Pflege | Abendroutine


Hallo meine Hübschen,

gestern drehte sich alles um meine Morgenroutine. Ich habe euch allerlei Verlinkungen mitgegeben, Posts, die mir bei meiner Pflegefindung enorm weitergeholfen haben und sämtliche Pflegeprodukte nebst Inhaltsstoffen aufgelistet, die mich seit 4 Monaten begleiten.

Heute soll sich alles um meine Abendroutine drehen, aber vorweg noch ein paar Worte im Allgemeinen: ich habe meine Pflege sowohl Morgens als auch Abends komplett umgestellt, dass heißt ich habe 7 vollkommen neue Produkte auf meine Haut losgelassen und wegen mir hätte ich am liebsten alle Produkte auf einen Schlag benutzt - WEHE!!!

Ich musste mich in Geduld üben und habe es tatsächlich geschafft. Denn nur wenn ihr eins nach dem anderen einführt, könnt ihr feststellen, ob und vor allem auf welches Produkt eure Haut reagiert. So habe ich am Anfang noch weiterhin mein Garnier Mizellen Wasser für trockene Haut benutzt und habe im ersten Schritt nur den Paula´s Choice Earth Sourced Toner und den Clinique take the day off Balm hinzugenommen (am Morgen nur das Mizellen Wasser und den PC Toner). Da diese Produkte vollkommen reizfrei sind, habe ich an diesem Punkt nicht all zu lange gewartet - vielleicht eine Woche - und habe dann mit einem BHA Mittel angefangen (zunächst mit dem für meine Haut falschen, dazu bei meinem jetzigen BHA Treatment mehr). Und auch das BHA Treatment habe ich nicht gleich jeden Tag verwendet, sondern am Anfang nur alle 2-3 Tage. Dann wiederum habe ich nach 3 Wochen das AHA Treatment hinzugenommen und so weiter und so fort. Dieses langsame hinzufügen der einzelnen Produkte ist unglaublich wichtig und ihr solltet euch daran halten und wenn ich als eine der ungeduldigsten Personen überhaupt es geschafft habe, dann könnt ihr das auch ;)

Noch ein wichtiger Punkt, es kann durchaus sein - gerade wenn ihr das BHA Treatment anfangt - das eure Haut anfängt noch mal ein wenig zu blühen, da Unreinheiten, die die ganze Zeit unter eurer Haut festgesessen haben, jetzt erst einmal ans Licht wollen. Es kann, muss aber nicht! UND neue Pflege ist immer Hauttyp abhängig, was meiner Haut gut tut, muss nicht unbedingt zu eurer Haut passen! Auch ich bin zwischendurch auf die Nase gefallen, war sogar kurz davor wieder alles hinzuschmeißen und zu meiner alten Routine zurück zu kehren. Aber ich kann euch wirklich WIRKLICH nur raten lest euch durch die vielen tollen Posts (hier meine gestrige Auflistung), es ist viel und es erschlägt euch vielleicht am Anfang, aber a) lohnt es sich und b) müsst ihr ja nicht gleich zum Pflegeprofessor werden und alles auf der Pfanne haben. Auch ich kenne nach wie vor nicht alle Inhaltsstoffe die gut oder nicht gut sind. Ich kaufe einfach nicht mehr vor Ort, merke mir interessante Produkte und schlage dann die Inhaltsstoffe zu Hause nach.
Nivea
Augen Make-Up Entferner
Wasserfest
3,49€ [125ml]

Inhaltsstoffe:
Aqua, Isohexadecane, PEG-8, Glycerin, Poloxamer 124, Paraffinum Liquidum, Panthenol, Tocopheryl Acetate, Chamomilla Recutita Flower Extract, Bisabolol, Steareth-20, Ceteth-20, Sodium Acrylates/C10-30 Alkyl Acrylate Crosspolymer, Glycine Soja Oil, Cetrimonium Chloride, Trisodium EDTA, Phenoxyethanol, Methylparaben

Eigentlich bräuchte ich keinen Extra Augen Make-Up Entferner und dennoch mag ich es am liebsten, wenn ich mit Wattepads zunächst mein Augen Makeup abnehme, bevor ich das gesamte Gesicht reinige. Den Nivea Augen Make-Up Entferner nutze ich schon seit einer halben Ewigkeit, da er unglaublich sanft ist, bei anderen habe ich immer das Gefühl, dass sie meine empfindliche Augenpartie zu sehr reizen und ich schrecklich doll rubbeln muss. Nicht so mit dem wasserfesten Augen Make-Up Entferner von Nivea, welcher wie eine Creme ist. Sollte ich mal etwas nicht ganz damit entfernen können, kommt der Rest mit meinem darauf folgenden cleansing balm von Clinique runter.

