Backstage | No Make Up Make Up

Hallo meine Hübschen,

wenn Männer uns erzählen, dass sie uns am liebsten ohne Make Up mögen, dann ist das zumindest zu einem Teil gelogen. Gar kein Make Up - zumindest ab einem bestimmten Alter und bei nicht perfekter Haut (wir sprechen hier nämlich nicht von 18jähriger Babypopohaut, die nun wirklich gar kein Make Up von Nöten hat!) - sieht in den meisten Fällen fahl aus, es sind teilweise Pigmentstörungen sichtbar, vielleicht sogar kleinere Vernarbungen von alten Unreinheiten.

Wenn mein Mann mir nun sagt, dass er mich ganz ohne Make Up am liebsten sieht, dann meint er im Grunde genommen, er liebt mich mit einem Hauch von Make Up, ohne das es zu sehr sichtbar ist, wenn Foundation und alles was man aufgetragen hat mit der eigenen Haut verschmilzt und man diesen wunderbaren gesunden Glow hat. Ja, ja Schatzi ich bin ja nicht auf den Kopf gefallen ;P

Wie erreicht man nun aber diesen Effekt?
Das will ich euch heute zeigen!
Hier die nackte Wahrheit *schluck*
Ich habe recht viele Vernarbungen, Unterlagerungen (ich versuche letztere gerade zu bekämpfen) und vor allem auch Pigmentstörungen. Gerade im oberen Bereich der Stirn und um den Mund herum, habe ich bräunliche Verfärbungen, was das Hautbild sehr unruhig wirken lässt. Alles sieht sehr stumpf und ohne Leben aus und genau das wollen wir beseitigen.

Teint
Für den Teint nehme ich folgende Produkte: Zunächst meine MAC Face&Body Foundation - Finger weg von schweren viel zu stark deckenden Foundations, die wirken schnell maskenhaft. Ziel soll es sein ein ausgeglichenes Hautbild zu schaffen, ohne aber Sommersprossen und dergleichen vollkommen abzudecken. Genau das schafft die Face&Body Foundation - hier habe ich sie euch im Vergleich genauer vorgestellt - sie erzeugt dabei ein vollkommen natürliches Finish und auf Grund ihrer sehr geringen Deckkraft wird das grundsätzliche Hautbild nicht überlagert.

Kleinere Hautunreinheiten, die mit der Foundation nicht abgedeckt worden sind, könnt ihr dann gezielt mit eurem Concealer - in meinem Fall mein heißgeliebtes Vichy dermablend - an den Kragen gehen. Nicht alles abdecken! Es soll so natürlich wie möglich bleiben ;)

Abpudern muss sein, da dies zur Haltbarkeit der Foundation beisteuert. Auch hier solltet ihr auf leichte Puder setzen, welche so wenig wie möglich Textur abgeben und einfach nur die Foundation 'festhalten' sollen. Gut geeignet sind hierfür vor allem das hourglass Ambient Lighting Powder Ethereal Lights, das MAC Blot Powder oder auch das MAC Prep+Prime Transparent Finishing Powder.

