Review | Maxfactor Skin Luminizer Foundation

Hallo meine Hübschen,

ich lebe noch!
Das ein Umzug hart wird hatte ich mir schon gedacht, dass es aber nicht der Umzug an sich ist, sondern die letzten Tage davor und vor allem dann im neuen Heim, hatte ich nicht auf dem Schirm und so war die letzte Woche ziemlich durchwachsen für mich - von Himmelhochjauchzend bis ICH KANN NICHT MEHR!!! Letzteres geht leider nicht, also heißt es zwischendurch kurz durchatmen und weitermachen ;)

Ich will aber nicht jammern. Wir haben schon wahnsinnig viel geschafft und unser Haus ist ein Traum und so soll es ja sein!

Nun aber zum eigentlichen Inhalt meines Posts. Zu Weihnachten erhielt ich ein Päckchen von Paddy, als Dankeschön für meinen Gastpost bei ihr - dabei sollte mein Dank ihr gelten, da ich meinen Blog ja schließlich bei ihr zeigen konnte ;)
Das Päckchen war vollgestopft mit lauter tollen Dingen und ich konnte es gar nicht erwarten, all die schönen Sachen auszuprobieren.

Als ich die Maxfactor Skin Luminizer Foundation entdeckte, war ich skeptisch und wollte sie sogar zur Seite legen, da ich ja vor allem in meiner MAC Matchmaster für mich DIE Foundation gefunden habe. Aber die Neugierde hat dann doch gesiegt und so möchte ich euch heute von meinen Erfahrungen mit der Maxfactor Skin Luminizer Foundation erzählen.
Max Factor
Skin Luminizer Foundation
60 Sand
14,99€ [30ml]

Zunächst einmal kommt die Foundation in einer Plastikflasche daher, welche oben und unten mit einem breiten Goldrand abgesetzt ist, dazwischen erkennt man den Inhalt, in meinem Fall 60 Sand. Zudem sind der genaue Name, die Farbbezeichnung, als auch Produktbescheibung und Inhaltsstoffe in schwarzen Lettern nachzulesen. Alles in allem okay, aber ich finde eh die meisten Foundation Flakons nicht sonderlich berauschend. Besser hätte mir jedoch gefallen, wenn das Fläschchen in einer Glasflasche dahergekommen wäre, so wie es zum Beispiel auch bei Catrice der Fall ist.

Was aber positiv anzumerken ist, der Flakon ist versiegelt. Anscheinend zieht die deutsche Beautyindustrie hier langsam nach, denn in anderen Ländern ist es schon Gang und Gebe und nichts ist schlimmer, als bereits benutzte Beauty-Produkte!

Was einem auf den ersten Blick ins Auge springt ist der Swirl aus weißem und beigefarbenem (jeweilige Nuance der Foundation) Inhalt, wobei die weiß durchzogenen Streifen Perlpigmente darstellen, welche der Haut zu mehr Leuchtkraft verhelfen sollen.
Zudem sind Glycerin und Vitamin B und E enthalten, um den Feuchtigkeitsgehalt der Haut aufzufrischen.

Max Factor: "Nichts ist so hinreißend wie ein zarter, natürlicher Glow. Die Skin Luminizer Foundation korrigiert kleine Makel, ohne die Haut stumpf und maskenhaft wirken zu lassen. Vielmehr erscheint der Teint frisch, gesund und strahlend. Lichtreflektierende Pearlpigmente sorgen für einen natürlichen und gesund aussehenden Glow, während Glycerin, Vitamin B und E die natürliche Feuchtigkeitsbalance der Haut erhalten."

Klingt doch alles sehr vielversprechend - aber das kennen wir ja schon ;)

Durch einen perfekt funktionierenden Pumpspender gelangt man an die Foundation, ob es ein kleiner Klecks sein soll oder etwas mehr lässt sich ohne weiteres steuern. Mir reicht für das gesamte Gesicht ein Pumpstoß aus.

Die Nuance 60 Sand hat einen gelblichen Unterton und entspricht in etwa der NC20 bei dem MAC Studio Fix Fluid. Die Max Factor Foundation ist hierbei ein wenig neutraler und nicht so sehr gelbstichig, was mir als nicht reiner NC Typ entgegenkommt. Für mich ist sie jetzt im Winter zu dunkel, wird aber im Sommer perfekt passen. Die Deckkraft ist mittel, so dass ich kaum noch Concealer brauche, um kleinere Hautunreinheiten abzudecken.

