Review | LUSH T'eo

Hallo meine Hübschen❤Hello Beauties

Als ich mich Anfang September mit Jana getroffen habe, war ein Besuch bei LUSH unumgänglich - Jana ist einfach ein kleiner (großer) LUSH Fan und ich lass mich ja gerne mitreißen.

Während wir also im Laden standen und uns sämtliche Produkte erklären ließen, kam mir der Post von Lisa zu T'eo in den Sinn und wie es der Zufall will, hatte auch Jana die Review gelesen, also schnappten wir uns beide direkt klein T'eo, um ihn zu testen.
LUSH
T'eo Deo
[vegan]
8,95€

Wer ist nun T'eo, fragt ihr euch sicher ;)
Auf den ersten Blick sieht er wie ein Stück Seife aus oder aber eine Badekugel, aber T'eo ist viel besser! T'eo ist ein Deo OHNE Aluminiumsalze, ganz natürlich, also genau das wonach ich schon seit längerem gesucht habe.

Ich habe wirklich arge Probleme mit der Transpiration, wir zwei sind uns Spinnefeind und das wird sich wohl auch nie ändern. Bislang habe ich mein Glück lediglich in Deos mit Aluminiumsalzen gefunden, sie hielten als einzige meine Schweißperlen in Schacht, alles andere war nett - aber Nett ist ja bekanntlich die kleine Schwester von Sch... Nun gut lassen wir das ;P

T'eo soll also ganz ohne Aluminiumsalze als Deo funktionieren und dabei auch noch den ganzen Tag halten.
Das sagt LUSH:

Wusstest du, das Schweiß an sich nahezu geruchlos ist? Es sind die Bakterien, die den unangenehmen Geruch verursachen. Die Lösung? Ein Power-Deo mit vielen antibakteriellen Inhaltsstoffen, wie Teebaumöl, frischem Zitronenöl und klärendem Wacholderöl. So sagst du den Biestern, und somit dem Geruch, den Kampf an, und duftest auch so schon schön frisch. Einfach unter deine sauberen, trockenen Achseln reiben.
Äußerlich ist T'eo also wie eine Seife und liegt auch genauso in der Hand. Er ist weiß und auf der Oberfläche befinden sind getrocknete Kornblumenblütenblätter. Die Unterseite wiederum ist mit blauem Wachs überzogen, was ich mir damit erkläre, dass T'eo auf diese Weise besser in der Hand liegt.

Da die Kornblumenblütenblätter so offensichtlich sind, habe ich mich direkt auf die Suche nach ihrer Wirkweise gemacht und als erstes erschreckend festgestellt, dass die Kornblume unter Naturschutz steht, da sie früher als Ackerkraut galt, bekämpft wurde und damit fast ausgestorben ist. Da LUSH die Natur am Herzen liegt, gehe ich (hoffentlich) ganz stark davon aus, das die verwendeten Kornblumen gezüchtet werden, alles andere würde mein Bild von LUSH kaputt machen. Unabhängig davon, wirkt die Kornblume unter anderem, entwässernd, entzündungshemmend, tonisierend und zusammenziehend.
Das ebenfalls enthaltende Teebaumöl ist vor allem durch seine keimtötende Wirkung bekannt. Es wirkt unter anderem antibakteriell, desinfizierend, entzündungshemmend und juckreizlindernd. 

In T'eo steckt also alles um den Bakterien, die den Geruch beim Schwitzen erst verursachen, den Kampf anzusagen.
Bei der ersten Anwendung von T'eo musste ich direkt feststellen, dass man das ganze Unterfangen, am besten über dem Waschbecken macht, denn es krümelt. Zum einen löst sich die weiße pulverartige Oberfläche, es bleibt also nicht nur an den Achseln hängen, sondern Überschüsse fallen rigoros nach unten und auch die Kornblumenblätter fallen ab - diese bleiben auch nicht unter den Achseln kleben, also keine Angst, dass eure frisch rasieren Achseln zu Kornblumenfeldern mutieren *lach*

Als ich aber die Blätter herab rieseln sah, dachte ich mir, na toll, alles weg, war also nur Zierde. Aber nein, auch in dem Deo sind sie enthalten, also doch nicht nur oberflächlich.

