Duft | Betty Barclay Pretty Butterfly


Hallo ihr Hübschen,

es ist schon ewig her, das ich euch einen Duft vorgestellt habe. Zum einen finde ich es wirklich schwer Düfte zu beschreiben und zum anderen bin ich wahnsinnig wählerisch in Punkto Parfüm - meine Duftsammlung umfasst nicht einmal eine Handvoll!

Ich war also wirklich skeptisch, als ich das neue Betty Barclay Pretty Butterfly Parfüm zugeschickt bekommen habe - ob das was wird?!
 Betty Barclay || Eau de Parfum || Pretty Butterfly || 21,75€ [20ml]

A girl should be like a butterfly. Pretty to see, hard to catch.

Betty Barclay Düfte habe ich noch aus meiner Jugend in Erinnerung, seither bin ich mit ihnen nicht mehr in Kontakt gekommen. Warum ich kann es gar nicht so genau sagen!

In diesem Fall war ich überrascht wie sehr mich bereits der mitgeschickte Flyer ansprach. Die hübsche Frau darauf, inmitten von türkisfarbenen Pflanzen, einem ebenfalls türkisfarbenen Schmettering und dem Spruch dazu, waren für mich der perfekte Einstieg und versprachen eine Mischung aus sommerlich frischer Weiblichkeit.
 Der Flakon soll die Form eines Schmetterlingsflügels darstellen. Ansonsten wurde hier alles sehr schlicht gehalten, auf transparentes Glas gesetzt, während sich lediglich der türkisfarbene Deckel abhebt!

Betty Barclay Pretty Butterfly duftet nach frühlingshaften, federleichten Blütenblättern und unterstreicht damit die natürliche Weiblichkeit. Seine Trägerin ist umhüllt von einer zarten Duftkomposition, die mit einer prickelnden Kopfnote eröffnet und zu sanften, floralen Akkorden im Herzen übergeht. Die intensive Duftnote der kostbaren arabischen Rose de Taif verströmt eine magische Anziehungskraft. Ein pudriger Fond rundet den Duft ab und verführt zum Träumen.
Kopfnote
Maracuja, Brombeere, Zitrone

Herznote
Maiglöckchen, Parma-Veilchen, Rose de Taif

Fondnote
Weißes Patschuli, Moschus, Rosenholz

Direkt beim Aufsprühen ist der liebliche Duft der Maiglöckchen zu schnuppern, aber auch der frische Duft der Früchte aus der Kopfnote liegt in der Luft. Alles sehr sommerlich leicht und irgendwie auch süßlich. Ziemlich schnell schmiegt sich dann die Holznote mit an und legt sich wie ein Kokon um die sommerlich frischen Düfte, als würde er sie einhüllen und beschützen wollen, ohne sie dabei zu überlagern.

Für mich bringt der Duft eine wunderbare Leichtigkeit mit sich, eingehüllt durch eine angenehme Wärme, als würde man über ein Feld aus einem Mix von Blumen und Sommerfrüchten laufen und dabei von der Sonne gewärmt werden.

Was mir besonders gefällt ist, dass der liebliche Blumenduft der Herznote nicht zu präsent ist, sondern diese warme Basisnote nach einer gewissen Tragedauer in den Vordergrund rückt. Ich liebe Leichtigkeit und Frische, mag es aber auch, wenn diese nicht zu sehr dominieren und eingeschlossen werden von warmen holzigen Komponenten, das gibt dem Ganzen mehr Charakter und eine gewisse erwachsene Note. 
Ich muss sagen, dass ich erstaunt bin, wie gut mir der neue Betty Barclay Pretty Butterfly Duft gefällt, denn bei mir können nicht viele Parfüms punkten.

Wer also nach einem zwar sommerlich frischen, aber gleichzeitig auch warmen, sinnlichen Duft sucht, der ist mit Pretty Butterfly an der richtigen Stelle! Die Haltbarkeit finde ich vollkommen in Ordnung, nach 8 Stunden tragen, konnte ich den Duft an meinem Handgelenk immer noch leicht schnuppern.

Kennt ihr den neuen Betty Barclay Pretty Butterfly Duft bereits? Was sind eure liebsten Frühlings-/ Sommerdüfte???

Ich wünsche euch allen einen schönen, entspannten Abend!
Liebst
Eure
melanie

Weitere Reviews zum Betty Barclay Pretty Butterfly Duft:

Ramona´s Beauty Blog
Innen & Aussen
The Beauty of Oz

Kommentare:

  1. Ich habe letzten Winter einen Betty Barclay Duft und fand ihn echt gut! Pretty Butterfly kannte ich noch gar nicht, hört sich aber sehr gut an. Daran muss ich beim nächsten DM Besuch mal schnuppern! :)

    Liebe Grüße,
    Diorella

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh welcher war es denn? Dann muss ich auch mal gucken, ob ich den finde, vielleicht hüpft er ja auch direkt mit in meine kleine bescheidene Sammlung ;)

      Löschen
  2. Ich kann mich erinnern, früher auch den ein und anderen Betty Barclay Duft besessen zu haben- welche das waren, weiß ich gar nicht mehr. Irgendwie haben mich die Düfte in den vergangenen Jahren auch nicht mehr so angezogen, warum weiß ich auch nicht wirklich....
    Wie niedlich auch die kleinen Schmetterlinge sind - das Marketing ist hier rundum stimmig und durchdacht :-)

    LG Manuela
    Blush & Sugar

    AntwortenLöschen
  3. Ich mag den Duft total gern&trage ihn momentan ständig.
    Schöne Vorstellung!

    Liebe Grüße,
    Lu

    AntwortenLöschen

Hallo, schön das du auf meinen Blog gefunden hast!
Ich freue mich über jeden Kommentar von euch, denn das macht bloggen erst aus - die Kommunikation unter einander.
Kommentare die allerdings nichts mit dem eigentlichen Post zu tun haben und lediglich einen Verweis auf den eigenen Blog enthalten, werde ich nicht freischalten!
Solltet ihr mir etwas mitteilen wollen was nichts mit dem Posts zu tun hat, dann tut dies bitte über mein Kontaktformular. Auch hier freue ich mich immer wieder eine Email von euch in meinem Postfach zu entdecken!!!

Liebst
Eure
Melanie