Clinique
1. take the day off
cleansing balm
29,99€ [125ml]

Inhaltsstoffe:
ethylhexyl palmitatecarthamus tinctorius(seed oil), capric triglyceridesorbeth-30-tetraoleate, polyethylenepeg-5-glyceryl triisostearateaqua (water), tocopherol,phenoxyethanol

Wer sich mit dem Thema milde Reinigung befasst hat, der ist ganz sicher schon über den cleansing balm von Clinique gestolpert. Ja, ich weiß, es gibt günstigere Produkte, aber ich habe mit dem take the day off balm angefangen meine Pflege umzustellen und mag ihn momentan noch nicht durch ein anderes Produkt ersetzen. Nach gut 4 Monaten ist meine erste Dose jetzt aufgebraucht und ich habe mir bereits Nachschub besorgt. An sich ist dieser Clinique Balm wie mit eine Art gepresste ölige Creme oder plump ausgedrückt, wie Schmalz *hust* und wird durch Hautkontakt flüssig/ ölig. Ich entnehme immer zunächst etwas mit einem Finger und verreibe es in meinen Handflächen, bevor ich es dann im Gesicht mit kreisenden Bewegungen auftrage. Das mag für jene die es nicht gewohnt sind ihr Gesicht mit einem ölhaltigen Produkt zu säubern ungewohnt sein (ich kannte es durch das MAC Cleanse Off Oil bereits), aber ich kann euch sagen, bleibt dran, denn irgendwann wird es zu einem absoluten Wellness Erlebnis am Abend. So gerne ich mich schminke, so sehr liebe ich es auch mich abends abzuschminken und dieser Clinique Balm trägt ganz viel für den Wohlfühlfaktor bei.

Balea
2. Pflegendes Gesichtswasser
trockene & sensible Haut
0,75€ [200ml]

Inhaltsstoffe:
AQUA , GLYCERIN , POLYGLYCERYL-4 CAPRATEPRUNUS AMYGDALUS DULCIS FLOWER EXTRACT , DECYL GLUCOSIDE , ARGININE ,PARFUM , POTASSIUM SORBATE , CITRIC ACIDSORBIC ACID , SODIUM BENZOATE ,ROSMARINIC ACID , ALPHA-ISOMETHYL IONONE

Wie auch am Morgen trage ich, nach der Gesichtsreinigung mit dem Clinique cleansing balm, das pflegende Gesichtswasser auf. Eigentlich ist dieser Schritt nicht notwendig, sondern dient eher dazu, den ph-Wert der Haut sauer zu machen - er sollte zwischen 3-4 liegen - und damit auf die cheemischen Peelings vorzubereiten. Man könnte auch eine halbe Stunde warten nach der Reinigung und der ph-Wert der Haut stellt sich dann selbst wieder ein, aber ich gehöre zur Fraktion 'faul' zumal die gesamte Prozedur der Reinigung eh ein ganzes Weilchen in Anspruch nimmt. Ist der ph-Wert höher, wird die Wirkung der chemischen Peelings abgemildert und das wollen wir ja nicht!

Paula´s Choice
3. Earth Sourced Purely Natural Refreshing Toner
23,90€ [148ml]

