderig, man hat keinen Fallout und in meinen Augen passend auch für Anfänger, da man hier keine Angst haben muss gleich beim ersten Pinselstrich zu viel Produkt im Gesicht zu haben.

All die positiven Eigenschaften des essence Bronzer weist der wet n wild Bronzer leider nicht auf. Man merkt bereits beim Swatchen, das der Bronzer sehr pulverig ist, was sich mit dem eintauchen des Pinsels bestätigt. Hier muss man sehr vorsichtig mit umgehen und lieber schichten, so dass man nicht gleich wie ein "gebronztes" Etwas aussieht ;O
 Mit Blitzlicht.
Bei Tageslicht.

Beide Bronzer sind Matt, was mir sehr zusagt, da ich ungern im Gesicht Schimmerpartikel habe. Und wenn dann greife ich lieber gezielt zu meinem P2 Summer Attack sunkissed bronzing powder brush. Für den Alltag mag ich es aber lieber Matt.

FAZIT

Ich liebe meinen essence Bronzer und ich bin froh, das ich ihn für helle Haut gewählt habe, denn dies ist genau die richtig Nuance für mich. Ich kann ihn perfekt zum Konturieren nutzen und sehe mit ihm frischer und strahlender aus. Da er sehr groß ist, habe ich wohl noch ein ganzes Weilchen Freude an ihm!

Wie ihr sicherlich schon feststellen konntet, hat mich der wet n wild Bronzer leider nicht überzeugen können. Schade, denn sonst bin ich, wie ihr ja wisst, wirklich großer wet n wild Fan. Aber es kann einem ja auch nicht jedes Produkt 100prozentig zusagen.

Ein Tutorial zum Konturieren für den dunklen Typen habe ich euch bereits gepostet, das Tutorial für den hellen Typen werde ich die Tage nachreichen, damit ihr sehen könnt was man schlussendlich mit einem passenden Bronzer alles zaubern kann.

Bis dahin
Nutzt ihr auch Bronzer? Habt ihr eines der beiden vorgestellten Produkte vielleicht selbst zu Hause???





Kommentare:

  1. hihi vielen lieben dank an dich fuer den tollen beitrag! :) war ja gar nicht böse gemeint *schäm* ich war nur so hibbelig auf den schönen bronzer. hihi
    schade nur das er wohl doch nicht ganz überzeugend konnte. dafuer werde ich mir aber mal den von essence näher anschauen. freue mich schon auf dein post fuer hellen ton zum konturieren :)
    ich bin so ein mittelton. sollte ich eher bronzer für helle oder dunkle hauttypen wählen? :o in sachen bronzer bin ich nämlich gerade dabei.
    Ganz liebe Grüße an dich :*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nein, das weiß ich doch und ist auch vollkommen in Ordnung. Es hat mir einfach leid getan, dass ich es nicht früher geschafft habe!
      Ja, leider gibt es ihn nun auch nicht mehr! Der von essence ist wirklich optimal und absolut zu empfehlen!!!
      Ich hoffe ich schaffe den Post zum Konturieren für helle Haut diese Woche noch! Ich habe es mir auf alle Fälle fest vorgenommen!!!!! :)
      Ich bin nun auch nicht absolut käsig, aus diesem Grund denke ich, dass der essence sun club Bronzer for lighter skin auch etwas für dich ist! Ansonsten unbedingt im Laden beide swatchen!!!
      Ganz liebe Grüße auch an dich :*

      Löschen
    2. okei dann bin ich ja beruhigt :) :*
      lieber zu spät als gar nicht! :)
      wäre total cool! Finde ich cool das du so ein tutorial überhaupt machst. fuer mich als anfänger in manchen sachen super hilfreich!
      super danke für deine antwort! :*
      mich interessiert nämlich auch der neue bronzer von essence. diesen hier werde ich auch aber swatchen! :)
      Liebe Grüße! :)

      Löschen
  2. Hallo meine Liebe,
    ich nutze und besitze keinen Bronzer, bis jetzt hat es mich noch nicht wirklich "gekitzelt". Zum konturieren benutze ich gerne mein MAC Blush Harmony, welches wirklich den perfekten Ton hat. Da ich mir aber immernoch nicht sicher bin, wie man nun konturiert (mache es immer nur so das ich denke es ist konturiert :D) freue ich mich schon sehr auf dein Tutorial dazu! Habe ja eher hellere Haut :)
    Liebste Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hi hi, ich werde wirklich zusehen, dass ich den Post noch in dieser Woche fertig bekomme! Ich denke aber das dunkel und hell blond und brünett ist, denn so sind die beiden Frauen auch abgebildet. Ich konturiere seit dem Buch sehr gerne, denn es erzielt wirklich eine tollen Effekt!!!

      MAC Blush Harmony - gemerkt ;P

      Ganz liebe Grüße auch an dich :***

      Löschen
  3. Ich hab auch einen essence bronzer - der glitzert allerdings ein bisschen - und mag ihn supergerne.

    AntwortenLöschen

Hallo, schön das du auf meinen Blog gefunden hast!
Ich freue mich über jeden Kommentar von euch, denn das macht bloggen erst aus - die Kommunikation unter einander.
Kommentare die allerdings nichts mit dem eigentlichen Post zu tun haben und lediglich einen Verweis auf den eigenen Blog enthalten, werde ich nicht freischalten!
Solltet ihr mir etwas mitteilen wollen was nichts mit dem Posts zu tun hat, dann tut dies bitte über mein Kontaktformular. Auch hier freue ich mich immer wieder eine Email von euch in meinem Postfach zu entdecken!!!

Liebst
Eure
Melanie