LUSH weist selbst drauf hin, dass man T'eo auf trockener Haut auftragen soll. Ich habe es einmal gemacht, dass ich mich unter den Achseln frisch gewaschen habe, sie noch leicht angefeuchtet waren und dann habe ich T'eo aufgetragen. Das hatte zur Folge, dass das weiße Pulver gelblich, wachsig wurde und nicht mehr schön aussieht. Zum Glück kann ich T'eo immer noch verwenden, ich achte allerdings seit dem darauf, dass ich wirklich trocken unter den Achseln bin.

Bevor ich es vergesse: der Geruch! Als ich bei Lisa las, dass es ein zitroniger Duft wäre, war ich wirklich skeptisch. Ich bin einfach kein Fan von solchen Düften, da zieht sich bei mir immer alles zusammen. Aber ich bin wirklich positiv überrascht, wie angenehm T'eo riecht. Der zitronenlastige Duft ist keinesfalls aufdringlich oder stechend, sondern ganz frisch und angenehm und vermittelt meinem Gehirn auf der Stelle ein Gefühl von Sauberkeit.
So, jetzt habe ich alle äußeren und auch inneren Werte von T'eo durch, aber hält er nun das was er verspricht??? JA!!!!!! Absolut!
Ich trage T'eo morgens auf und er hält wirklich den ganzen Tag. Ich muss mir keine Gedanken mehr machen, ob ich im Laufe des Tages schwitze und damit unangenehm rieche, er ist einfach ein treuer Begleiter, der den Bakterien beim Schwitzen Paroli bietet.

Da er sich seit dem ich ihn habe (ca. 1 Monat) kaum aufgebracht hat, wird mir T'eo wohl noch eine ganze Weile zur Seite stehen und wenn er sich dem Ende zuwendet, dann werde ich ihn mir auf alle Fälle wieder ins Haus holen!

Meine Daumen sind definitiv oben, für dieses tolle T'eo Deo!!!

Liebst
Eure

Kommentare:

  1. Wow! Das klingt wirklich super!
    Ich habe zur Zeit ein paar Deos ohne Aluminiumsalze und bin nicht 100% damit zufrieden und suche nach einer guten Alternative. Wenn die Deos alle sind, werde ich auf jeden Fall mal bei Lush vorbei gucken!
    Liebste Grüße <33

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das klingt vernünftig, erst aufbrauchen und dann neu kaufen ;) Hab ich aber auch so gemacht! Ich hatte tatsächlich kein Deo mehr zu Hause und dann durfte T'eo eben auch gerne bei mir einziehen ;)

      Löschen
  2. Tolles Produkte, kannte ich noch gar nicht :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Absolut! Ich auch erst durch die Review von Lisa ;)

      Löschen
  3. Als ich das Deo schon bei Lisa gesehen habe, fand ich es total interessant. Ich werde es mir nach meinem Urlaub mal anschauen. War schon ewig nicht mehr im Lush drin ^^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi, anscheinend haben alle Lisa abonniert *lach*
      Ich mache auch ganz oft einen Bogen um LUSH. Ich fühle mich einfach immer erschlagen von den Düften, aber auch von dem riesigen Sortiment. Aber T'eo durfte mit ;)

      Löschen
  4. Kannte ich auch noch gar nicht so eine Art Deo! Kann ich mir irgendwie nicht so richtig vorstellen, aber nach deiner tollen Review muss ich es mir vielleicht mal live ansehen und dran schnüffeln :P

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich war auch skeptisch, aber gleichzeitig eben auch interessiert, da ich wirklich auf der Suche nach einem Deo war, welches eben keine Aluminiumsalze enthält. Nun gut hier haben eben auch Zeit und Raum ihr übriges getan, da ich schon im LUSH Laden war, konnte ich es auch mitnehmen, so hätte es vielleicht noch ein paar mehr Wochen gedauert bis ich es gekauft hätte. Jetzt bin ich aber wirklich froh darüber ;)

      Löschen
  5. Ich bin soooooo froh, dass dir der Post von Lisa damals noch eingefallen ist! Ich benutze T'eo seitdem auch täglich und bin mehr als glücklich! Das einzige, woran ich mich gewöhnen muss ist, dass ich nach dem Duschen und Abtrocknen ein paar Minuten warten muss, bin meine Haut ganz trocken ist. Aber ich tausche einfach die Schritte - erst Deo, dann Bodylotion - aus. Das ist es allemal wert!