Inhaltsstoffe:
Aqua, Glycerin (natural skin-repairing ingredient), Sodium Hyaluronate (natural skin-repairing ingredient), Chamomilla Recutita (Matricaria) Flower Extract (natural soothing agent), Vitis Vinifera (Grape) Seed Extract (natural antioxidant), Camellia Sinensis (Green Tea) Leaf Extract (natural antioxidant), Camellia Oleifera (Green Tea) Leaf Extract (natural antioxidant), Avena Sativa (Oat) Bran Extract (natural soothing agent), Punica Granatum (Pomegranate) Extract (antioxidant), Sambucus Nigra (Black Elderberry) Fruit Extract (natural antioxidant), Peucedanum Graveolens (Dill) Extract (natural antioxidant), Lycium Barbarum (Goij) Fruit Extract (natural antioxidant), Hydrogenated Lecithin (natural cell-communicating ingredient), Tocopherol (pure Vitamin E/antioxidant), Helianthus Annuus (Sunflower) Seed Oil (plant-based emollient), Prunus Amygdalus Dulcis (Sweet Almond) Oil (plant-based emollient), Vaccinium Macrocarpon (Cranberry) Seed Oil (natural antioxidant), Olea Europaea (Olive) Fruit Oil (natural antioxidant), Vaccinium Myrtillus (Bilberry) Seed Oil (natural antioxidant), Arginine (natural amino acid/water-binding agent), Glycine (natural amino acid/water-binding agent), Alanine (natural amino acid/water-binding agent), Serine (natural amino acid/water-binding agent), Valine (natural amino acid/water-binding agent), Proline (natural amino acid/water-binding agent), Threonine (natural amino acid/water-binding agent), Isoleucine (natural amino acid/water-binding agent), Histidine (natural amino acid/water-binding agent), Phenylalanine (natural amino acid/water-binding agent), Aspartic Acid (natural amino acid/water-binding agent), Sodium PCA (natural skin-repairing ingredient), Sodium Lactate (natural skin-conditioning agent), PCA (synthetic skin-repairing ingredient), Xanthan Gum (natural thickener), Leuconostoc/Radish Root Ferment Filtrate (natural preservative), Benzyl Alcohol (solvent), Phenoxyethanol (synthetic preservative)

Auch der Earth Sourced Purely Natural Refreshing Toner kommt am Abend zum Einsatz - ein Schritt der wahrscheinlich nicht von Nöten ist und ich bin stark am Überlegen, ob ich mir dieser Toner nachkaufen werde. Nicht das ich ihn nicht mag, ich mag ihn sogar sehr, den Geruch, die Konsistenz, das Gefühl welches dieser Toner auf der Haut hinterlässt. Die Frage ist nur, ob es nicht einfach ein Spielerchen ist, auf das meine Haut verzichten und mit dem mein Geldbeutel zumindest ein wenig geschont werden kann - obwohl der Earth Sourced Toner unglaublich sparsam ist, 4 Tropfen reichen für das gesamte Gesicht. Außerdem ist dieser Toner vollgepackt mit vielen genialen Inhaltsstoffen für unsere Haut - ich werde es mir wohl nochmal durch den Kopf gehen lassen (und am Ende doch nachkaufen ;P). Ganz wichtig zu erwähnen ist noch, dass der Earth Sourced Toner vegan, also vollkommen frei von tierischen Inhaltsstoffen ist!

Paula´s Choice
4. Skin Perfecting 2% BHA Liquid
31,90€ [118ml]

Inhaltsstoffe:
Aqua, Methylpropanediol (slip agent/water-binding agent), Butylene Glycol (water-binding agent/humectant/slip agent), Salicylic Acid (Beta Hydroxy Acid, exfoliant), Polysorbate 20 (emulsifier), Camellia Oleifera (Green Tea) Leaf Extract (anti-irritant), Sodium Hydroxide (pH adjuster), Tetrasodium EDTA (stabilizing agent)

Mein Holy Grail, mein Retter in der Not! Nie wieder ohne dieses BHA Liquid, das mir den Eintritt in eine (fast) vollkommen reine Haut verschafft hat. Zunächst hatte ich zum Resist Pore-Refining 2% BHA Treatment gegriffen. Da ich darauf vorbereitet war, dass erst einmal alles an die Oberfläche kommt, was sich in den letzten Jahren angesammelt hat, war ich nicht überrascht, als ich mit einem mal anfing zu blühen. Als nach 2, 3, dann sogar vier Wochen aus einem Blühen, ein Sprießen der Extraklasse wurde und ich dicke fette Unterlagerungen bekam, die schlimmer und schlimmer wurden, war ich fast schon wieder an dem Punkt, an dem ich alles hinschmeißen wollte. Durch Zufall hatte ich 2 Proben des Skin Perfecting 2% BHA Liquid in meiner Pflegeschublade zu schlummern und dachte mir, ich versuch es einfach - schlimmer konnte es eh nicht werden. Was soll ich sagen, mit diesem Liquid konnte ich förmlich dabei zusehen, wie sich die dicken Unterlagerungen zurück zogen und am Ende ganz verschwanden. Zwei Tage später befand sich das Skin Perfecting BHA Liquid in Originalgröße auch schon auf dem Weg zu mir.

Ich möchte es nicht mehr missen und da man leider nicht sehen kann, wie der Stand der Dinge ist, also wie viel Liquid sich noch in der Flasche befindet, man es nur durch schütteln erahnen kann, hab ich seit ein paar Tagen bereits eine neue Flasche in meinem Schrank zu stehen - wie gesagt, nie wieder ohne!!!

