Review | Tom Ford Lip Color Matte 04 Pussycat

Hallo meine Hübschen,

man oh man, bei dem heutigen Produkt welches ich euch vorstellen möchte, kommen so einige Dinge zusammen. Nicht nur, dass es mein teuerster Lippenstift ever ist, es hängt auch eine ganze Odyssee daran, wie ich schlussendlich dann doch zu ihm gekommen bin.

Ihr könnt euch vielleicht noch an meinen Post über meine Selfridges Bestellung erinnern, bei der so ziemlich alles schief gelaufen ist, was schief laufen konnte und ich einfach nur noch eine Stinkwut auf Selfridges hatte. Mein größtes Glück überhaupt war, dass ich eine alte Schulfreundin, die in London lebt, an meiner Seite hatte, die über Wochen jeglichen Schriftverkehr und tausend Telefonate geführt hat - ich wäre gescheitert, hätte irgendwann resigniert und wäre um einiges an Geld ärmer gewesen - dafür um Erfahrung reicher *hust*

Eigentlich hatte ich die Bestellung aufgegeben, da ich für Julie ein besonderes Geburtstagsgeschenk haben wollte, leider war zu dem Zeitpunkt, als Selfridges dann endlich eingelenkt hat, dieser bestimmte Lippenstift ausverkauft :(

Das was ich mir für mich ausgesucht hatte, war aber noch auf Lager und so kann ich nun nach langem Hin und Her und ein paar grauen Haaren später, meinen heißersehnten TOM FORD Lippenstift in den Händen halten!

Ich möchte an dieser Stelle ein riesen Dankeschön an Karen aussprechen, die keine Mühen gescheut hat - und das als Mama und Vollzeit arbeitend - damit ich am Ende nun doch wenigstens einen Lippenstift in den Händen halten kann und sogar von Selfridges alle Kosten erstattet bekommen habe! Ohne dich wäre ich verloren gewesen! Danke Danke Danke!!!
(Eigentlich absolut verrückt, wenn man überlegt, dass es sich um dekorative Kosmetik handelt ;P)

Nun aber zum Objekt der Begierde - mein TOM FORD Lip Color Matte Lipstick in der Nuance Pussycat...

TOM FORD Beauty
Lip Color Matte
04 Pussycat
47€ [3g]

Bevor wir hier auf den Lippenstift zu sprechen kommen, möchte ich schon mal gleich alle negativen Gedanken rund um den Preis abwehren. Ja, es ist verdammt viel Geld, seeeeeeeehr viel Geld für einen Lippenstift. Ist es nötig? Nein, definitiv nicht! Aber manchmal möchte Frau sich eben etwas ganz besonderes kaufen und es sollte grundsätzlich jedem selbst überlassen werden, ob er sich solch ein Stück Luxus ins Haus holt oder nicht. Dafür besitze ich eben nur 7 Paar Schuhe und 3 Handtaschen - Marke H&M (nichts gegen H&M ;)). Wie dem auch sei, ich möchte mich ja auch nicht rechtfertigen, ich wollte diesen Lippenstift haben, ich habe ihn mir gekauft und ich bin glücklich damit ;P

So jetzt aber zu Pussycat...
Die Umverpackung kommt Schwarz, mit goldfarbenen Lettern daher, zudem ziert sie ein zartes Karomuster, welches nur bei bestimmtem Lichteinfall erkennbar ist. Im Großen und Ganzen setzt man hier auf schlichte Eleganz. Ich muss allerdings gestehen, dass mich die Umverpackung jetzt nicht unbedingt in Jubelschreie ausbrechen lässt, das bekommt zum Beispiel Dior mit seinen Diorskin Produkten besser hin.
Da ist es das gute Stück. Was mir an der Umverpackung vielleicht noch fehlt zum perfekten Glück, finde ich bei der Lippenstifthülse um so schöner. Mich sprechen die markanten Ecken, welche selbst in Form von dünnen Streifen in Gold hervorgehoben sind und sich damit vom restlichen Schwarz der Hülse absetzen, absolut an. Das ist pure Eleganz, klassisch und zeitlos zugleich - einfach wow! On Top sind die Initialen TF eingestanzt und auf dem Boden sind der genaue Produktname, nebst enthaltener Nuance abgebildet, mehr braucht es nicht.

