Im Test... Clinique BIY Pigment Drops

Als ich von den neuen Clinique BIY Pigment Drops gehört habe, fühlte ich mich sofort angesprochen, denn gerade im Hinblick auf die warme Jahreszeit greife ich am liebsten zu sheer deckenden Foundations. Von Pigment Drops, die man der eigenen Pflege beimischen kann, hatte ich bislang noch nichts gehört - klärt mich auf, wenn mir ein ähnliches Produkt entgangen ist!

Ich finde den Gedanken super, dass man die Blend it Yourself Drops der eigenen Creme beimischen kann, denn meist sind mir die getönten Cremes zu reichhaltig für meine Mischhaut. Bevor es aber zu den BIY Pigment Drops geht, kommen wir zu dem Produkt, mit welchem ich die BIY Drops am liebsten mische - dem Clinique Even Better Clinical Dark Spot Corrector & Optimizer...

Clinique Even Better Clinical Dark Spot Corrector & Optimizer

Kann man unseren Bestseller Even Better Clinical even better machen? Ja. Das Serum kommt mit einem Partner, einem Optimizer, der die Haut zusätzlich vor Überreaktion, Melanin-Überproduktion und Fehlverteilung schützt. Das ist besonders wichtig, da das die Ursache für Hyperpigmentierung ist, die man in Form von punktuellen Farbunebenheiten, Pigmentstörungen bis hin zu Altersflecken sieht. Betroffene Hautstellen werden immer sensibler, es kommt zu mehr Fehlinformationen, mehr Melanin wird ausgeschüttet. Even Better Clinical Dark Spot Corrector & Optimizer reduziert bzw. löst Pigmentstörungen und dunkle Flecken auf. Schnell. Sanft. Superverträglich. Der Optimizer ist separiert, um dessen Reinheit und Wirksamkeit zu garantieren. Erst beim Auftragen mischen sich die Partner. Ein leichtes, luxuriöses Serum.
Bevor ich zu diesem Serum gekommen bin, habe ich immer den Balea Hyaluron Booster verwendet und war zunächst wirklich glücklich damit. Meine Mischhaut braucht nämlich in erster Linie eins, Feuchtigkeit und die schien meine Haut mit dem Balea Booster zu erhalten. Was mir aber im Laufe der Zeit auffiel war, dass der Booster bröckelte, es war als würde meine Haut ganz krümelig sein und der darauf folgende Auftrag meiner Foundation war ein Graus, da ich immer wieder diese Krümel aus meinem Gesicht entfernen musste. Als ich den Clinique Even Better Clinical Dark Spot Corrector & Optimizer erhielt, war ich direkt zu Beginn so glücklich, dass sich dieses Phänomen nicht wiederholte. Ganz im Gegenteil, das Clinique Serum spendet meiner Haut so viel Feuchtigkeit, das es jedesmal einem Wellnessmoment gleicht, wenn ich es verwende!

Durch zwei Kammern gelangen zwei unterschiedliche Formulierungen zum Vorschein, zum einem der Dark Spot Corrector, der Pigmentstörungen reduziert, und zum anderen der Optimizer, welcher als beruhigendes Serum dient. Die Textur ist dabei die gleiche, ein kühlendes Gel, nur etwas flüssiger. Ich mag solche Texturen unwahrscheinlich gerne, da sie viel leichter auf der Haut liegen und wesentlich schneller einziehen als Cremes und genau das ist es auch was ich an diesem Serum so sehr liebe, es wirkt kühlend, es spendet ausreichend Feuchtigkeit, es fettet nicht nach und es zieht in Sekundenschnelle ein - herrlich!

Inwiefern das Serum bei Pigmentflecken hilft, kann ich derzeit nicht sagen, denn obwohl ich es seit über einem Monat in Gebrauch habe, habe ich in den Wintermonaten nicht mit Pigmentstörungen zu kämpfen, da diese erst bei gebräunter Haut zum Vorschein kommen. Da ich den Clinique Even Better Dark Spot Corrector & Optimizer aber definitiv nachkaufen werde, werde ich es in den Sommermonaten weiterhin beobachten.

Eine weitere Review zum Clinique Even Better Clinical Dark Spot Corrector & Optimizer findet ihr bei Enter Wonderland.

