5 Dinge die mich im Herbst glücklich machen...


Hallo ihr Lieben,

nachdem uns ein traumhafter Spätsommer beschert wurde, breitet sich der Herbst nun Tag für Tag spürbar aus - morgens erwartet uns ein feiner Nebelschleier, die Tage werden kürzer, wärmere Jacken werden aus dem Schrank geholt und Abends wird die erste heiße Wanne des Jahres eingelassen...

Obwohl ich ein absolutes Sommerkind bin, packt mich der Herbst Jahr für Jahr. Erst möchte ich ihn in weiter Ferne wissen, aber wenn er dann da ist, dann wird seine Schönheit auch in vollen Zügen zelebriert!
1. Gefärbte Blätter

Dieses Farbspiel der Herbstblätter ist ein Traum - Rot, Gelb, Grün, Orange, so wunderschön facettenreich. Wenn dann auch noch die Sonne scheint und das herunter gefallene Laub beim Spaziergang unter den Füßen raschelt, bin ich seelig.

2. Kochen & Backen

Im Sommer koche ich eher weniger - auch, aber anders. Es wird mehr der Grill angeschmissen oder es kommt vor, das es Obstschalen zum Mittag gibt, eben Dinge die erfrischen. Im Herbst, wenn es draußen kälter wird, werden dann die Kochbücher heraus gekramt und gekocht und gebacken was das Zeug hält. Mein absolutes Lieblingsgericht in der Herbstzeit - Kürbissuppe! Yummi...

Mein liebstes Kürbissuppen-Rezept findet ihr hier.
3. Kastanien sammeln

Jedes Jahr auf´s Neue ziehen wir los und sammeln Kastanien und Eicheln. Das ist schon fast eine Tradition. Tüte unter den Arm und dann geht´s los. Mittlerweile wissen wir schon ganz genau, wo welche Bäume stehen, damit die Tüten auch prall gefüllt mit nach Hause gebracht werden können. Daraus werden dann Ketten und kleine Figuren gebastelt - das ist Herbst für mich von seiner schönsten Seite!

4. Eine heiße Wanne einlassen bei Kerzenschein

Die Tage werden kürzer, es wird kälter, es gibt den einen oder anderen Regentag und wenn dann das Badewasser einläuft, während der Schaumberg immer größer wird und um mich herum ein Meer aus Kerzen brennt, denn bin ich seelig. Dann hat für mich der Herbst begonnen!

5. Tief rote Lippen

Im Frühjahr/ Sommer schlage ich in Punkto Make Up eher die leisen Töne an. Die Foundation gleicht nur ein wenig aus, Lidschatten in Pastell, wenn überhaupt und auf die Lippen kommen Glosse aller Art. Aber sobald es draußen kälter wird kommen die Smokey Eyes und roten Lippenstifte heraus. Vor allem dunkle beeringe Rottöne liebe ich in dieser Zeit des Jahres.
Was macht für euch den Herbst aus???

Ich wünsche euch allen einen schönen Herbsttag!
Liebst
Eure
melanie

Kommentare:

  1. Find immer wieder schön solche Posts zu lesen.
    Hab dann immer die Hoffnung, dass mich die Freude auf den Herbst auch packt.
    Aber ich mag einfach keine andere Jahreszeit als Sommer haben.
    Glaub das einzige was ic schön find, sind die bunten Bäume.
    Ansonsten mag ich das Schmuddelwetter einfach nicht und mir ist das zu kalt.
    Ich würde am liebsten jetzt schon meine Wintersachen anziehen. Aber ich hasse es mich dick anzuziehen. Dann fühl ich mich immer so eingesperrt.
    Naja lässt sich ja nicht ändern :-D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Haha, du bist ja süß!!! Also grundsätzlich stimme ich dir in allen Punkten zu! Diese dicken Sachen sind auch nicht so meins und ich brauche die Sonne! Aber ein schöner Sonnentag im Herbst oder Winter ist auch nicht zu verachten. Ich war zum Beispiel mal über Weihnachten in der Sonne und dabei wollte sich dieses Weihnachtsfeeling einfach nicht einstellen. Da hab ich gemerkt, das ich die Jahreszeiten doch brauche - obwohl ich auf das Schmuddelwetter wirklich auch verzichten kann ;)

      Löschen
  2. Heute abend gibt es bei uns auch Kürbissuppe mit Kokosmilch. Ich liebe Duftkerzen im Herbst!

    AntwortenLöschen
  3. Oh ich mag die kalte Jahreszeit so überhaupt nicht. Die Blätter gefallen mir bei weitem nicht so gut wie blühende Blumen und rumflatternde Schmetterlinge. Und auch sonst kann mich kaum was überzeugen. Am liebsten wäre mir von Januar bis November Sommer. Nur im Dezember zur Weihnachtszeit brauche ich ein wenig Schnee und Kälte ^^
    Die Bilder sind superschön geworden und dein Post ist toll geschrieben :)

    Liebe Grüße
    Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich finde man kann eben beides nicht mit einander vergleichen. Hab ich blühende Blumenwiesen vor Augen, gibt es nichts schöneres für mich. Hab ich aber einen goldenen Herbsttag im Kopf, dann ist das das Schönste für ;) Nur das Schmuddelwetter, das kann mir gestohlen bleiben ;)
      Dankeschön <3

      Löschen
  4. Das sind die Dinge die mich im Herbst auch glücklich machen. Dazu noch eine Kuscheljacke, selbstbestrickte Socken und leckeren Tee......Es gibt nichts schöneres am Abend als den Duft von frischem Tee und morgens liebe ich es mir warmes Porrige mit Heidelbeeren zu machen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, dicke Wollsocken, das ist toll!!! <3
      Ich hab die Tage das erste Mal frischen Ingwertee mit Honig getrunken, das hat so gut getan und war verdammt lecker! Für Porridge muss ich die Lust und Laune haben und der schmeckt mir dann tatsächlich auch im Sommer zum Frühstück ;)

      Löschen

Hallo, schön das du auf meinen Blog gefunden hast!
Ich freue mich über jeden Kommentar von euch, denn das macht bloggen erst aus - die Kommunikation unter einander.
Kommentare die allerdings nichts mit dem eigentlichen Post zu tun haben und lediglich einen Verweis auf den eigenen Blog enthalten, werde ich nicht freischalten!
Solltet ihr mir etwas mitteilen wollen was nichts mit dem Posts zu tun hat, dann tut dies bitte über mein Kontaktformular. Auch hier freue ich mich immer wieder eine Email von euch in meinem Postfach zu entdecken!!!

Liebst
Eure
Melanie