Nach dem ich die Review von Bambi gelesen hatte, in welcher sie schreibt, dass sie die Haptik nicht so hochwertig findet, da es sich hier um Plastik handelt, war ich gespannt. Ich muss aber sagen, dass bei den TOM FORD Lippenstiften nicht auf leichtes, billig wirkendes Plastik gesetzt wird, sondern es fühlt sich schwer an - natürlich nicht so schwer, wie bei den Guerlain Lippenstiften, die ja aus Metallhülsen bestehen - und ich habe keineswegs das Gefühl ein 'minderwertiges' Produkt in den Händen zu halten. Ich würde sagen, man kann es mit den Pure Color Envys von Estée Lauder vergleichen.

Wie gesagt, ich bin absoluter Fan des Designs dieser wunderschönen kantigen Hülsen.
Da ist sie, die Nuance, die es mir angetan hatte, seit ich sie das erste mal bei Sara entdeckt habe - Pussycat. Der Name irritiert mich jedes mal auf´s Neue. Irgendwie passt er nicht zu dieser wunderschönen Lippenstiftfarbe, zumal die anderen Nuancen unter anderem Namen wie Pink Tease, First Time, Velvet Cherry oder Black Dahlia haben.

Wie dem auch sei, es soll ja hier nicht um den Namen gehen - dem man zumindest nicht nachsagen kann, dass er nicht markant wäre ;P
Pussycat ist ein absoluter Traum, um es mal vorwegzunehmen. Er kommt Mauvefarben daher, mit einem kühlen Unterton. Ich hatte mir Pussycat mehr wie Faux vorgestellt, aber sie sind doch recht unterschiedlich und einen Ton wie Pussycat habe ich weder in meiner Sammlung, noch grundsätzlich irgendwo bei anderen Marken bislang gesehen. Es ist ein traumhafter Alltagston mit dem gewissen Extra. Vielleicht liebe ich diese Nuance aus dem Grund so sehr, da mich Pussycat an Syrup erinnert, nur mit mattem Finish und deckend.
Wirkt Pussycat im Swatch vor allem Mauvefarben, kommt auf meinen Lippen ein Lila/Pinkfarbener Unterton zum Vorschein, den ich so genial finde *__*

Aufgetragen fühlt sich Pussycat nicht vollkommen matt an, eher wie ein Satin Finish von MAC, mit einer gewissen Cremigkeit. Am Anfang ist dementsprechend ein leichter Glanz auf den Lippen zu sehen, welcher sich aber im Laufe der Zeit legt und dann tatsächlich vollkommen matt wird. Dabei fühlt sich der TOM FORD Lippenstift wahnsinnig leicht auf den Lippen an, man vergisst sogar zwischen durch, dass überhaupt etwas auf den Lippen ist - ich bin schwer begeistert!

Die Haltbarkeit ist durch das matte Finish entsprechend gut, bei mir hat er in etwa 5 Stunden durchgehalten und hat sich dabei gleichmäßig abgetragen. Einen Lipliner habe ich bei dieser Nuance nicht gebraucht, zumal man keine Angst davor haben muss, dass sich Pussycat irgendwo in den Lippenfältchen breit macht.
Hier habe ich einfach mal meine von MAC ähnlichen Lippenstifte neben Pussycat geswatcht. Twig hat im Vergleich einen bräunlicheren Unterton, Syrup ist auf Grund seines Lustre Finishes viel sheerer, aber hat den gleichen lilafarbenen kühlen Unterton und Faux geht mehr ins Nude. Für mich stößt Pussycat sie alle von ihrem Thron und ich möchte am liebsten gar nichts anderes mehr tragen - ich bin sozusagen im 7. Lippenstifthimmel *__*

Ob ich mir einen weiteren TOM FORD Lipstick kaufen werde steht in den Sternen, obwohl ganz so weit dann doch nicht, denn derzeit kann man ja mit der Lip&Boys Collection kleinere Exemplare für schlappe 29€ erwerben - ein Schnäppchen sozusagen *lach*

Für mich ist mit meinem Lip Color Matte Lipstick ein kleines Stück Luxus in meine Schminksammlung gewandert. Ich würde ihn mir immer wieder kaufen, denn hier stimmt für mich einfach alles!