Noch kurz zum Liquid selbst, es ist geruchsneutral, einem Liquid entsprechend flüssig und ich trage es immer mit einem Wattepad im gesamten Gesicht und darüber hinaus am Kinn und Hals auf. Es hinterlässt einen schmierigen Film, der auch nach längerer Einwirkzeit nicht richtig verschwindet, was mich aber nicht stört, da ich dies mit dem folgenden AHA Treatment aufheben kann. Aber auch ohne das AHA Treatment verschwindet dieser schmierige Film spätestens mit dem Auftrag eines Serums oder eures Moisturizers.

Paula´s Choice
5. Resist Daily Smoothing Treatment 5% AHA
37,90€ [50ml]

Inhaltsstoffe:
Aqua, Glycolic Acid, (Alpha Hydroxy Acid, exfoliant), Cetyl Alcohol (thickener), Butylene Glycol (slip agent/penetration enhancer), Dimethicone (silicone slip agent/texture enhancer), Polyacrylamide (film-forming agent), PPG-14 Butyl Ether (thickener), Palmitoyl Hexapeptide-12 (cell-communicating ingredient), Ceramide NG (skin-identical agent), Tetrahydrodiferuloylmethane (antioxidant/anti-irritant derived from curcumin), Tetrahydrodemethoxydiferuloylmethane (antioxidant/anti-irritant derived from curcumin), Tetrahydrobisdemethoxydiferuloylmethane (antioxidant/anti-irritant derived from curcumin), Epigallocatechin Gallate (antioxidant), Salicylic Acid (Beta Hydroxy Acid, exfoliant/anti-irritant), Disodium Lauriminodipropionate Tocopheryl Phosphates (vitamin E-based antioxidant), PEG-10 Rapeseed Sterol (fatty acid thickener), Cucumis Melo (Melon) Fruit Extract (antioxidant), Bisabolol (anti-irritant), Allantoin (anti-irritant), Cyclopentasiloxane (silicone slip agent/texture enhancer), Cyclohexasiloxane (silicone slip agent/texture enhancer), Dimethiconol (silicone slip agent/texture enhancer), Tribehenin (texture enhancer), Polysorbate 20 (emulsifier), C12-15 Alkyl Benzoate (thickener), PEG-40 Stearate (thickener), Sorbitan Stearate (thickener), PVM/MA Decadiene Crosspolymer (film-forming agent), Disodium EDTA (stabilizer), C13-14 Isoparaffin (solvent), Laureth-7 (emulsifier), Sodium Hydroxide (pH adjuster), Caprylyl Glycol (preservative), Ethylhexylglycerin (skin-conditioning agent), Hexylene Glycol (solvent), Phenoxyethanol (preservative). May contain Caffeic Acid (antioxidant)

Das Resist Daily Smoothing Treatment 5%AHA und ich mussten uns anfänglich erst beschnuppern. Natürlich habe ich JEDES Produkt nach und nach eingeführt, also erst das BHA, als ich dann damit zurecht gekommen bin, schrittweise das AHA (alle 2-3 Tage) und obwohl es mir und meiner Haut nichts angetan hat, wollte bei mir irgendwie nicht der WOW Effekt eintreten. Mittlerweile möchte ich es nicht mehr missen und trage es mit dem BHA Treatment täglich auf, außer einmal die Woche, wenn ich zum dermasence AHA Effects plus C greife. Da ich bei den Super Twins gelesen habe, das man zwischen dem Auftrag des BHA und AHA nicht warten muss, sondern diese sich gegenseitig sogar verstärken, warte ich eben nicht, wie mit den anderen Produkten, denen ich mindestens 10min, wenn nicht sogar 20min zum Einwirken gebe.

Das Resist Daily Smooting Treatment 5% AHA ist im Gegensatz zum BHA Liquid nicht flüssig, sondern ähnlich einer Creme, nur ein wenig dünner in der Konistenz. Ich kann es also in meine Hände geben und damit in meinem Gesicht verteilen. Seit nun meine Pflege steht, überzeugt mich auch dieses AHA Treatment, schließlich ist es ein Anti-Aging Produkt und Anti-Aging ist etwas was nicht von heute auf morgen sichtbar ist, sondern auf lange Sicht gesehen werden muss.

