Makeup Revolution | Essencial Mattes & Ironic 3 + Vergleich mit UD Naked 3

Hallo meine Hübschen❤Hello Beauties

Vor kurzem entdeckte ich ein paar Revolution Produkte - unter anderem auf Instagram, einer Plattform der man nicht beitreten sollte, wenn das Beauty-Herz schwach auf der Brust ist und sich schnell anfixen lässt :D:D:D

Ich musste direkt gucken, was hinter der Marke Makeup Revolution London steckt und bin auch schnell fündig geworden. Eigentlich wollte ich mir die Blushing Hearts ansehen, denn diese erinnern doch sehr an die too faced sweetheart blushes, welche ich soooooo schön finde. Leider fand ich meine drei liebsten - NOT - Worte vor, Out of Stock. Na danke!

Doch es gibt weit mehr als diese Blushing Hearts auf der Make Up Revolution Seite und diese Wahnsinns Palettenvielfalt musste ich mir dann auch direkt ansehen. Dabei bin ich schlussendlich auf zwei Paletten gestoßen, die bei mir einziehen durften.
Die Rendemtion Paletten von Makeup Revolution kommen alle in schwarzem Hochglanz daher. Der Deckel ist transparent gehalten, so dass man einen direkten Blick auf die darin enthaltenen Nuancen hat. Ein kleiner goldener Aufdruck am unteren Rand der Palette ist alles was hier hervor sticht.

Auf der Rückseite der Paletten kann man die genaue Bezeichnung der Paletten, sowie Inhaltsstoffe und Gewicht nachlesen. Bei £4 die Palette kann man eben keinen Luxus erwarten und dafür finde ich sie ansprechend designt. Einfaches Plastik, welches jedoch sehr fest schließt und das alles ohne Ruckeln und Klappern.
Makeup Revolution London
Redemption Palette
Essential Mattes
£4.00 [14g]
Seit ich in meiner Ausbildung vorwiegend mit matten Lidschatten gearbeitet habe, insbesondere um Tages Make Ups zu schminken, bin ich auf der Suche nach guten Lidschatten Paletten mit einer breiteren Ranche an matten Lidschatten, die nicht nur einen Highlighter oder Verblendeton enthalten.

Es war also absolut klar, dass ich die Essential Mattes Palette mitnehmen musste, als ich sie entdeckt habe. Hier sind 12 Nuancen enthalten, die über die einfachen Creme- und Brauntöne hinausgehen - gut, sie überwiegen, aber immerhin finden sich hier auch noch ein paar weitere matte Nuancen, was man ja nicht häufig sieht.
Namen für die einzelnen Nuancen findet man hier keine - leider! Ich bin absoluter Liebhaber von tollen Lidschattennamen. Großer Spitzenreiter ist ja Catrice für mich, bei Namen wie Al Burgundy oder Plump up the Jam könnte ich mich ja regelmäßig wegschmeißen, aber zumindest kann ich die Namen nicht vergessen und ich muss nicht sagen, der dritte von rechts - manno manno man, hier kann sich Makeup Revolution noch ein wenig abgucken ;)
Die ersten 4 Nuancen ließen sich leider ganz ganz schlecht einfangen mit der Kamera, da sie alle samt sehr hell sind. Ich würde sie auch eher als Highlighter unter der Augenbraue verwenden, wobei der erste am neutralsten ist. Der Zweite hat einen gelblichen Unterton und Nummer drei und vier unterscheiden sich kaum voneinander.

Die nächsten in der Reihe (5-8) sind recht unterschiedlich. Da hätten wir einen schönen hellen Ton der sich fast mit meiner Hautfarbe deckt und sowohl als Verblendeton, als auch auf dem beweglichen Lid verwendet werden kann. Dann ein Braunton der für die Lidfalte gedacht ist, einen hellen Aschton der sowohl als Verblendeton, als auch für das bewegliche Lid genutzt werden kann und einen schmutzigen Pflaumeton, super für die Lidfalte.

Neun bis 12 stechen allein durch das Blau und die beiden Lila/Fliedertöne heraus. Das matte Schwarz ist ok, allerdings habe ich bessere matte Schwarztöne in anderen Paletten, zu denen ich wohl eher greifen würde, da dieses hier nicht so stark pigmentiert ist.

Die meisten Töne sind wirklich ganz samtig weich, der Fallout ist jedoch nicht ohne. Allein vom Swatchen war mein Schminktisch über und über mit Lidschatten-Krümeln bedeckt. Der ein oder andere Lidschatten war dann auch noch etwas schwach auf der Brust, so zum Beispiel das Schwarz oder auch das Blau und der dunkle Pflaumeton.