Ich wünsche euch allen einen schönen Tag!

Liebst
Eure


Weitere Reviews zum TOM FORD Lip Color Matte Lipstick:

Color Me Loud
anonymiss (plum lush)
the REAviewer (alle 8 Nuancen)

Kommentare:

  1. Pussycat hätte ich nun auch nicht als Bezeichnung für einen Lippenstift gewählt....klingt irgendwie mehr nach 2€ Essence Lippenstift und nicht nach Luxus *lach* Für den Preis musst du dich aber wirklich nicht hier rechtfertigen :o) Es ist Luxus, im ersten Moment als ich von den TF Lippenstiften gehört habe, habe ich auch geschluckt aber sie sind ja ihr Geld anscheinend absolut wert und ganz ehrlich - für Luxus muss man sich nicht rechtfertigen, ist doch selbstverständlich, dass man sich mal was gönnt ;)

    Okay, jetzt aber zu Pussycat....der sieht SO genial aus *.* Einfach der Hammer! Ich weiß nicht, ob ich ihn auch so toll finden würde wenn er diesen lila Unterton nicht hätte. Das hat einfach was und passt einfach bei dir wie die Faust aufs Auge :)) Ich überlege im Moment ja, bei den TF Minis noch zuzuschlagen, müsste aber erstmal checken ob und welche Farben noch verfügbar sind.

    Liebe Grüße <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi, oder?! Das klingt wirklich nicht nach High End *lach*
      Ja ich weiß und eigentlich ist es schade, dass man überhaupt das Gefühl hat sich hier rechtfertigen zu müssen, das ist unser Hobby und schließen sind wir alle erwachsen und sollten selbst bestimmen dürfen wofür wir unser Geld ausgeben ohne hier ein schlechtes Gewissen haben zu müssen. Bei bestimmten Blogs macht es irgendwie auch nichts aus - wie zum Beispiel bei mel et fel die sich eh auf High End spezialisiert hat, aber sobald man einen kleinen Blog hat, der so ein Mix aus allem zeigt scheint es, als müsse man jede große Ausgabe rechtfertigen zu müssen :/

      Hammer Farbe oder?! Hach ich könnte die ganze Zeit schwärmen und ihn dauerhaft tragen, vor allem auch weil er sich so federleicht auf den Lippen anfühlt, anders als bei anderen matten Lippenstiften *träum* Ja, ich habe auch bei der Lips&Boys Collection geguckt, aber ich wollte erst einmal warten bis ich Pussycat habe (hat ja doch fast 3 Monate gedauert!) und jetzt sind kaum noch Nuancen vorhanden :(

      Löschen
  2. Ich finde den Namen, das Design und natürlich die Farbe UND das Finish genial!! Suuuuper schönes Teil, bei dem mich fast der Neid frisst ;D

    Dicken Knutsch :**************************

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jaaaaaaaa, so toll! Ich bin so verliebt ;)

      Dicken Knutsch zurück Süße :*******************************************

      Löschen
  3. Supergeile Farbe! ABER, leider total außerhalb meines Preisrahmens :(

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hammer oder?! Pssssst, da ich so einen riesen Ärger hatte, habe ich ihn schlussendlich für Null bekommen *grins*

      Löschen
  4. Die Farbe ist so genial! Natürlich kein Schnapper, vor allem nicht für mich als Studentin, aber wie du selbst sagst ein bisschen Luxus sollte sich jede Frau gönnen! Bei dir ist es dieser Wahnsinns lippenstift und ich gönne mir halt gerne mal ein Konzerticket. ;)