Weitere ausführliche Beiträge zu BHA und seiner Wirkung findet ihr unter anderem bei Agata und Shenja.

dermasence
(5.) AHA Effects plus C
ca.18€ [30ml]

Inhaltstoffe:
AQUA, GLYCOLIC ACID, OCTYLDODECANOL, CETEARYL ALCOHOL, CANOLA OIL, UREA, GLYCERIN, CETEARYL GLUCOSIDE, CETEARYL ISONONANOATE, ASCORBIC ACID, OLEA EUROPAEA (OLIVE) OIL UNSAPONIFIABLES, GLYCERYL STEARATE, GALACTOARABINAN, TOCOPHEROL, VITIS VINIFERA (GRAPE) FRUIT EXTRACT, BRASSICA CAMPESTRIS (RAPESEED) STEROL, ESCULIN, CAMELLIA SINENSIS LEAF EXTRACT, LECITHIN, CARBOMER, AMMONIUM ACRYLOYLDIMETHYLTAURATE/VP COPOLYMER, TANNIC ACID, AMMONIA, SODIUM CETEARYL SULFATE, POTASSIUM SORBATE, BENZOIC ACID, ASCORBYL PALMITATE, DEHYDROACETIC ACID, HYDROGENATED PALM GLYCERIDES CITRATE, POTASSIUM METABISULFITE, PARFUM, RIBOFLAVIN

Da ich mit dem AHA Treatment von Paula´s Choice zunächst nicht warm geworden bin, hab ich mich nach Alternativen umgesehen und von Pia den Tipp bekommen, es doch eventuell einmal mit dem AHA Effects plus C von dermansence zu versuchen. Im Gegensatz zum PC Resist 5% AHA, enthält das dermasence AHA Effect plus C 8% der Alpha-Hydroxy-Säure. Da ich aber mit dem PC AHA Treatment mittlerweile so gut zurecht komme, verwende ich dieses von dermasence derzeit als wöchentliches Special, werde allerdings nach dem Aufbrauchen das PC Resist 10% Weekly Treatment kaufen, da die Wechselwirkung zwischen 5% und 10% 'Wunder' bewirken soll.

Es handelt sich auch hierbei um eine Art Creme, die durch einen Pumpspender entnommen wird und wahnsinnig ergiebig ist. Ein Pumpstoß reicht vollkommen aus und das obwohl es in der Hand recht wenig erscheinen mag, um das gesamte Gesicht, plus Halspartie zu benetzen. Wie gesagt, ich werde dieses Treatment, welches zusätzlich mit Vitamin C angereichert ist, erst einmal aufbrauchen und dann das PC Resist 10% Weekly Treatment ausprobieren. Eine ausführliche Review zum dermasence AHA Effect plus C findet ihr bei den Super Twins, weitere ausführliche Posts zu AHA bei Shenja und Agata (AHA & BHA).

Paula´s Choice
6. Resist Super Antioxidant Serum mit Vitamin C
38,90€ [30ml]

Inhaltsstoffe:
Cyclopentasiloxane (silicone slip agent/suspending agent), Dimethicone (silicone slip agent/suspending agent), Tetrahexyldecyl Ascorbate (stabilized vitamin C/antioxidant), Palmitoyl Tripeptide-5 (cell-communicating ingredient), Ceramide NP (skin-repairing ingredient), Tocotrienols (vitamin E/antioxidant), Tocopherol (vitamin E/antioxidant), Ubiquinone (coenzyme Q10/antioxidant), Thioctic Acid (Alpha Lipoic Acid, antioxidant), Tocopheryl Acetate (vitamin E/antioxidant), Magnesium Ascorbyl Phosphate (stabilized vitamin C/antioxidant), Ferulic Acid (antioxidant), Beta Glucan (anti-irritant), Superoxide Dismutase (antioxidant), Epigallocatechin Gallate (Green tea-derived antioxidant), Ergothioneine (mushroom-derived antioxidant), Glutathione (fruit-derived antioxidant), Xanthophyll (antioxidant pigment), Glycine Soja (Soybean) Seed Extract (antioxidant), Glycerin (skin-identical agent), Arctostaphylos Uva Ursi (Bearberry) Leaf Extract (anti-inflammatory agent), Lupinus Albus Seed Oil (antioxidant), Curcuma Longa (Turmeric) Root Extract (antioxidant), Elaeis Guineensis (Palm) Oil (emollient), Phenoxyethanol (preservative). May contain Caffeic Acid (antioxidant)