    Liebe Grüße <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist so toll oder?! Vor allem wegen dem Duft war ich echt skeptisch, aber selbst den mag ich super gerne ;) Stimmt, erst warten dann benutzen. Dann werden in der Zeit eben Zähne geputzt oder so ;)))

      Löschen
  6. Ich hatte von T'eo bei Jana schon gelesen und war schon total angefixt! Jetzt bin ich es noch mehr. Aber bevor ich es mir kaufe, werden meine anderen Deos aufgebraucht. Apropos aufbrauchen/aussortieren. Ich habe heute einiges weggeschmissen und für Kleiderkreisel aussortiert, dass tat richtig gut!
    Hab noch eine schöne Woche! :***

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi, da scheinst du den gleichen Gedanken zu haben wie deine Schwester ;)))
      Ich habe ja auch ausgemistet und auch schon Fotos gemacht, werde aber wohl einen Instasale machen. Was nicht gekauft wird, kommt weg. Ich möchte mich einfach vor dem Bezug unseres neues Hauses von überflüssigem Balast befreien ;)
      Die wünsche ich dir auch Süße :**********************

      Löschen
  7. Danke für diese Review!
    Das wäre ja zu toll, wenn das endlich mal ein alufreies Deo wäre, das bei mir funktioniert!

    Kommt es denn zu Rückständen an der Wäsche?

    Lieben Gruß,
    ulli ks

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Ulli, ich habe die Fragen schon auf Instagram gesehen, hatte aber den ganzen Nachmittag Besuch und arbeitet jetzt die Kommentare hier und dann auf Instagram ab ;)
      Abfärben konnte ich bislang nicht feststellen, meine Kleidung ist immer sauber auch nach der Anwendung und du musst tatsächlich nach dem Duschen eine gewisse Zeit warten, bis wirklich alles trocken ist. Einfaches Handtuch abrubbeln reicht hier nicht. Aber dann putzt du dir in der Zeit eben die Zähne oder wartest einfach noch einen Moment ;)

      Liebste Grüße auch an dich <3

      Löschen
  8. Meine Mama hat es auch <3 Und sie liebst es :)
    Also..ich muss das wohl probieren
    Liebste grüße & bussi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi, na dann musst du es dir ja wirklich kaufen ;)
      Dicken Knutsch :********************

      Löschen
  9. Ich bin zur Zeit dabei die Wolkenseifen-Deocremes zu testen.
    Ich hatte schon einmal eine Review dazu gelesen und hört sich toll an. Das kommt jetzt als nächstes dran :)

    AntwortenLöschen
  10. Das klingt wirklich toll, muss ich mir auf jeden Fall mal anschauen. Ich bin zur Zeit auch in einer Testphase was aluminiumfreie Deos angeht, allerdings muss ich doch sagen, dass die Drogerie Produkte recht schnell versagen, wenn man mal etwas "mehr" schwitzt. Deshalb möchte ich mir nun auch mal Wolkenseifen und Lush vornehmen, deine Review klingt wirklich toll.

    Liebe Grüße <3

    AntwortenLöschen

Hallo, schön das du auf meinen Blog gefunden hast!
Ich freue mich über jeden Kommentar von euch, denn das macht bloggen erst aus - die Kommunikation unter einander.
Kommentare die allerdings nichts mit dem eigentlichen Post zu tun haben und lediglich einen Verweis auf den eigenen Blog enthalten, werde ich nicht freischalten!
Solltet ihr mir etwas mitteilen wollen was nichts mit dem Posts zu tun hat, dann tut dies bitte über mein Kontaktformular. Auch hier freue ich mich immer wieder eine Email von euch in meinem Postfach zu entdecken!!!

Liebst
Eure
Melanie