    Liebe Grüße
    Annika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oder?! Ich könnte ihn rund um die Uhr tragen! Morgen bin ich bei MAC arbeiten und ärgere mich schon, dass ich ihn nicht am Counter tragen kann ;P
      Für jeden ist Luxus eben etwas anderes, manche kaufen sich sündhaft teure Uhren oder Schuhe oder Taschen und ich habe mir jetzt einen Luxuslippenstift gekauft ;)

      Löschen
  5. Die Frabe ist wirklich toll! Ich habe einen der Estee Lauder Color Envy Lippenstifte, die Farbe sieht recht ähnlich aus.
    Finde solche gedeckten Töne im Moment ja generell total hübsch :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Welcher von den Color Envys ist es denn? Die sind ja cremig und cremig läuft bei mir aus, da kann ich machen was ich will :/ Aus dem Grund bin ich immer auf der Suche nach traumhaften matten Lippenstiften ;)

      Löschen
  6. Wow die Farbe ist ja absolut genial! Sie steht dir auch super gut!
    Preislich übertrifft er meine Preisklasse, denn für die Memgenangabe so viel Geld...aber wie du schon sagst. Es ist ein kleines Stückchen Luxus, denn sich jede Frau hin und wieder leisten kann! Mir geht es übrigens genau wie du-ich hab auch nur 5 Paar Schuhe und meine Taschen sind auch alle recht günstig gewesen oder Geschenke, wie meine Long Champ Tasche.
    Ich wünsche dir noch einen super schönen Tag du Süße! :***** <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, über den Preis darf man sich echt nicht zu lange Gedanken machen! Augen zu und durch ;P Zum Glück hatte ich ihn schon im Dezember bestellt, so dass ich diesen Monat noch ein wenig in der Lightness of Being LE von MAC stöbern konnte *grins*
      Ich wünsche dir noch einen schönen Abend :*********

      Löschen
  7. Ui, das ist echt eine richtig tolle Farbe, ich liebe matte Lippenstifte ja sowieso abgöttisch und hab schon so viel gutes über die TF Lippies gehört :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin auch ein riesen großer Fan von matten Lippenstiften und wenn mir dann noch solch eine traumhafte Farbe über den Weg läuft, dann kann ich nicht anders als zuschlagen ;)

      Löschen
  8. Tom Ford Lippenstifte haben mich bisher mal so gar nicht gereizt. Bisher! Denn du hast es jetzt doch geschafft,dass mich die Farbe absolut fasziniert hat. Genau mein Ding! (Und natürlich auch deins, untermauert ja wieder meine Lila-These) ;-) Syrup und Faux sind auch zwei meiner Lieblingslippenstifte von MAC, nur Twig fehlt mir noch zu meinem Glück. Und jetzt auch noch Pussycat! Zum Preis: Mir geht es da ganz genauso wie dir, ich besitze nur jeweils 1 Paar Schuhe für jeden Anlass (dafür aber gute) und nur 2, 3 Handtaschen. Ich verstecke tatsächlich fast all mein Geld in Make-up! Verrückt, aber mit Frauen die Schuhe sammeln meckert ja auch keiner. Jedem Tierchen sein Plaisierchen!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stimmt, deine Lila These wurde wieder einmal untermauert ;)
      Ich kann dir nur die Daumen drücken, dass du noch Pussycat findest, ich bin überzeugt, dass du ihn lieben würdest!!! Ja, mein Geld fließt auch fast ausschließlich in Beauty, da steckt eben unser Herzblut drin und in den meisten (!) Fällen überlegen wir ja auch dreimal ob das jetzt sein muss oder nicht, wir informieren uns ausführlich und wägen ab und dann wird gekauft ;P