Da ein mattes Finish nicht natürlich aussieht - einen leichten Glow haben wir alle und sieht vor allem viel lebendiger aus, als ein todgepudertes Gesicht - greife ich nach dem Auftragen meiner Teintprodukte noch zu meinem MAC Fix+. Dieses lässt das Puder mit der Foundation verschmelzen und lässt die Haut wieder strahlen.
Konturieren & Highlighten
Im nächsten Schritt Konturiere und Highlighte ich. Auch hier gilt: weniger ist mehr und wenn ich sonst das volle Programm ablege, schaffe ich hier lediglich unter dem Wangenknochen eine Kontur. In diesem Fall habe ich einen Mix aus meinem NYX Blush Taupe und meinem park avenue princess Bronzer gewählt, wobei der NYX Blush die eigentliche Kontur erzeugt und ich mit meinem tarte Bronzer lediglich ein wenig Wärme hinzugegeben habe - eine genaue Anleitung zum Konturieren und Bronzen findet ihr hier. Oberhalb des Wangenknochens, auf der Nase (hier ganz vorsichtig sein) und auf meinem Lippenherz, habe ich gehighlightet. Da wir durch die leichten Teintprodukte bereits einen schönen Glow haben, nur einen Hauch von Highlighter verwenden, sonst kann es wieder schnell zu viel aussehen.
Augen
Als nächstes kommen die müden Augen dran. Ohne halbwegs gemachte Augenbrauen geht gar nichts bei mir und da liegt für mich die größte Hürde des No Make Up Make Up Looks. Ich liebe definierte ausdrucksstarke Augenbrauen und das ist hier natürlich nicht möglich - gut wäre schon, würde aber vollkommen übertrieben aussehen ;) Ich habe dennoch mit meinem Catrice Eye Brow Stylisten meinen Augenbrauen mehr Fülle gegeben, habe sie anschließend ordentlich ausgekämmt und sie danach mit meinem Catrice Eyebrow Filler Perfecting&Shaping Gel fixiert. Auf das Auge habe ich meinen MAC Paint Pot Painterly gegeben, um auch hier zum Beispiel feine Äderchen auszugleichen und als Mascara habe ich zu meiner Maybelline Volum´ Express the Colossal Mascara in Brown gegriffen. Man könnte hier auch zu einer transparenten Mascara greifen, ich finde aber auch ein Braunton sehr schön und nicht zu dick aufgetragen.

Feinschliff
Um das Ganze abzurunden habe ich nun noch ein wenig Blush auf meine Wangenknochen gegeben, was ich auch leicht in der Lidfalte des Auges wiederholt habe (das wirkt frischer) und auf die Lippen durfte noch mein Kiehl´s Lipbalm - uuuuund fertig ;P
Hier noch ein Vorher Nachher Vergleich.
Was so ein Hauch an Make Up doch ausmacht ;)
Der Teint sieht frisch und lebendig aus ohne Maskenhaft zu wirken.
Auch als Make Up Artist ist von Firmen oder Fotografen oftmals ein No Make Up Make Up Look gefragt. Dabei sollte man im Vorfeld immer klären, worunter diese sich einen solchen Look vorstellen, denn der eine versteht unter No Make Up Make Up nur das Ausgleichen des Teints, da werden nicht einmal die Wimpern mit brauner Mascara getuscht werden, vielleicht maximal mit transparenter und die Lippen werden lediglich abgepudert. In anderen Fällen darf sogar ein zarter Gloss auf die Lippen. Um einen solchen Look zu erzeugen, ohne eine Masse an Produkten zu verwenden, werden aber gezielt Modelle gesucht, die die am Anfang beschriebene Babypopohaut haben, einzelne Unreinheiten werden natürlich am PC wegradiert, Fältchen oder größere Poren gibt es nicht.

Als Make Up Artist liebe ich den No Make Up Make Up Look und versuche immer wieder noch mehr Feinschliff hineinzubringen, so wenig wie möglich Produkte zu verwenden und den sogenannten Flawless Teint zu optimieren. Vor allem in Punkto Concealer bin ich noch nicht auf DEN einen gestoßen, der im Augenbreich das Optimum an 'Geschmeidigkeit' hervorzubringt (mein Vichy dermablend verwende ich lediglich für Hautunreinheiten, nicht aber im Augenbereich). Vielleicht liegt es an meinen 33 Lenzen, aber meine Fältchen unter den Augen werden mit einem Concealer immer hervorgehoben, so dass ich versuche in diesem Bereich darauf zu verzichten und lediglich meine Foundation verwende.

Habt ihr weitere Ideen für meine Backstage Reihe? Gibt es vielleicht eine bestimmte Schminktechnik, die ihr in Form eines Tutorials sehen wollt? Immer her damit!