Von der Konsistenz ist die Max Factor Skin Luminizer Foundation moussig/ pastig, ein wenig mit der Catrice Photofinish Foundation (ausgelistet) zu vergleichen, nur eben moussiger ;) Um diese Art der Konsistenz zu verblenden ist mein Zoeva Silk Finish Brush genau richtig. Er arbeitet die Foundation sehr gut ein, ohne Flecken oder Streifen zu hinterlassen. Man sollte jedoch schnell arbeiten, denn die Skin Luminizer Foundation fixiert sich ziemlich schnell selbst und bleibt dann an Ort und Stelle.
Im Vergleich könnt ihr sehen, dass die Max Factor Foundation zwar gelbstichig ist, aber im Verhältnis zum MAC Studio Fix Fluid etwas neutraler.

Trotz meiner öligen T-Zone hält die Max Factor Skin Luminizer Foundation recht gut durch, einmal abpudern im Laufe des Tages ist allerdings Pflicht. Positiv hervorzuheben ist auch, dass sie sich nicht mit der Zeit in meinen Poren absetzt, sondern ein schönes ebenes Hautbild entstehen bleibt.

Sie ist tatsächlich nicht rein matt - obwohl sie sehr stark in die Richtung geht - und ein ganz leichter natürlicher Glow bleibt erhalten. Auf den Tragebildern seht ihr die Max Factor Foundation in bereits abgepudertem Zustand. Sie fühlt sich sehr leicht auf der Haut an und wirkt wie beworben nicht maskenhaft. Was die Extraportion Feuchtigkeit betrifft, so kann ich weder sagen, dass sie meine Haut austrocknet, noch tatsächlich Feuchtigkeit zufügt - sie fühlt sich einfach über den ganzen Tag hinweg sehr gut an ;)
Unterm Strich kann ich sagen, dass mich die Skin Luminizer Foundation durch und durch positiv überrascht hat. Sie schafft ein schönes Hautbild ohne die Poren zu betonen, sie hat ein semi-mattes Finish und hält meine ölige T-Zone recht gut im Zaum. Sie kommt zwar nicht 100prozentig an meine Matchmaster Foundation heran - diese hält meine ölige T-Zone etwas länger in Schacht - aber sie ist eine tolle wesentlich günstigere Alternative und wenn ich zum Sommer hin wieder etwas mehr Farbe im Gesicht bekomme, wird die Max Factor Foundation mit Sicherheit öfter zum Einsatz kommen.

Bevor ich mich hier wieder verabschiede, möchte ich unbedingt noch den Gewinner meines MAC Lightness of Being Gewinnspiels bekannt geben. Es ist: Nagelmacke - herzlichen Glückwunsch!
Bitte melde dich bei mir, damit ich dir deinen Gewinn zukommen lassen kann!

Ich wünsche euch allen einen schönen Tag und eine schöne Woche. Ich hoffe ich kann bald wieder regelmäßig bei euch sein - bis dahin fühlt euch umarmt!

Liebst
Eure


Weitere Reviews zur Max Factor Skin Luminizer Foundation:

Mary´s Obsession
Beauty Butterflies

Kommentare:

  1. Guten Morgen meine Liebe!
    Ich denke an euch-nur nicht aufhören! :D Schön dass du trotz Stress auch bloggst!
    Hihi Foundation zu testen obwohl man seine Holy Grail Foundation schon gefunden hat isteecht nicht einfach-toll dass du es trotzdem gemacht hast.
    Die Foundation hört sich viel versprechend an doch mich schreckt der Preis ein bisschen ab *lach* das sind die richtigen 20€ für einen Mac Lippie bezahlen aber keine 15€ für Foundation :D

    Herzlichen Glückwunsch an Nagelmacke! :)

    Ich drück dich ganz fest und halten die Daumen, dass alles bald so perfekt ist wie ihrres euch vorgestellt habt! :******** <3

    AntwortenLöschen
  2. Interessanter Post!

    Werde die Foundation auch mal testen!!