      Löschen
  9. Melli, du hast dir eine absolut geile Farbe ausgesucht. Wunderschön!!! Und ja, es ist ein Haufen Geld für einen Lippenstift, aber ich kanns absolut verstehen. Ich denk da ähnlich wie du, ich lege nicht viel Wert auf teure Markenklamotten, das meiste meiner Kleidung ist sportlich-schlicht und nicht gerade teuer. Esprit ist schon das höchste der Gefühle! :D
    Ich finde auch, dass man sich mal was gönnen sollte. Und jeder muss selbst entscheiden was er sich leisten kann und was nicht. Natürlich finde ich es auch bedenklich, wenn man sein ganzes Geld für Kosmetik ausgibt und dafür dann die Miete nicht mehr bezahlen kann, oder den Rest des Monats kein Geld mehr hat. Aber wenn man arbeitet und Geld verdient, kann man sich eben auch mal was kaufen! Also, gönn es dir!! :D
    Liebe Grüße und noch viele schöne Stunden mit deinem neuen Schmuckstück!
    Evelyne

    AntwortenLöschen
  10. Der Preis ist zwar heftig, ich habe bisher aber noch keine negative Review über diese Lippenstifte gelesen. Eine sehr schöne Farbe hast du dir ausgesucht und die Verpackung sieht auch toll aus :)

    AntwortenLöschen
  11. Ach, was für eine wunder- wundervolle Farbe <3 Einfach ein Traum und ich kann mir schon vorstellen, wie toll er dir steht, du zeigst ihn doch ganz sicher bald nochmal im kompletten Look oder?
    Ein Traum, wirklich, obwohl du mit dem Preis ja absolut Recht hast, der ist wirklich ziemlich hoch. Aber wie du schon sagtest, manch einer kauft sich dafür tausend paar Schuhe, wir dann halt mal (und ja, das muss auch mal sein :D) einen wahnsinnig teuren Lippenstift! Ich habe mir zwei aus der Lips&Boys Reihe gegönnt, die werde ich auch demnächst zeigen. Der Großteil ist ja schon ausverkauft :( Ich konnte trotzdem glücklicherweise die beiden ergattern, die ich haben wollte! :)
    Fühl dich ganz doll lieb umarmt von mir, ich hoffe, du versinkst nicht im Stress und es geht dir gut! Tausend Küsschen an dich und weiterhin gutes Vorankommen mit eurem Umzug und allem, was daran hängt! <3 <3 <3

    AntwortenLöschen
  12. So so wunderschön!!

    Aber der Preis... da hört´s dann bei mir echt auf! Ich glaub, die knapp 30€ für die Estee Lauder Color Envy's sind echt meine Schmerzgrenze! (Zumal es die gerade bei https://www.parfuemerie-kirner.de/ für 20,97@ gibt...pssst, Geheimtipp!)

    Aber MAC Twig muss ich mir echt nochmal anschauen, den hatte ich schon mal im Auge, dann aber wieder vergessen...

    LG

    Rike

    AntwortenLöschen
  13. Das klingt wunderbar und die Farbe ist ein Träumchen! Die ist ja wie für dich gemacht :)

    AntwortenLöschen
  14. Was für eine traumhaft schöne Farbe. Und du kannst sie auch noch so perfekt tragen.

    AntwortenLöschen
  15. Die Farbe ist der Knaller :D ich bin soooooo verliebt, ich schleiche auch schon ewig um die Matte Lip Colors rum, aber das ist natürlich schon ne Investition :D LG an dich :-***

    AntwortenLöschen

Hallo, schön das du auf meinen Blog gefunden hast!
Ich freue mich über jeden Kommentar von euch, denn das macht bloggen erst aus - die Kommunikation unter einander.
Kommentare die allerdings nichts mit dem eigentlichen Post zu tun haben und lediglich einen Verweis auf den eigenen Blog enthalten, werde ich nicht freischalten!
Solltet ihr mir etwas mitteilen wollen was nichts mit dem Posts zu tun hat, dann tut dies bitte über mein Kontaktformular. Auch hier freue ich mich immer wieder eine Email von euch in meinem Postfach zu entdecken!!!

Liebst
Eure
Melanie