Bis dahin wünsche ich euch einen schönen Tag!
Liebst
Eure


Weitere Backstage Posts:

Teil 1 - Grundieren
Teil 2 - Konturieren & Highlighten
Teil 3 - Augenformen
Teil 4 - Pinselreinigung & allgemeine Hygiene
Teil 5 - Augenbrauen

Kommentare:

  1. Du bist selbst ungeschminkt hübsch, nobodys perfekt selbst ich mit meinen Zwanzig Jahren habe keine perfekte Haut! Wahnsinn ist aber, dass du ja nur ein paar Produkte benutzt und danach so viel frischer und lebendiger aussiehst!
    Ich wünsche dir einen wunderschönen Tag du Hübsche! :***** <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach du wieder ;P Aber meine Haut ist tatsächlich etwas besser geworden seit ich meine Clarisonic im Einsatz habe :D Ja, das stimmt ganz wenig und vor allem alles ganz leichte Produkte und fertig ist der Lack ;)))
      Den wünsche ich dir auch Süße :********

      Löschen
  2. Dein No Make Up Make Up look sieht ganz toll aus =) Ich finde manchmal muss ein bisschen was drauf sein, um nicht ganz so krank auszusehen. Ich habe es auch lieber gerne ein Hauch von Frische im Gesicht zu haben.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön Geri <3 Ja definitiv. Es gibt zur Zeit so viele Tage, an denen ich gar kein Make Up trage, da es sich bei dem Hausbau gar nicht lohnt, aber ab und an, finde ich es dann doch schön wenigstens solch einen leichten Look zu tragen ;)

      Löschen
  3. Ich finde das macht sooooooo viel aus! Sehr schön demonstriert, was man mit wenig Aufwand rausholen kann, ohne total überschminkt auszusehen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wahnsinn oder, was so ein Hauch an Make Up bewirkt - hach, ich liebe das so sehr ;)
      Danke Ina, das freut mich! <3

      Löschen
  4. Ich habe ebenfalls einige braune Verfärbungen am Mund Bereich, sowie Pigmentstörungen und mag meine Haut deshalb ohne Foundtion auch nicht sonderlich.
    Ich fand deshalb deinen Betrag sehr hilfreich und auch die Produkte, die du zeigst sehr interessant.

    Mich würde für die Backstagereihe noch ein Blush Beitrag gefallen. Ich habe ein eher eckiges Gesicht und bin mir irgendwie nie sicher wo ich am besten Blush auftrage um meine Gesichtsform weicher erscheinen zu lassen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ich muss da mal googlen, wo das her kommt - vielleicht von der Sonne???
      Das freut mich!

      Okay, das nehme ich mit auf. Was das betrifft, werde ich auch immer wieder am Counter gefragt 'Wo kommt eigentlich der Blush aufgetragen?' 'Ach du machst das so, ich hab das immer anders gemacht.' ;)

      Löschen
  5. Ich liebe solche Vorher/Nachher Posts. Der No Makup Look gefällt mir sehr! <3 <3 So frisch und trotzdem natürlich!
    Marie hat natürlich vollkommen recht, du bist auch ungeschminkt schön.
    Wenn ich "ungeschminkt" aus dem Haus gehe, darf Concealer bei mir trotzdem nicht fehlen, das ist das Minimum :D

    Das Neuste in meiner Schminkroutine ist, dass ich in meine Flüssigfoundation ein, zwei Tropfen Öl - egal was für eins, Aprikosenöl, Kokosöl etc. - gebe. Damit wirkt die Foundation natürlicher und deckt aber trotzdem genug ab. Und allgemein habe ich das Gefühlt, dass der Teint damit einfach geschmeidiger wirkt :)

    Ganz liebe Grüsse :**

    Alessia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi, ich auch ;) Dankeschön *rot werd* Ach es gibt auch Tage - gerade momentan da wir sehr viel am Hausbau sind, da schminke ich mich wirklich gar nicht und hab da auch gar kein Problem mit. So sehe ich eben aus ;P

      Das ist ja lustig, dann hast du mit Sicherheit Wayne Goss gesehen, das mache ich nämlich in letzter Zeit auch. Wollte das mal im Auge behalten und meine Erfahrungen damit dann schildern ;)