    Danke das sie Du getestet hast!

    Schöne Bilder hast Du wieder gemacht!!

    Der Unterschied auf den Bildern mit dem Hautbild, ist genial!

    Wünsche Dir einen schöne Tag!

    xoxo Jacqueline
    www.hokis1981.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  3. Bei Dir sieht die Foundation toll aus!
    Bei mir hat sie leider nicht funktioniert, setzte sich auf den trockenen Stellen meiner Haut ab....
    LG Blunia

    AntwortenLöschen
  4. Oh was für ein Glück! Vielen Dank, ich freu mich! Mail ist unterwegs!
    Liebe Grüße,
    Nagelmacke

    AntwortenLöschen
  5. Ich habe mir im Herbst in London eine hellere Nuance mitgenommen und seitdem ist die Skin Luminizer meine Lieblingsfoundation, sie macht echt ein sehr schönes Finish. Zusammen mit dem BB Powder von L'Oreal habe ich dann sogar einen wahren Puppenteint!

    xxx
    Mel

    AntwortenLöschen
  6. Ein sehr spannender Post. Ich bin noch auf der Suche nach der perfekten Foundation und muss mich unbedingt mal bei Mac beraten lassen.
    Herzlichen Glückwunsch Nagelmacke, du bist ja ein richtiger Glückspilz :)
    Liebste Grüße <33 :**

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Melli!

    Schön, dass dich die Max Factor Foundation so positiv überraschen konnte!
    Bei meiner "bunten" Haut bin ich aber mehr auf der Suche nach neutralen Foundations (wie hier in deinem Vergleich die Catrice Foundation), da das einfach das beste Ergebnis liefert...

    Ich hoffe, bei eurem Umzug ist bald wenigstens das Göbste geschafft!

    Lieben Gruß,
    ulli ks

    AntwortenLöschen
  8. Klingt nach einer guten Foundation, Max Factor mag ich generell sehr gerne. Außerdem spricht mich alles mit der Aufschrift Luminous an :)

    AntwortenLöschen
  9. Eine schöne Review!
    Ich musste ja erst mal schlucken, als ich 06 Sand gelesen habe aber dass sie vergleichbar sein soll mit einer NC20 stimmt mich ja doch fast positiv, dass die helleren Nuancen vielleicht auch für solche Blassnasen wie mich geeigent sind :)
    Auf jeden Fall klingt sie sehr vielversprechend und ich glaube, ich muss sie auf deine Review hin auch mal im Laden nochmal genauer ansehen :)
    Viel Kraft dir noch beim Umzug!
    Liebe Grüße <3

    AntwortenLöschen
  10. Alles Gute für euren Umzug!
    Ich habe mir die Luminizer Foundation vor einiger Zeit in der hellsten Farbe gekauft & mag sie sehr. Gemischt mit der Facefinity in Light Ivory ist zudem die Farbe perfekt.
    Glg
    Jennifer

    AntwortenLöschen
  11. Erstmal wünsche ich dir weiterhin genug Power für deinen Umzug!
    Die Foundation finde ich auch echt klasse, ich habe mich für die Nuance 50 entschieden da ich eher rosastichig im Hautton bin und sie passt richtig gut. Die Bezeichnungen sind aber sehr verwirrend mit diesen hohen Nummern^^
    Mich hat so positiv überrascht, dass sie auch mit einer schnell glänzenden, eher öligen T-Zone gut zurecht kommt, da hatte ich etwas "Rutschiges" befürchtet;) Der Silk Finish ist eh mein liebster Foundationpinsel!
    Alles Liebe,
    Alice

    AntwortenLöschen

Hallo, schön das du auf meinen Blog gefunden hast!
Ich freue mich über jeden Kommentar von euch, denn das macht bloggen erst aus - die Kommunikation unter einander.
Kommentare die allerdings nichts mit dem eigentlichen Post zu tun haben und lediglich einen Verweis auf den eigenen Blog enthalten, werde ich nicht freischalten!
Solltet ihr mir etwas mitteilen wollen was nichts mit dem Posts zu tun hat, dann tut dies bitte über mein Kontaktformular. Auch hier freue ich mich immer wieder eine Email von euch in meinem Postfach zu entdecken!!!

Liebst
Eure
Melanie