Auch am Abend kommt mein heiß geliebtes Resist Super Antioxidant Serum mit Vitamin C zum Einsatz, welches ich euch bereits in meiner Morgenroutine näher beschrieben habe. Für mich ist es Wellness Pur und der perfekte Abschluss meiner allabendlichen Pflege. Da ich eine Mischhaut habe, dient mir dieses Serum gleichzeitig auch als Moisturizer. Hiermit ist meine Haut butterweich und hält diesen Zustand auch bis zum nächsten morgen. Wer zu trockener Haut tendiert, sollte im Anschluss ggf. noch zu einer zusätzlichen Nachtcreme greifen. Außerdem ist gerade im Augenbereich eventuell noch ein spezielles Augentreatment von Nöten, auch dies benötige ich nicht, da ich das Resist Super Antioxidant Serum auch unter den Augen auftrage und es mir die ausreichende Menge an Pflege zufügt.

Noch ein paar Worte zum Abschluss.
Ich werde dieses Jahr 35 Jahre alt und ich habe mich den Großteil meines Lebens mit unreiner Haut herumgeschlagen, was nicht nur ein äußerliches Problem dargestellt hat, sondern auch ein Psychisches. Es ist nicht so, dass ich jemals richtig schlimm Akne hatte, aber ich weiß, dass ich schon immer zu Abdeckstiften und Co gegriffen habe, da ich je nach Zyklus einem Streuselkuchen geglichen habe. Auch ich war skeptisch und dieses Wort trifft es eigentlich nicht im Ansatz! Wenn man Jahrelang immer wieder neue Mittelchen verwendet und es jedes Mal heißt DAS ist es, wird man misstrauisch - verständlich. Für mich war es eine riesen Überwindung meine Pflege so dramatisch umzustellen, da ich eben auch nicht wusste, wie meine Haut nun darauf reagiert und ob es am Ende nicht doch wieder eine Eintagsfliege ist. Mittlerweile nutze ich aber meine Pflegeprodukte seit etwas mehr als 4 Monaten, ich habe 4 Zyklen durchgemacht, 4 mal darauf gewartet, das es wieder anfängt zu blühen, aber ganz im Gegenteil, um so mehr sich meine Haut an die unterschiedlichen Produkte gewöhnt hat und sie damit ja auch besser zusammen wirken, desto besser ist meine Haut geworden.

Mittlerweile ist meine Haut einer fast normalen Haut gewichen, leicht ölige Stellen habe ich nach wie vor, meine trockenen Stellen haben sich ganz gelegt. Ich bekomme vielleicht einmal im Monat ein MINI Pickelchen - keine Unter-/Übertreibung! - was sich am nächsten Tag wieder in Luft aufgelöst hat. Mein gesamtes Hautbild ist so weich und ebenmäßig geworden, ich könnte jedes Mal quietschen vor Freude, wenn ich mit meiner Hand über meine Haut fahre (was ich im Übrigen täglich mehrmals mache, weil es für mich so unfassbar ist, wie sehr meine Haut von innen heraus strahlt).

Das Highlight schlechthin war aber, als ich nach einer durchzechten Silvesternacht im Wohnzimmer bei meiner besten Freundin stand, vollkommen ungeschminkt, und sie mir sagte, wie genial meine Haut aussieht. Sie weiß wie sehr ich jahrelang gelitten habe, dass ich nie NIE ohne mindestens Concealer aufzutragen aus dem Haus gegangen bin, dass ich Tücher am liebsten bis zum Anschlag meiner Nase getragen habe. Das alles ist Vergangenheit und so kann ich nach fast 35 Jahren ungeschminkt und selbstbewusst aus dem Haus gehen und fühle mich dabei pudelwohl in meiner Haut!

Ihr merkt wie glücklich ich bin und ich würde am liebsten jeden bekehren, der noch nicht auf den BHA-AHA-mildeReinigung-Zug aufgesprungen ist und vielleicht helfen meine zwei Posts, um noch den einen oder anderen wach zu rütteln.

Ich hoffe euch haben meine zwei Posts ein wenig bei der Pflegefindung weiter geholfen. Erzählt mir doch, welches eure liebsten Pflegeprodukte im Kampf gegen Unreinheiten und ölige Mischhaut sind!