      Löschen
  6. *-* Ein toller Post. Gerade für mich, die eigentlich "nur" morgens ins Büro verschwindet, ist Natürlichkeit wichtig. Es sieht sonst schnell zu aufgedonnert aus.
    Ich habe auch viele Unreinheiten und einige Narben, diese allerdings eher in der Hals und Dekoltè Gegend. Deine Backstages sind wirklich super und haben mir echt viel weitergeholfen. Wobei ich allerdings gestehen muss, dass ich aufgrund deiner Backstage Infos und meinem Nicht Vorhandenen Talent nun meinen Make Up Workshop in meiner Gegend gebucht habe :-) Entweder seh ich aus wie ein Clown oder als ob , naja, ich mit bestimmten Dingen Geld verdienen wollen würde ;-)
    Du bist aber auch komplett ohne Make Up wirklich hübsch! !!
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön! <3 Ach, ich bin da absolut schmerzfrei. Ich gehe genauso oft ungeschminkt aus dem Haus, wie so richtig aufgedonnert - selbst wenn ich nur meine Maus vom Kiga abhole - weil ich gerade einen Look für den Blog geschminkt habe ;P
      Mir hat eine Kosmetikerin neulich gesagt, dass Unreinheiten in der Hals Gegend von der Schilddrüse her kommen können! Ich habe nämlich auch immer wieder genau zwischen dem Übergang Gesicht/Hals ganz viele Unreinheiten :/
      Wie genial ist das denn bitte?! Das wird mit Sicherheit richtig genial!
      Haha, mit Sicherheit siehst du bezaubernd aus, man selbst ist ja immer viel zu kritisch mit sich selbst ;)
      Awwww, dankeschön! <3

      Löschen
  7. Wahnsinn was so ein bisschen Make up ausmachen kann oder?
    Ich werde mal von Vichy den Dermablend ausprobieren, seit ich schwanger bin entwickle ich mich hauttechnisch wieder zum Teenie und jeder ungeschminkte Blick in den Spiegel ist ein Graus:-(
    Sehr schön, vielen Dank!:-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, genau das ist es was mich am Schminken immer wieder so fasziniert, was man mit wenigen Handgriffen doch aus einem herausholen kann <3
      Das Vichy Dermablend wird abdecken, die Unreinheiten kommen eben von den ganzen Hormonen aus der Schwangerschaft - ist ja für einen guten Zweck ;)

      Löschen
  8. Du siehst richtig strahlend und frisch aus, das Makeup gefällt mir richtig gut. :)
    Lieben Gruß, Anna (die nie niemals dezent geschminkt rausgeht. Ganz oder gar nicht lautet nahezu immer meine Devise ;))

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön Anna <3
      Haha, niemals??? Wenn schon denn schon, was?! *lach*

      Löschen
  9. Ob mit oder ohne ... du bist einfach zauberhaft hübsch!! PUNKT

    PS: dein No Make Up Make Up ist sowas von natürlich ... hast du wirklich wahnsinnig toll gemacht, Süße!!

    Dicken DICKEN Knutsch :***********************

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach du nun wieder, du verrücktes Huhn ;P
      DANKESCHÖN! Das freut mich von dir zu hören :*****

      Dicken Knutsch zurück meine Hübsche :******** <3

      Löschen
  10. WoW toller Post Süße! Ja ja unsere lieben Männer :p hihi. Aber genau das sagt mein Mann auch immer und er mag es überhaupt nicht, wenn ich so super doll geschminkt bin also im Alltag findet er es nicht so notwendig. Wenn wir mal weg gehen darf es ruhig etwas mehr sein ;). Genau das versuche ich zur Zeit im Alltag denn so ganz ohne geht bei mir auch nicht . . . fühle mich dann unwohl und krank. Dein Look ist wunderschön zart geworden und gefällt mir sehr gut.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich danke dir Süße <3
      Genau, die lieben Männer *lach* Meiner hat sich mittlerweile daran gewöhnt, ob mit ganz viel oder gar kein Make Up, obwohl er mich mittlerweile eher schief ansieht, wenn ich so gar nicht geschminkt bin ;P

