Tutorial | Zoeva Cocoa Blend Look (Video)


Hallo meine Hübschen,
ihr habt nach einem weiteren Video geschrien, heute habe ich endlich wieder eins für euch ;)
Ich hatte euch ja bereits gestern verraten, dass ich meinen Look mit der Zoeva Cocoa Blend Palette in einem Video-Tutorial festgehalten habe und ich bin wie immer gespannt, was ihr davon halten werdet.

Sollte ich tatsächlich in Zukunft weitere Videos für euch machen, werde ich mich wohl über kurz oder lang nach einer vernünftigen Videokamera umsehen müssen, denn meine normale Kamera ist qualitativ nicht dafür ausgelegt. In erster Linie bin ich aber doch eher der Blogger und nicht der Vlogger ;P

Schreibt mir gerne in euren Kommentaren, was ihr ändern würdet, vielleicht habt ihr ja sogar Tipps, welche Programme ich am besten für das Bearbeiten von Videos verwenden kann oder was euch eben sonst noch einfällt, um ein Video professioneller wirken zu lassen.

Meinen Look und die Zoeva Cocoa Blend Palette könnte ihr hier noch einmal sehen.

Ich wünsche euch allen einen gemütlichen Sonntag!
Bis die Tage
Liebst
Eure

Kommentare:

  1. Hallo Melanie,
    danke, für dein schönes Tutorial. Man kann dir gut folgen und gut erkennen, wie du vorgehst. Was ich auch gut finde, dass du zeigst, wenn auch "schneller gedreht", wie du deine Mascara aufträgst und deinen Lippi. Das ist für viele eine Selbstverständlichkeit, aber gerade neue Make Up Liebhaber können da mal jemandem über die Schulter schauen.
    Persönlich ist mir die Klaviermusik zwischen deinen Redepausen etwas zu laut.
    Ich jedenfalls würde mich freuen, wenn du solche Tutorial Videos immer mal wieder machen würdest.
    Ganz liebe Grüße
    Saskia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Erst einmal vielen lieben Dank für deine positive Kritik, ich finde ja immer das man nur daran wachsen kann <3 Das mit der Mascara und dem Lippenstift habe ich auch schon gehört, war mir aber gar nicht so bewusst, ich hatte schon überlegt, ob ich auch den Auftrag des Lippenstifts in Zeitraffer mache ;)
      Das mir der Musik ist ein super Tipp. Ich war mir nicht ganz sicher, ob es so geht oder ob ich doch etwas leiser machen soll - werde ich das nächste Mal definitiv beachten!
      Sehr gerne mach ich das ab und an mal, im Herzen bin ich aber doch Blogger, denn der Zeitaufwand ist echt enorm <3

      Löschen
  2. Ich finde das Tutorial echt gut gemacht, es macht so viel Spaß, dir beim Schminken zuzusehen! Gern mehr davon!
    Leider muss auch ich was zur Musik sagen, ich finde Klavierstücke zu Tutorials immer sehr ermüdend und ein wenig "anstrengend", da sie irgendwie mehr Konzentration abverlangen, als irgendein belangloses Pop-Gedudel, da fällt es mir teils schwer, mich aufs reine Tutorial zu konzentieren. Es kann aber auch sein, dass das nur meine persönliche Ansicht ist. Ansonsten finde ich das Video aber wirklich spitze :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank für deine lieben Worte und auch deine Kritik - ich muss wohl mal bei anderen Tutorial reinsehen, um zu gucken, was die für Musik nehmen. Pop-Lieder finde ich schwierig, der eine mag ein Lied der andere wieder nicht und dann ist ja vieles auch nur im Moment angesagt, deshalb dachte ich auch es wäre am besten etwas zu nehmen, was 'zeitlos' ist. Aber ich gucke auf alle Fälle mal, ob es nicht etwas beschwingteres gibt ;)))

      Löschen
    2. Ich kann dir sehr die Youtube-Library empfehlen. Mit Pop meinte ich nun keine Chart-Sachen, sondern eher lockere Melodien (die findet man da zuhauf). Die Musik darf man einfach in seinen Videos verwenden und es gibt eine riesige Auswahl, vieles davon kennt man auch aus Videos von Consider Cologne, Lilly Pebbles und Co... Ich denke, fündig wird man da auf jeden Fall :)

      Löschen
  3. Sehr schöne Make-up, Tutorial hat mir viel Spass gemacht.