Bis dahin
Liebst
Eure
melanie

Kommentare:

  1. Wirklich sehr interessant deine beiden Berichte, ich finde es immer gut, Erfahrungsberichte zu lesen. Klar ist jede Haut anders aber mal etwas mehr über Produkte zu erfahren ist ja nicht verkehrt ;)
    Ich teste gerade auch etwas von Paulas Choice, nämlich auch das Skin Perfektion 2% BHA Liquid :) Ich habe es schon seit Monaten als 2-Wochen Probe Zuhause rumliegen aber noch nicht getestet. Ich verwende es jetzt seit ca zwei Wochen alle zwei Tage abends aber bisher kann ich noch nichts brauchbares dazu sagen aber noch habe ich ja etwas im Fläschchen, ich hoffe es wird besser. Aber so eine richtige Pflegeroutine habe ich für mich auch noch nicht gefunden, aber kann ja noch werden :)
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das stimmt, ich wollte nur damit sagen, dass man sich eben nicht nur auf Reviews verlassen sollte ;) Es hat halt auch viel mit Ausprobieren und Testen zu tun und ich bin total glücklich, dass man bei PC z.B. viele Produkte auch als 2 Wochen Proben bekommt - obwohl man nach 2 Wochen auch noch nicht viel sagen kann, aber die meisten Produkte halten ja zum Glück sogar länger ;)

      Löschen
  2. Hach, mal wieder ein super toller und interessanter Post meine Liebe!!!!
    Wie gestern schon erwähnt habe ich im Herbst letzten Jahres auch meine Hautpflege auf reizarme Produkte umgestellt. Auch ich verwende AHA (Olaz Regenerist) und BHA (Iwostin) in Kombination bin bin sooo sooo glücklich damit! Meine Haut ist merklich reiner geworden was auch meinem Umfeld positiv auffällt. Ich habe zwar hin und wieder noch kleinere Unreinheiten, die aber i.d.R. schnell abheilen und nicht in dem ausmaß ausbrechen wie zuvor. Ich bin den ganzen Skincare-Gurus so dermaßen dankbar dass sie mir die Äuglein geöffnet haben und mich animiert haben meine Pflege umzustellen!
    Ich glaube ich werde demnächst auch einen Post über meine Abendroutine (meine Morgenroutine ist für einen kompletten Post zu spartanisch) veröffentlichen :)

    Liebste Grüße
    Ramona

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Von dem Iwostin hab ich auch schon was gelesen, das soll ja auch sehr gut sein (hatte Shenja nicht dazu was geschrieben?!).
      Ja, das ist das Schönste am Ganzen, wenn man sieht wie das Hautbild merklich besser wird und es dann sogar dem Umfeld auffällt <3
      Wenn die Morgenroutine so kurz ist, dann pack sie doch zusammen in einen Post mit der Abendroutine, dann hast du beides ;)

      Löschen
  3. Ich war ja schon vorgewarnt, nach unserem letzten Gespräch - aber 1000 Dank für die tolle Auflistung! Ich wollte ja unbedingt nach dem tollen BHA-Produkt schauen, aber denkst du, ich konnte mich noch an den Namen erinnern? Jetzt weiß ich Bescheid und werde es nächstes Mal einfach statt meines Clear Peeling Liquids bestellen. Das ist übrigens glaube ich nochmal ein anderes als das, mit dem du schlechte Erfahrungen gemacht hattest - aber die Auswahl ist da ja auch wirklich nicht mehr ganz so überschaubar...^^

    Ganz liebe Grüße ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi, ja ich hab ganz schön viel dazu geredet - aber es begeistert mich eben auch so sehr ;)
      Ach du hast das Clear Liquid, da guck mal, ob das und das Skin Perfecting nicht sogar identisch sind, ich meine da mal was gelesen zu haben! <3

      Löschen
    2. Haha - ja, habe es gerade überprüft und du hast völlig Recht! Na dann kann ich ja beim altbewährten bleiben! :D

      Liebe Grüße ♥

      Löschen
    3. Siehst du hab ich´s mir doch gedacht - ich weiß nur nicht so recht warum, da frag ich mal Pia, ob die dafür eine Erklärung hat ;)

      Löschen
  4. Ich möchte mich in diesem Jahr auch intensiver mit meiner Haut und der passenden Pflege auseinander setzen. Seit ich im letzten Jahr meine Pille abgesetzt habe, kämpfe ich auch mit Pickeln im Gesicht und in letzter Zeit ganz arg im Dekolleté. Ich Danke dir für deine vielen Verlinkungen im gestrigen Post-da werde ich mich mal durchklicken!