      Löschen
  11. Hätte ich nur das letzte Bild gesehen, wäre ich davon ausgegangen, dass du ungeschminkt bist *-* toll geschminkt, du siehst aber auch völlig ungeschminkt sehr hübsch aus. Ich trage den "No Make Up Look" leider fast jeden Tag, da ich im Büro so natürlich, wie möglich aussehen will/sollte :D

    Ganz lieber Gruß ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh wie schön! Das ist doch das beste Kompliment überhaupt, wenn es um einen No Make Up Make Up Look geht *freu*
      Ich kenn ja da mittlerweile nichts. Ich geh genauso selbstbewusst komplett ohne Make Up aus dem Haus, wie mit Smokey Eyes und dazu noch einem knalligem Lippenstift ;P

      Löschen
  12. Das was du über die Männer schreibst ist ja sooo wahr ;-) Aber gilt auch für die Allgemeinheit, letztens habe ich mal morgens verschlafen und ging mal wirklich komplett ohne Make-up aus dem Haus. Das Ende vom Lied war, dass mich JEDER auf der Arbeit gefragt hat, ob ich krank bin. Jeder. Was sagt mir das? Ein bisschen Foundation, Blush, gemachte Brauen und ein wenig Definition am Auge müssen sein. Das Fix+ werde ich mir wohl auch bald zulegen, obwohl ich die ganze Zeit fand das es Quatsch ist. Aber in letzter Zeit interessiert es mich plötzlich brennend. Schon komisch wie sich die Make-up Vorlieben immer wieder verschieben :-) LG <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi, das stimmt auch wieder! Neulich sind Bekannte von uns zu Besuch gewesen und die kennen mich eigentlich immer nur so richtig ordentlich geschminkt und warum auch immer, aber an dem Tag war ich eben gar nicht geschminkt und die guckten mich auch ungläubig an und fragten mich, ob ich krank wäre *lach*
      Das stimmt, wenn ich überlege wie sich meine Vorlieben geändert haben seit ich meinen Blog habe, das ist kaum zu glauben - aber das liebe ich andererseits auch so sehr am Bloggen! <3

      Löschen
  13. Ich bin auch ein Fan von ein Hauch Farbe im Gesicht. So ganz ohne wirke ich auch recht kränklich und da muss wenigstens etwas Frische und Farbe rein bringen. Sehr schöner Post!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich liebe das auch! Ach, ich kenn da nichts, es gibt auch genug Tage, da muss mein Umfeld mich eben komplett 'naggisch' ertragen ;P
      Dankeschön Liebes :*

      Löschen
  14. Sehr toller Post und tolle Reihe! Eine Blogparade zum Thema Basics steht bei mir auch in den Startlöchern und ich werde dich definitiv das ein oder andere Mal verlinken, ich liebe solche grundlegenden Themen und mal zu sehen, wie die Routine bei anderen aussieht :)

    AntwortenLöschen
  15. Ich muss dir zustimmen! Männer meinen sie bevorzugen uns ungeschminkt weil sie bei dezentem Make-Up denken man trage keines. Dein Look dazu ist sehr gelunge:)

    AntwortenLöschen
  16. Du siehst wie immer bezaubernd aus!

    Wenn ich (wirklich ausnahmsweise) einen No Make up Look möchte, reife ich für den Teint lediglich zu meiner MAC Studio Fix Power + Fooundation und einem Pufferpinsel. Der Teint ist ausgeglichen, leicht mattiert und so gut wie perfekt. Mehr brauche ich dann gar nicht. Noch eine leichte Kontur, Augenbrauen Nachziehen und etwas Mascara, fertig!

