Review | MAC Powder Blush Fever & In Extreme Dimension Lash Mascara


Hallo meine Hübschen,

letzten Sonntag war wieder verkaufsoffener Sonntag bei uns in Bremen und solche Tage nutzen meine Mama und ich gerne, um einen Mädelstag einzulegen. Mit meiner Maus an der Hand und meiner Mama an der Seite ging es also hinein ins Getümmel.

Natürlich kann ich bei diesen Ausflügen keinen Bogen um Douglas machen, vor allem auch um meine alten Kollegen am MAC Counter in den Arm zu nehmen und einen kurzen Plausch zu halten. Diesmal mit im Hinterkopf ein Blush und eine Mascara, die ich kaufen wollte...

MAC Cosmetics
In Extreme Dimension Lash
25,50€ [13ml]

Als ich letztes Jahr aus der Keepsakes Weihnachtskollektion die Plum Eye Bag gekauft habe, war die In Extreme Dimension Lash Mascara mit dabei. Mich hatte sie eh schon gereizt, da ich am Counter und den Kunden jedes Mal begeistert war, wenn sie aufgetragen wurde. Wunderschöne definierte, lange Wimpern mit Schwung, das wollte ich natürlich auch haben.

Die In Extreme Dimension Lash Mascara kommt in zwei Ausführungen daher, einmal der normalen In Extreme Dimension Lash und zum anderen der In Extreme Dimension 3D Black Lash. Die beiden unterscheiden sich schon rein optisch, denn während bei der 3D Black Lash die MAC Aufschrift grau unterlegt hat, ist diese bei der normalen strahlend weiß.

Der eigentliche Unterschied wird von MAC darin beschrieben, dass die In Extreme Dimension 3D Black Lash die Wimpern schwärzer färbt und wohl auch einen Lack Effekt erzeugt. Da ich diese noch nicht ausprobiert habe, kann ich euch heute nur meine Erfahrungen mit der normalen In Extreme Dimension Lash Mascara wiedergeben.


 Das Wimpernbürstchen kommt in Silikonform daher und hat recht kurze Borsten, mit einem Kugelkopf am Ende, mit welchem man auch die kleinen Wimpern erwischen soll.

Zu Beginn der Nutzung muss man ganz klar sagen, dass sie zu viel Produkt am Bürstchen enthält. Um ein schönes Ergebnis zu erzielen, muss man schon sehr gut von allen Seiten abstreifen - definitiv ein Negativpunkt, der nicht unbedacht bleiben sollte, will man sich die In Extreme Dimension Lash Mascara kaufen. Allerdings hatte ich schon so einige Mascara, die erst ein wenig liegen mussten, bevor sie in Gebrauch genommen werden konnten. Nach ein paar Anwendungen und ein wenig Luft vom Öffnen läuft es aber wie geschmiert. Bisher konnte mich keine Mascara so überzeugen wie die In Extreme Dimension Lash - ansonsten hätte ich sie mir bei einem Preis von 25,50€ wohl auch nicht nachgekauft ;)

Das Ergebnis mit ihr, wunderschöne lange definierte Wimpern, mit dem perfekten Schwung, so wie es bisher keine andere Mascara bei mir erzielen konnte!

Ein Punkt der nicht unerwähnt bleiben sollte, es dauert eine ganze Weile diese Mascara von den Augen zu bekommen. Es ist wirklich sehr viel Produkt am Wattepad beim Abschminken. An sich handelt es sich bei der In Extreme Dimension Lash nicht um eine wasserfeste Mascara, aber ich nutze eh immer meinen Nivea 'Wasserfester Augen Make Up Entferner' und selbst damit benötige ich 3 Wattepads - pro Auge! - um diese Mascara rückstandslos zu entfernen.

MAC Cosmetics
Powder Blush
Fever
24,50€ [6g]

Als ich Fever bei MacKarrie entdeckt habe, war ich erst einmal geflasht von der intensiven Farbe. Im Pfännchen war mir Fever einfach too much. Zu rot, zu intensiv, einfach zu viel von allem. Dann habe ich aber das Tragebild gesehen und war vom Fleck weg verliebt, denn es ist ein Ton, den ich mir vor allem jetzt im Herbst so gut vorstellen konnte.

Also musste er gekauft werden, ich musste doch sehen wie er an mir wirkt! ;)

Fever wird von MAC als 'intensiver, rötlicher Burgunderton (Matte)' beschrieben und ganz genauso kommt Fever auch daher. Bei MacKarrie sieht Fever auf den Bildern eher ziegelrot aus, so dass ich zunächst verwirrt war, als ich ihn im Laden gesucht und dann entdeckt habe, denn bei mir sieht Fever tatsächlich genauso wie auf den Bildern aus, rötlich, aber eher als besagter Burgunderton.


Beim Swatchen musste ich feststellen, dass Fever recht fest gepresst ist, so dass ich ein wenig schichten musste - ein Phänomen das ich schon des öfteren bei den matten Blushes entdeckt habe.