    AntwortenLöschen
  4. Ich habe mir das Tutorial von Anfang bis zum Ende angeschaut (was ich bei makeup-Videos sehr selten tue). Deine MUAs finde ich nämlich sehr schön und professionell gemacht und war gespannt, welche Produkte Du dafür nimmst, und wie Du die einzelnen Farben aufträgst. Jetzt weiß ich, welche neue Pinsel ich unbedingt brauche! :-) Danke, Meli!

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Melanie!

    So ein wunderbares Tutorial!
    Im Gegensatz zu Isa empfinde ich das Klavierstück als angenehme Abwechslung zu den hundertsten Wiederholungen der ewig gleichen Melodie, die alle benutzen ;)
    Als Pinseljunkie würde ich mir wünschen, dass du die verwendeten Pinsel ganz kurz in die Kamera hältst & die Pinsel in der Infobox verlinkst?
    Das ist natürlich eine ganz persönliche Geschmacksache :)

    Lieben Gruß,
    ulli ks

    AntwortenLöschen
  6. Ich freue mich dich nun auch in Videoform ab und an mal sehen zu dürfen. Es ist für mich immer interessant zu sehen, wie andere sich schminken und manchmal kann man sich ja doch noch den eienen oder anderen Trick abschauen. ^^
    In dem Video hast du direkt mit der Palette losgelegt und da hab ich mich gefragt, ob du wirklich ohne Eyebase arbeitest oder das nur weg gelassen hast?
    Musik in einem Video ist immer so eine Sache, die passende Lautstärke oder auch den Musikgeschmack der Zuschauer zu treffen ist nicht immer leicht. Mir persönlich ist es relativ egal was da läuft (so lange es kein Schlager oder Techno ist *lach*).

    Und deine Frage mit der Cam oder direkt Videocam... Sooo schlimm find ich die Qualität nicht. Vielleicht hilft dir auch schon ein anderes Objektiv weiter (vielleicht liegts auch am Bearbeitungsprogramm, das an der Qualtät abstriche macht?), je nach dem wie du für dich Nutzen und Kosten abwägst. Ein "freundlicherer" Hintergrund wäre auch eine Idee. Klar wirkt es so neutral, aber schon ein paar Blümchen oder auch Schminkzeugs machen das ganze dann wohliger/heimischer. Alles eine Frage des persönlichen Geschmacks. ;o)

    AntwortenLöschen
  7. Ach Melanie.. du bist so eine schöne Frau! Das Tutorial finde ich wirklich gut gelungen, ich finde nicht, dass du eine extra Videocam brauchst. Es dauert alles seine Zeit bis man für Videos die perfekten Einstellungen gefunden hat, aber das bekommst du mit der Spiegelreflex ganz sicher auch hin. Videos zu machen ist genauso ein Prozess wie bei den Fotos, es dauert einfach. Ich bin auch gerade mitten drin und es klappt leider auch noch nicht so wie ich es mir wünsche, aber GUT DING BRAUCHT WEILE. Ich finde Youtube aber unglaublich spannend. Mir macht es irrsinnig Spaß und ich fände es toll, wenn du ab und zu auch Videos machst.

    Alles Liebe aus Österreich,
    Karin

    AntwortenLöschen

Hallo, schön das du auf meinen Blog gefunden hast!
Ich freue mich über jeden Kommentar von euch, denn das macht bloggen erst aus - die Kommunikation unter einander.
Kommentare die allerdings nichts mit dem eigentlichen Post zu tun haben und lediglich einen Verweis auf den eigenen Blog enthalten, werde ich nicht freischalten!
Solltet ihr mir etwas mitteilen wollen was nichts mit dem Posts zu tun hat, dann tut dies bitte über mein Kontaktformular. Auch hier freue ich mich immer wieder eine Email von euch in meinem Postfach zu entdecken!!!

Liebst
Eure
Melanie