    Ganz liebe Grüße! Marie <3 :**

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich nehme ja auch schon ewig nicht mehr die Pille, aber weiß gar nicht mehr, ob es durch das Absetzen schlechter geworden ist und vorher mit Pille besser war. Für das Dekollté kann ich dir das Resist Weightless 2% BHA Treatment (fliederfarbene große Tube) empfehlen. Das habe ich auch für mein Dekollté und meinen Rücken zu Hause. Viele schwören darauf auch für das Gesicht. Im Dekollté und auf meinem Rücken hat es Wunder bewirkt, denn auch hier habe ich mittlerweile vollkommen reine und zarte Haut <3

      Löschen
  5. Das Clinique Take the day off habe ich mir vergangenen Monat zugelegt, nachdem ich so viel Gutes davon gelesen habe. Zuvor habe ich mein Make-up mit ölhaltigen Produkten, wie dem The Body Shop Camomile Silky Cleansing Oil, was ich immer noch gut finde, selbst für meine Mischhaut.
    Wieder ein ganz toller und informativer Beitrag liebe Melli <3

    LG Manuela
    Blush & Sugar

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Den Balm von The Body Shop hatte ich auch mal, aber irgendwie bin ich damals nicht warm geworden damit. Ich habe ja lange das Cleanse Off Oil von MAC verwendet und danach hat mir der Clinique Balm erst mal nicht so recht zugesagt, aber nach und nach habe ich mehr Gefallen daran gefunden und mittlerweile mag ich ihn nicht mehr wegdenken aus meiner täglichen Routine ;)
      Dankeschön <3

      Löschen
  6. Ich möchte auch gern chemische Peelings ausprobieren - aber erst, wenn ich es durchhalte, wirklich jeden Tag Sonnencreme zu tragen, dann "darf" ich es mir zur Belohnung gönnen :D das ist einfach die Voraussetzung dafür.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja ja, die liebe Sonnencreme! Ich hab mich auch richtig schwer damit getan, denn ich und Sonnencreme passen einfach nicht zusammen ABER die PC Clear Ultra Light ist einfach nur perfekt und jetzt eben mein täglicher Begleiter <3

      Löschen
  7. Hey Melanie,

    Dein Post hat mir richtig gut gefallen, weil ich mich auch schon ein paar Monate lang mit reizarmer Reinigung und chemischen Peelings auseinandersetze! :) Milde Reinigung hilft ausnahmslos JEDER Haut - allein dadurch, dass ich Alkohol und ein paar andere Stoffe weggelassen habe, ist meine Haut so viel besser geworden! Ich hab auch ein 2% BHA Liquid von PC und hab sie eine Zeit lang mit einer Creme mit LSF von PC verwendet. Dieser Sonnenschutz hat mich auch sooo begeistert, aber ich konnte mich bisher nicht zu den 30€ aufraffen :/ Ist halt schon ein ordentliches Sümmchen (+ Versandkosten) wenn man noch kein eigenes Geld verdient. Ich würde das BHA auch gern weiterverwenden (auch wenn ich nicht sooo riesige Ergebnisse gesehen habe, nicht mal ein Break Out), aber eben nicht ohne Sonnenschutz - und mein jetziger von Piz Buin gefällt mir nicht. Ist mir einen Ticken zu speckig (uäh) und riecht original nach Klostein. Und so einen Geruch will man einfach nicht im Gesicht haben xD Im Nachhinein glaub ich allerdings, dass mir eine BHA Lotion lieber wäre, das Getue mit den Wattepads nervt mich ganz schön. Hab letztens bei einer gelesen, dass sie sich auch das Liquid wie eine Creme in die Hand gibt und dann verteilt, aber da würde ich die Hälfte des Produkts verlieren :D Ich glaube übrigens, dass ich bei meiner Flasche, wenn ich sie gegen das Licht halte, ganz leicht den Füllstand sehen kann!

    Ich find es toll, dass du endlich im Einklang mit deiner Haut bist und ich gönn es dir auch wirklich! :) Bei so tollen Produkten kann ja kaum was schiefgehen ;)

    Alles Liebe,
    Sandra

    AntwortenLöschen

Hallo, schön das du auf meinen Blog gefunden hast!
Ich freue mich über jeden Kommentar von euch, denn das macht bloggen erst aus - die Kommunikation unter einander.
Kommentare die allerdings nichts mit dem eigentlichen Post zu tun haben und lediglich einen Verweis auf den eigenen Blog enthalten, werde ich nicht freischalten!
Solltet ihr mir etwas mitteilen wollen was nichts mit dem Posts zu tun hat, dann tut dies bitte über mein Kontaktformular. Auch hier freue ich mich immer wieder eine Email von euch in meinem Postfach zu entdecken!!!

Liebst
Eure
Melanie