Wie sich die Essential Mattes Palette im Alltag bewähren wird, wird sich zeigen, denn erst dann kann ich sehen, wie sie sich auf einer Base machen, wie ihre Haltbarkeit ist, ob man sie schichten kann. Aber wie ihr mich kennt, werde ich euch das im Laufe der Zeit zeigen. Ich bin erst einmal glücklich eine rein matte Lidschatten-Palette in meiner Sammlung zu haben und bei £4 (5,05€) und 12 Lidschatten bin ich eh eher zurückhaltend mit Kritik ;)
Makeup Revolution London
Redemtion Palette
Iconic 3
£4.00 [14g]
Ja woran erinnert euch wohl diese Iconic 3 Palette?
Viele Rosatöne, Glitzer und abschließend mit einem Schwarzen Lidschatten, welcher mit rotem Glitzer durchzogen ist - ganz genau das sieht verdächtig nach einem Dupe zur Urban Decay Naked 3 Palette aus.

Genau diese habe ich zwar schon, aber bei 5,05€ konnte ich nicht umhin und musste sehen, ob sie mit der Naked 3 Palette standhalten kann. Ich meine zwischen den beiden liegen 40€, das kann doch nichts werden oder etwa doch?!
Auf den ersten Blick sehen sich die Lidschatten schon sehr ähnlich - von Unterschieden in der Abnutzung einmal abgesehen ;)

Einen Vergleich der äußeren Erscheinung der Paletten möchte ich an dieser Stelle einmal ausklammern, es ist wohl ganz klar, dass die Makeup Revolution Iconic 3 Palette hier einfach den kürzeren ziehen muss.

Damit ihr aber einen direkten Vergleich der Lidschatten habt, habe ich alle 12 Nuancen beider Paletten nebeneinander geswatcht - denn darauf kommt es doch an, den Inhalt!
Wie schon bei der Essential Mattes Palette gibt es auch bei der Iconic 3 keine Namen zu den einzelnen Lidschatten, aber dafür haben wir ja die Namen der UD Naked 3 Palette, so ist es dann einfacher zu erklären wo ich mich gerade befinde ;)

Den Anfang macht der Highlighterton aus beiden Paletten. Hier kann ich ohne umschweife sagen, dass Strange defintiv die Nase vorn hat. Er ist butterweich und zudem super pigmentiert, bei dem vergleichbaren MR (Makeup Revolution) Ton musste ich schon ordentlich schichten, um diesen Swatch zu erreichen.

Gleich beim zweiten Ton konnte mich hingegen der MR Ton begeistern. Mit Dust bin ich aber auch nie warm geworden, da er ganz schrecklichen Fallout hat und auf dem Auge mehr Glitzer, als Farbe hängen bleibt. Der MR Ton hingegen ist hier ganz zart und ist wirklich gut pigmentiert und das ganz ohne Fallout - ein Punkt für die Iconic 3 Palette.

Bei Burnout und dem dazugehörigen Dupe von MR kann ich jetzt nicht sagen welchen ich nun besser finde, beide sind gut pigmentiert, der MR Ton vielleicht etwas stärker, aber nur minimal.

Ganz klar Limit ist mein Favorit, butterweich wie schon Strange, mit super Farbabgabe. Das MR Dupe ist nicht schlecht, aber Urban Decay hat es was matte Töne betrifft einfach drauf. Zudem gefällt mir der schmutzige Altroséton bei Limit besser.
Weiter gehts mit Buzz und dem dazugehörigen MR Dupe. Hier kann ich für beide sprechen, denn beide sind wirklich gut pigmentiert und haben kaum Fallout. Die Töne sind allerdings minimal unterschiedlich, Buzz ist etwas dunkler, aber ich würde behaupten, dass es auf dem Auge nicht mehr wirklich auffällt - wzbi ;P

Als ich bei Trick angelangt war, war ich mir eigentlich sicher, dass hier die UD Naked 3 Palette die Nase vorn haben würde und wurde dann doch eines besseren belehrt. Das Dupe von MR ist der Wahnsinn. Ihr könnt es im Swatch sehen, wie super er pigmentiert ist und wie schön dieser Goldton hervorkommt, während Trick selbst etwas schwach auf der Brust ist.

Bei Nooner und dem MR Dupe ist es wie schon bei Strange und Limit, die UD Naked 3 Palette liegt hier vorne, obwohl der MR Ton hier gar nicht mal so schlecht ist was die Pigmentierung betrifft, Nooner ist nur um Längen weicher.