Clinique | Even Better Clinical Dark Spot Corrector & Optimizer | 92€ [50ml]*

Clinique Blend It Yourself Pigment Drops

BIY Blend It Yourself. Gewünschte Deckkraft einfach selber mischen. Blend It Yourself Pigment Drops mit der Tagescreme vermengen und genau das individuelle Foundation-Ergebnis erzielen, das Sie wollen. Ein, zwei oder drei Tropfen. Unzählige Möglichkeiten. Den eigenen Moisturizer, der exakt zur Haut passt, in eine BB, CC Creme oder eine deckende Foundation verwandeln. Je nachdem, welche Deckkraft Sie sich wünschen.
So much in Love, das nehm' ich gleich mal vorweg! Erst einmal finde ich es absolut genial, dass man nicht eine getönte Tagescreme gewählt hat, sondern tatsächlich die Möglichkeit hat, seine eigene auf den Hauttyp abgestimmt Creme verwenden kann und diese mit den Pigment Drops mischt. Dadurch kann man natürlich auch die Textur wählen, was auch ich gemacht habe, um für mich das optimale Ergebnis herauszufinden. Die ersten Male habe ich hierfür meinen Hydroblur Moisturizer verwendet, welcher eine wesentlich festere Textur hat als der Dark Spot Corrector. Das Ergebnis war okay, aber überzeugte mich nicht vollkommen. Als ich aber zum Even Better Dark Spot Corrector gewechselt bin, war ich sofort begeistert!

Ich nehme dazu einen Pumpstoß des Clinique Even Better Serums und mische es mit 3 Pigment Drops - alles auf meinem Handrücken. Bevor ihr die BIY Drops verwendet, müsst ihr sie unbedingt schütteln, ich habe es eins zwei Mal vergessen und hatte lediglich einen Ölfilm auf meiner Haut - also mischen nicht vergessen! Mit einem Spatel mixe ich beide Produkte und gebe es dann mit einem angefeuchteten Beautyblender auf die Haut.

Mit 3 Drops erhält man ein wunderschön natürliches Finish, die Deckkraft würde ich im mittleren Bereich ansiedeln, sie kann aber natürlich angepasst werden, indem ihr noch mehr von den Pigment Drops hinzufügt, aber mir reicht die mittlere Deckkraft vollkommen aus. Im Sommer werde ich wahrscheinlich lediglich zwei Tropfen verwenden.

Was mir so sehr gefällt ist eben zum einen, dass ich selbst wählen kann mit welcher Creme, Serum, Gel, Primer ich die Clinique BIY Drops mischen möchte und dann auch noch die Wahl der Deckkraft habe. Gerade jetzt, wenn die warme Jahreszeit beginnt, nutze ich am liebsten sheere Foundations und ich mochte noch nie, wirklich nie BB oder CC Cremes, da sie für meine Mischhaut einfach nichts waren. Jetzt kann ich endlich meine eigene BB Creme für den Sommer herstellen - so genial!

Ich habe im Übrigen die Nuance 125 Neutral erhalten. Da es im Internet keine Vergleichswatches gab, hatte ich mich an den Farbkarten im Clinique Online Shop orientiert und Neutral schien mir am passendsten zu sein. Bei ersten Anblick hier zu Hause dachte ich dann nur 'OMG viiiiieeeel zu dunkel!' und auch die Hoffnung, dass sich der Farbton etwas aufhellt, wenn ich ihn mit meiner Creme mische, verflog schnell, denn nein, er wurde definitiv nicht heller. Doch dann folgte der Auftrag und auch wenn Neutral vielleicht nicht 100%ig passt und etwas zu dunkel ist - im Sommer wird es perfekt sein - so habe ich doch feststellen können, dass sich der auf meinem Handrücken viel zu dunkle Ton, verteilt in meinem Gesicht, erstaunlich gut angepasst hat.

Ich bin WIRKLICH begeistert und gebe euch ein Thumbs Up zum Kauf der Clinique Blend It Yourself Pigment Drops!

Weitere Reviews zu den Clinique BIY Pigment Drops findet ihr bei Melanie und Marina.

Clinique | Blend It Yourself Pigment Drops | 34€ [10ml]*
Clinique BIY Pigment Drops (3 Tropfen) | Clinique Even Better Clinical | Mix aus beidem

Ich kann nur sagen, dass ich das Ergebnis mit den Clinique Blend It Yourself Drops durch und durch liebe. Ich bin zum Beispiel immer ein riesen Fan der MAC Face & Body Foundation gewesen, da sie so ein natürliches Finish schafft. Durch meine Mischhaut war es mir aber nie möglich sie zu verwenden. Die BIY Pigment Drops erzielen bei mir das Gleiche Ergebnis, im Mix mit dem Clinique Even Better Corrector & Optimizer, nur ist die Haltbarkeit auf meiner Haut um Längen besser und ich sehe auch am Abend immer noch frisch aus!