Dementsprechend dachte ich, geh ich mal schön mit dem Pinsel in das Pfännchen, dippe nicht zu doll, rühren schon gar nicht, aber ein wenig mehr durfte es dann doch sein, schließlich war Fever ja beim Swatchen ziemlich schwach auf der Brust.

Was soll ich sagen, ich habe wohl noch nie so lange gebraucht einen Blush wieder zurück zu nehmen, schließlich stand der Rest des Make Ups schon und ich wollte beim besten Willen nicht alles wieder abnehmen. Seid vorsichtig!!! Wirklich nur ganz leicht rein dippen ins Pfännchen und das reicht dann auch schon für beide Wangen.

Lernen aus Erfahrung und so weiß ich jetzt, wie ich Fever zu packen habe und wenn man das weiß, dann ist dieser Blush einfach nur traumhaft schön und verleiht so einen genialen frischen Look, ich bin wirklich schwer begeistert.
Hier noch neben dem Swatch ein Tragebild beider Produkte.
Herrlich diese Apfelbäckchen oder?!
On top habe ich von meinem liebsten Ex-Kollegen Julian - im Übrigen ein Youtuber, dessen Videos ein Muss für jeden Beautyliebhaber sind - noch die Studio Waterweight Foundation abgefüllt bekommen. Ich konnte mich irgendwie nicht direkt durchringen sie mir zu kaufen und kann sie nun auf diese Weise ein wenig ausprobieren *yeahy*

Zwei MAC Produkte, zweimal Liebe!

Die MAC Blushes sind eh meine liebsten und ich kann sie jedem absolut ans Herz legen. Bei der In Extreme Dimension Lash Mascara sollte euch einfach nur beim Kauf bewusst sein, dass sie ein wenig liegen muss und am Anfang ziemlich viel Produkt am Bürstchen mit sich trägt. Danach ist sie ein Traum und bringt so ein schönes Volumen, nebst Schwung und Definition, dass mir diese Mascara die 25,50€ definitiv wert ist.

Macht es euch gemütlich bei dem Schmuddelwetter *brrrr*
Liebst
Eure
melanie

Kommentare:

  1. Das klingt nach zwei ganz tollen Produkten. Vor allem Fever ist wirklich traumhaft schön für den Herbst, auch wenn man erst ein bisschen üben muss, bevor man die richtige Technik hat.
    Verkaufsoffene Sonntage meide ich allerdings. Bei dem Massengetümmel kann ich nicht in Ruhe einkaufen, das geht einfach nicht ;)
    Liebe Grüße an dich

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja, Fever musste ich einfach für den Herbst haben <3
      Ja, ich hab ihn jetzt zwei mal getragen und beim zweiten Mal hat es schon wesentlich besser geklappt und ich bin wirklich nur mit der Spitze ins Pfännchen gegangen - das Resultat sieht man übrigens auf dem Bild ;)))
      Ja, es war schon ganz schön heftig. Der Weserpark in Bremen hat einen gigantischen Parkplatz, der sich um das gesamte Gelände zieht - wie gesagt riiiiiiiieeesig - und alles war voll ;P Aber wir hatten ja auch noch meine Maus dabei, so dass es eh nur ein Schlendern war und weniger richtiges Shoppen ;)

      Löschen
  2. Das Blush sieht ja toll aus :-O Eine tolle Herbstfarbe!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ganz genau, ich hatte ihn bei MacKarrie gesehen und dachte, den brauchst du für den Herbst ;)

      Löschen
  3. Mmmh die Farbe finde ich etwas zu stark. Aber die Mascara sieht vielversprechend aus!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi, ich liebe ja solche Apfelbäckchen ;))) Kann aber verstehen, das es dem einen oder anderen zu viel erscheint ;)
      Die Mascara ist echt toll!

      Löschen
  4. Bin gespannt, was du zur Foundation sagst :) Fever sieht großartig aus, ich bin ja auch eher für zuviel Blush als zu wenig :) aber das ist natürlich immer Geschmackssache... steht auf jeden Fall jetzt auf der Wunschliste, wie auch Sketch, den Jen gezeigt hat :)!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hatte sie jetzt einmal drauf und war hin und her gerissen. Ich muss sie mal noch zwei drei mal tragen und dann werde ich mein Urteil fällen und gucken ob ich sie mir kaufen werde ;)
      Hihi, geht mir ganz genauso, bei mir darf es auch immer ein bisschen mehr Blush sein und von daher ist Fever echt genial und ja, Sketch MUSS ich jetzt auch noch haben, sie Farbe ist echt der Wahnsinn <3

      Löschen

Hallo, schön das du auf meinen Blog gefunden hast!
Ich freue mich über jeden Kommentar von euch, denn das macht bloggen erst aus - die Kommunikation unter einander.
Kommentare die allerdings nichts mit dem eigentlichen Post zu tun haben und lediglich einen Verweis auf den eigenen Blog enthalten, werde ich nicht freischalten!
Solltet ihr mir etwas mitteilen wollen was nichts mit dem Posts zu tun hat, dann tut dies bitte über mein Kontaktformular. Auch hier freue ich mich immer wieder eine Email von euch in meinem Postfach zu entdecken!!!

Liebst
Eure
Melanie