    AntwortenLöschen
  17. Süße du siehst auch ungeschminkt einfach nur fabelhaft aus. Ich glaube nicht, das dein Schatz den Hauch Makeup meint, wenn er sagt, das du ihm ohne Makeup am Besten gefällst ;) Das wird er schon so meinen, wie es ist :)

    Klar das Makeup gleicht ein wenig aus und alles wirkt stimmiger...ABER du bist und bleibst einfach eine natürliche Schönheit. Und die unterstreichst du gekonnt mit deinem leichten Makeup. :)


    Danke für diese tolle Anleitung :***********************************************************************
    Fühl dich ganz ganz fest gedrückt meine liebe Maus :*****

    AntwortenLöschen
  18. Ich finde du siehst ungeschmint auch toll aus! Nichts wofür man sich schämen müsste.
    Ganz im Gegenteil, mir gefällst du sogar ohne besser. Ein Hauch Rouge und ich würde so vor die Tür gehen...

    AntwortenLöschen
  19. Das ist ein wahnsinnig schöner und vor allem natürlicher No Makeup Look, dem man, wenn man es nicht weiß, wirklich nicht ansieht, dass du Schminke trägst.
    Wahnsinnig toll <3 Fühl dich lieb umarmt von mir, Liebes, ich hoffe, es geht dir gut <3 <3 <3 ;******************

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Melli!

    Vielen Dank für ein weiteres Backstage Post!
    Wie du ja schon weißt, bin ich ein sehr großer Fan dieser Reihe von dir :)

    Mir ist etwas umgekehrtes passiert: Vor zwei Tagen habe ich eine Bekannte nach langer Zeit wieder getroffen und sie meinte plötzlich, dass ihr meine Augenfarbe früher nie so richig aufgefallen wäre. Dabei hatte ich nach einem langen Arbeitstag bestimmt nur mehr minimal Make Up drauf und auf den Augen sowie so außer einem braunen Eyeliner und Mascara nichts :D

    Lieben Gruß,
    ulli ks

    AntwortenLöschen
  21. Ein toller Post und du hast so Recht: So ganz ohne "alles", das möchten unsere Männer und in Wirklichkeit nicht immer sehen und ein Hauch, der alles abdeckt, was zu unseren kleinen Makeln gehört, bringt so viel :)

    Fühl dich ganz lieb umarmt <3

    AntwortenLöschen
  22. achhh du bist wunderschön (ich weiss du wirst jetzt sagen neee stimmt nicht, aber) auch so ohne Makeup ;) aber ich weiss was du meinst, man sieht den Unterschied! Ich hab dafür sehr dunkle bläuliche Stellen unter den Augen, die lassen mich sofort krank wirken. sonst auch ist mein Teint gelblich-oliv und ich sehe sehr schnell blass aus. An der Nase glänze ich dafür so richtig. Also ich könnte nicht raus ohne Schminke ;) zumindest Foundation, Concealer, Puder, Rouge und ein Hauch Mascara muss einfach sein! Aber das ist echt nur wenn ich 2 Minuten Zeit habe oder so. Sonst passiert das nie! :D Mein Mann kennt mittlerweile den Unterschied zwischen no makeup und nomakeup-makeup :D hahahha... schon bissel was anderes ;) mmh ich hätte zwei Fragen an die Expertin, nein doch drei: 1. Hast du ein Tipp, wie ich meine dunklen Augenschatten perfekt und langanhaltend abdecken kann? 2. Wie schminkt man einen Smokey Eyes der auch dort bleibt wo er soll, und wo ich nicht wie ein Panda aussehe? 3. wie schminke ich Lippen so, dass der Lippenstift auch dort bleibt wo er soll, ich bin bissel en Tollpatsch und manchmal habe ich Lippenstift bis auf die Wangen :D Drück dich süsse!

    AntwortenLöschen

Hallo, schön das du auf meinen Blog gefunden hast!
Ich freue mich über jeden Kommentar von euch, denn das macht bloggen erst aus - die Kommunikation unter einander.
Kommentare die allerdings nichts mit dem eigentlichen Post zu tun haben und lediglich einen Verweis auf den eigenen Blog enthalten, werde ich nicht freischalten!
Solltet ihr mir etwas mitteilen wollen was nichts mit dem Posts zu tun hat, dann tut dies bitte über mein Kontaktformular. Auch hier freue ich mich immer wieder eine Email von euch in meinem Postfach zu entdecken!!!

Liebst
Eure
Melanie