Ich liebe Liar, er kommt so so oft bei mir im Alltag zum Einsatz, der MR Ton hatte es also schwer, hat im Vergleich aber gar nicht mal so schlecht abgeschnitten. Dennoch sind sie im Aussehen leicht unterschiedlich, denn Liar hat einen leichten Rosastich, während der MR Ton etwas bräunlicher ist.
Factory und der dazugehörige MR Ton unterscheiden sich am meisten voneinander. Während Factory dem Namen entsprchend ein schmutziges Braun ist, ist der MR Ton sehr warm. Nicht das er schlecht wäre, er ist gut pigmentiert, aber die beiden Nuancen sind eben nicht identisch. Hier ist das Dupe nicht so sehr geglückt.

Mugshot ist neben Liar mein liebster Ton aus der Naked 3 Palette und ich war erstaunt, dass das MR Dupe sogar noch besser war. Während Mugshot im Vergleich etwas schwächer ist, gibt der MR Ton seine Farbe wunderbar und kräftig ab.

Das MR Dupe zu Darkhorse hinkt ein wenig, weniger wegen schlechter Pigmentierung, denn hier kann ich wirklich nicht meckern, aber der Farbunterschied ist eben nicht ohne. Darkside ist ein schmutziges Dunkelbraun, das MR Dupe hingegen hat einen rötlichen Unterton und ist damit viel wärmer.

Bei dem Dupe zu Blackheart war ich gespannt, denn Blackheart hatte mich bei der Naked 3 Palette nicht so wirklich überzeugen können. Im Pfännchen Schwarz mit roten Glitter durchzogen, ist davon auf dem Auge kaum noch etwas sichtbar. Das MR Dupe ist schon mal besser pigmentiert als Blackheart, allerdings ist der rote Gitter auch nicht so stark, er ist auch anders aufgeteilt. Bei Blackheart ist es tatsächlich eher Glitter, während es beim MR Dupe mehr ein roter Schimmer ist.

Jetzt kommt also die große Frage: Makeup Revolution Iconic 3 Yeay or Nay...

Natürlich hinkt die Iconic 3 Palette an einigen Stellen, es sind nicht alle Töne 100prozentig getroffen worden und gerade die matten Töne konnten mich im Vergleich nicht so ganz überzeugen. Aber es gab auch Überraschungen für mich, unter anderem das Dupe zu Dust oder auch Trick.

Unterm Strich muss ich sagen, dass ich allen jenen die Iconic 3 Palette ans Herz legen kann, denen die Naked 3 Palette zu teuer ist. Für 5,05€ ist die Iconic 3 Palette wirklich sehr gut gelungen und kommt dem Original schon recht nahe. Ich werde sie meiner Schwester vermachen, denn ich brauche ja nicht zwei mal die gleichen Töne und ich weiß, dass ihr diese Palette wirklich gut gefallen wird.

Von mir gibt es ein Yeay für die Makeup Revolution Iconic 3 Palette!!!

Es gibt auf der Makeup Revolution Seite noch so einige andere Dupes zu erstehen. Unter anderem gibt es auch die I heart chocolate Palette. Wer Swatches und eine Review dazu sehen möchte, der guckt doch einfach mal bei Miss von Xtravaganz nach. Bei ihr findet ihr auch noch weitere Makeup Revolution Produkte, wie zum Beispiel die Blushing Hearts Blushes.

Liebste Grüße an dieser Stelle an Kitty, denn ihr habt ihr den heutigen Paletten Post zu verdanken - Insider ;P

Ich wünsche euch allen einen schönen Start ins Wochenende!
Meins beginnt in Berlin, aber morgen geht es auch schon wieder ganz früh Richtung Heimat.

Liebst
Eure



Kommentare:

  1. Wow, ist ja echt irre, wie ähnlich sich die meisten Töne sind! Wahnsinn! :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, absolut und sie kann wirklich mithalten mit der Naked 3, außer eben die matten Töne, aber bei gerade einmal 5€ kann man beim besten Willen nicht meckern ;)))

      Löschen
  2. Toller Post und guter Vergleich!:) ich glaube die Palette muss ich mir unbedingt mal ansehen. Urban Decay ist ja doch schon sehr teuer:/
    Liebe Grüße und ein angenehmes und entspanntes Wochenende!:)
    Pia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön! Ja das stimmt! Es muss ja nicht unbedingt Urban Decay drauf stehen, vor allem wenn man so ein gutes Dupe für ganze 40€ weniger bekommen kann ;)

      Löschen
  3. Ich dachte immer ich bin die einzige Frau auf dem Planeten, die eine (fast) komplett matte Lidschattenpalette sucht. Dann bin ich aber beruhigt, dass ich nicht die Einzige bin. Ich freue mich auf deinen Post, wenn du etwas gefunden hast. Mir hat bis jetzt noch nichts zugesagt.