Ein kleiner Wermutstropfen bleibt und das ist der Preis des Even Better Clinical Dark Spot Corrector & Optimizer, denn 92€ sind eine Menge Geld. Ich werde es mir aber dennoch nachkaufen, denn ich liebe es und in Verbindung mit den BIY Drops habe ich den schönsten und natürlichsten Foundation-Effekt, den ich mir nur wünschen kann - nicht mehr ohne!

Kennt ihr die Clinique Blend It Yourself Drops bereits? Womit mischt ihr sie am liebsten???



*PR Sample

Kommentare:

  1. Sieht auf jeden Fall super aus... aber gibt es die nur in der einen Farbe? Wirkt auf mich schon sehr dunkel und Orange.. bei dir sieht es aber klasse aus :). LG!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nein quatsch, tut mir leid wenn ich mich da nicht richtig ausgedrückt habe, die gibt es in ganz vielen unterschiedlichen Nuancen (12) und da sind auch ganz helle Töne dabei ;)

      Löschen
  2. Ich habe leider oft ein Problem mit Clinique Produkten - meine Haut verträgt sie oft nicht. Zumindestens was die Tagespflege und Reinigungsprodukte angeht. Schade, dnen scheinbar wurde vor längerem etwas an der Formulierung geändert. Denn vor Jahren habe ich sehr gute Ergebnisse mit Clinique erzielt.

    Das Produkt klingt toll. Von TBS gibt es ein ähnliches Produkt - aber eher zum aufhellen bzw. abdunkeln des eigenen Make-Ups.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach wie schade! Ich vertrage auch nicht alle und hab aber mittlerweile meine Lieblinge, die sich mit meiner Haut bestens verstehen ;)
      Geht denn als Reinigungsprodukt der Take the Day off Balm bei dir auch nicht? Der ist doch super mild formuliert! In Punkto Tagespflege vertrage ich dieses Serum und den Hydroblur Moisturizer, das sind meine derzeitigen täglichen Begleiter <3

      Löschen
  3. Wow, das Ergebnis auf dem letzten Bild ist echt super!

    Ganz liebe Grüße aus der EDELFABRIK Chrissie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die sind sowas von genial, ich war schon lange nicht mehr so happy mit einem Foundation Produkt wie mit diesem <3

      Löschen
  4. Ich liebe die Drops auch sehr, einfach schnell und zuverlässig in der Früh....Danke fürs Verlinken. Das Serum habe ich voriges Jahr auch verwendet, dann etwas anders getestet und habe es mir nun im Rahmen der Glamour Shoppingweek wieder nachgekauft.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hatte es auch schon im Warenkorb, da mein Geldbeutel aber derzeit grausam leer ist, konnte ich es dann doch nicht bestellen :(

      Löschen
  5. Das Serum klingt ja echt interessant - bis auf den Preis. Holla :). Muss ich dennoch mal im Hinterkopf behalten. Danke für dein Review.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, der Preis lässt einen echt schlucken, aber da lohnt sich jeder Cent. Ich bin mal gespannt wie lange ich damit hin komme. Bis jetzt ist es circa 2 Monate in Benutzung und wenn ich noch mal 2 Monate damit hinkomme, wäre ich echt glücklich und dann wird nachbestellt ;)

      Löschen
  6. Wow, das Konzept ist total genial! Vor allem, weil man es bestimmt auch mit Tagescreme mit LSF mischen kann und dann direkt ein Makeup mit anständigem Sonnenschutz hat. Jetzt muss ich nur schauen, ob es das ganze auch in der Schneewittchen-Variante gibt. :D

    Liebe Grüße ♥

    AntwortenLöschen

Hallo, schön das du auf meinen Blog gefunden hast!
Ich freue mich über jeden Kommentar von euch, denn das macht bloggen erst aus - die Kommunikation unter einander.
Kommentare die allerdings nichts mit dem eigentlichen Post zu tun haben und lediglich einen Verweis auf den eigenen Blog enthalten, werde ich nicht freischalten!
Solltet ihr mir etwas mitteilen wollen was nichts mit dem Posts zu tun hat, dann tut dies bitte über mein Kontaktformular. Auch hier freue ich mich immer wieder eine Email von euch in meinem Postfach zu entdecken!!!

Liebst
Eure
Melanie