    Liebe Grüße aus dem benachbarten Bremen! :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nee, ich suche auch und ich suche auch nach wie vor, denn die Essential Mattes Palette ist auch nicht das was ich mir erhofft habe, aber ich will ja nicht maulen bei gerade einmal 5€ ;)
      Hihi, ja echt schrei dann hier ;)))

      Aus Bremen? Das ist ja wirklich um die Ecke!!! <3

      Löschen
  4. hihi ... *insiderangekommen* ;D

    Die beiden Paletten hab ich auch erst vorige Woche bekommen ... aber noch nicht probiert weil ich noch keine Fotos gemacht hab :D ... jetzt bin ich gleich noch gespannter!! Der Vergleich mit der UD Naked 3 ist ja Waaaaaahnsinn!! Ich hab mir die Iconic 3 ja auch bestellt weil immer wieder gesagt wurde, dass sie ein Dupe zur Naked 3 ist, aber mit sooo einer Ähnlichkeit hab ich echt nicht gerechnet!!

    Süße ich wünsch dir ein gaaaaaaaaaaaaaaaaanz ganz tolles WE und viel Spaß in Berlin! Lass es dir gut gehn!

    Knutsch von deinem Technikdoofi ;D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lach :D:D:D Du wolltest einen Paletten Post, hier ist er! ;P Aber es wird noch eine viel genialere kommen, die wirst du auch direkt kaufen wenn ich sie vorstelle - zumindest glaube ich das sie ganz in dein Beuteschema passt ;)
      Echt?! Siehste zwei Doofe ein Gedanke ;))) Dann bin ich ja mal gespannt, wie du sie finden wirst *freu*

      Dicken Knutsch zurück Süße :*******************************************

      Löschen
  5. So tolle Paletten.
    Ich wollte dort auch schon einmal bestellen, aber irgendwie habe ich es immer noch nicht auf die Reihe bekommen.
    Du bist ja immerhin nicht die Einzige, die in so hohen Tönen schwärmt.
    Darf ich anmerken, dass mir dein Post etwas zu lang war? =\ Ich habe irgendwann nicht mehr richtig mitgelesen und das ist echt schade, weil du sicherlich viel Zeit in diesen Post investiert hast =\

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es ist echt der Wahnsinn, was Makeup Revolution für Dupes herstellt und das zu diesen Preisen! Ich werde mir auf alle Fälle noch die Hearting Blushes kaufen, sofern es sie wieder gibt ;)

      Ja, das ist mir auch aufgefallen! Wäre wohl besser gewesen ich hätte die Paletten separat vorgestellt - beim nächsten Mal ;)

      Löschen
  6. Echt Wahnsinn, wie ähnlich die sich teilweise sind! Danke für diesen tollen und ausführlichen Post, der Vergleich hat mich jetzt dazu bewogen mir auf jeden Fall die MR Paletten zuzulegen :D Vielen, Vielen Dank <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das ist wirklich unglaublich und vor allem das die Lidschatten auch in ihrer Qualität mithalten können und das für gerade einmal 5€!!!
      Sehr sehr gerne! Oh ja, das mach mal, da gibt es noch so viele tolle andere Dupes!!! <3

      Löschen
  7. http://www.urbandecay.com/naked-2-basics-palette-by-urban-decay/283.html#q=naked&start=79

    Liebe Melli, durch Instagram bin ich auf die Naked Basics 2 gestoßen. Die müsste doch in dein Beuteschema passen oder?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja!!! Ich habe gerade heute die Naked Basic 1 Palette geschenkt bekommen und wenn sie mir zusagt, dann werde ich mir die Basic 2 definitiv auch ansehen *_*

      Löschen

Hallo, schön das du auf meinen Blog gefunden hast!
Ich freue mich über jeden Kommentar von euch, denn das macht bloggen erst aus - die Kommunikation unter einander.
Kommentare die allerdings nichts mit dem eigentlichen Post zu tun haben und lediglich einen Verweis auf den eigenen Blog enthalten, werde ich nicht freischalten!
Solltet ihr mir etwas mitteilen wollen was nichts mit dem Posts zu tun hat, dann tut dies bitte über mein Kontaktformular. Auch hier freue ich mich immer wieder eine Email von euch in meinem Postfach zu entdecken!!!

Liebst
Eure
Melanie