Hotel Tipp | motel One Upper West Berlin

Der Begriff Motel ist, wie ich beim Schreiben dieses Beitrages erfahren habe, ein sogenanntes Kofferwort, denn es besteht aus zwei sich überschneidenden Wörtern - Motor und Hotel. Man kennt es vor allem aus US Filmen, in denen - meist Nachts - ein Auto eine, direkt an der Straße liegende, Übernachtungsmöglichkeit findet, dort ran fährt, kurz eincheckt und dann im Zimmer verschwindet. Günstig, kein Service, alles sehr spartanisch, könnte man es zusammengenommen beschreiben.

Nun war mir bewusst, dass mich im neuen Berliner motel One Upper West kein solch beschriebenes Motel erwartet, aber gespannt war ich schon, auf das sogenannte 'Budget Design Hotel'.

Die Lage könnte perfekter schon einmal nicht sein, denn der Eingang befindet sich in der Kantstraße und liegt damit nur einen Katzensprung vom bekannten Ku'damm und Zoologischen Garten entfernt. Parkmöglichkeiten gibt es zwar keine direkt am Hotel, aber ich konnte vor dem Einchecken zumindest mein Auto kurz abstellen, mein Gepäck an der Rezeption abgeben und bin anschließend ins 300m entfernte Parkhaus gefahren - 300m zu Fuß sind zu schaffen, auch (oder gerade) nach 4Stunden Autofahrt!

Der Eingang ist direkt einladend und mit seinem Interior an die alten Filme im Zoo Palast, welcher sich genau gegenüber dem motel One befindet, angelehnt. Überall im Hotel findet man alte Filmrollen, Schreibmaschinen und Leinwände mit deutschen Größen aus Film und Fernsehen. Direkt im Eingangsbereich befindet sich sogar eine alte Kamera mit Spule und über der Rezeption leuchtet die Aufschrift ONE CINEMA - einfach herrlich diese wunderschöne und mit Liebe zum Detail ausgesuchte Einrichtung zu entdecken - was sich im Übrigen durch das gesamte Hotel zieht!

Ich habe schon von eins zwei Leuten gehört, das die Zimmer als recht klein und spartanisch eingerichtet empfunden worden sind, was ich so nicht bestätigen kann. Es stimmt, es ist nicht das größte Zimmer gewesen, aber es ist vollkommen ausreichend, denn die meisten, die ein Hotel in Berlin buchen sind hier, um entweder einen Geschäftstermin wahrzunehmen oder um einen Städtetrip zu machen und das bedeutet, dass das Hotelzimmer vor allem für eins und zwar zum Schlafen da ist.

Als ich vor kurzem in Paris war, war unser Zimmer auch nicht größer und wir waren zu zweit! Es ist alles vorhanden was man für eine Nacht benötigt - ein Kleiderschrank, ein Bett, ein kleiner Schreibtisch mit einladendem Sessel, ein großer Spiegel für den letzten Feinschliff sowie ein schön eingerichtetes Badezimmer mit Regendusche. Alles sehr einfach, aber keineswegs im negativen Sinne, sondern aufeinander abgestimmt und zum Wohlfühlen.

Auch in den Zimmern finden sich die Farben es Hauses wieder, Anthrazit und Türkis und auch die Leinwände über dem Bett, spiegeln das Interior des motel One wieder.

Ich habe mich hier absolut wohlgefühlt und geschlafen wie ein Baby - was will man mehr?! ;)

Die 10. Etage des motel One Upper West ist wohl - neben dem Eingangsbereich - am imposantesten. Hier befindet sich in der Nacht die Bar, für all jene, die den Abend in gemütlicher Atmosphäre ausklingen lassen möchten und am Morgen das Frühstücksbuffet, welches sich in einem großen, aber mit vielen Nischen zum Zurückziehen, gelegenen Raum befindet. 

Auch hier findet man Requisiten und Bilder aus alten Filmen, welche aus dem Archiv des Babelsberger Filmstudios stammen. Es gibt hier so vieles zu sehen, es ist als ob man sich auf einer kleinen Entdeckungsreise durch die Filmgeschichte befindet - so schön, kann ich nur sagen!

Ebenfalls auf der 10.Etage befindet sich die große Dachterrasse, mit vielen Loungemöbeln zum Relaxen. Der Blick könnte schöner nicht sein! Sei es der Ku'damm, die Gedächtniskirche oder der Zoo Palast, gerade bei Nacht hat man hier das Gefühl am Puls der Zeit zu sein und möchte ewig hier bleiben, um dem Treiben der Stadt zuzuhören und sehen.

Da man sein Frühstück nicht nur im Frühstücksbereich einnehmen kann, sondern im gesamten Bereich der 10.Etage, habe ich es mir erst drinnen, in einem dieser wunderschönen Relaxledersessel, gemütlich gemacht und bin von dort auf die Dachterrasse weitergezogen. Hätte ich nicht auschecken müssen, ich wäre wohl noch endlos lang hier geblieben!

Wie ihr merkt, konnte ich gar nicht genug Bilder vom motel One Upper West machen! Es gibt einfach so viel zu sehen und ich habe mit Sicherheit noch nicht einmal jede kleine Nische und jedes kleine Detail entdeckt!

Ich danke Grundig, dass ich in diesem wunderschönen Hotel zur IFA 2017 nächtigen durfte und weiß, dass ich wiederkommen werde!

Wie gefällt euch das motel One Upper West Berlin? Habt ihr auch schon einmal in einem der 60 Hotels übernachtet???

*Die Übernachtung im motel One Upper West Berlin
wurde mir von Grundig Deutschland entgeltfrei
zur Verfügung gestellt - meine Meinung
bleibt hiervon unberührt.

Kommentare:

  1. Antworten
    1. Das war es und ich habe es in vollen Zügen genossen ;)

      Löschen
  2. Früher waren mein Partner und ich auch große Freunde von Motel One. Ich mag auch heute noch das Design und die Stimmigkeit der Einrichtung. Aber leider haben wir in Hamburg dann feststellen müssen, dass Motel One die Betten wohl durch Boxspringbetten ersetzt hat (für meinen Partner einfach absolut zu weich) und auch ich bin mit Rückenschmerzen aufgewacht. Außerdem sind uns persönlich die Zimmer viel zu klein. Es gibt keinen Kofferbutler und keinen richtigen Schrank (nur eine Kleiderstange und ein paar Regale). WEnn man aber ein paar Tage länger in einer Stadt bleibt ist das einfach zu klein. Klar der Preis ist meist unschlagbar - aber wir (mein Freund und ich) sind nun einfach in einem Alter wo wir sagen, dass wir uns auch mal etwas gönnen und haben einfach andere Ansprüche. Wir mögen es, wenn unser Hotel eine Badewanne hat. Wir mögen es, wenn unser Hotel Design (wie das beim Motel One wunderbar gelungen ist) mit Größe und Offenheit verbindet. Motel One ist perfekt für alle die nur eine Nacht in einer Stadt verbringen und nicht viel GEpäck haben oder auch perfekt wenn man alleine reist. Und man muss natrlich mit dem Bett klar kommen.

    Alles Liebe
    ULla

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja stimmt, das motel One hat Boxspringbetten - die ich persönlich ja liebe ;) Aber wenn sie euch zu weich sind und ihr mit Rückenschmerzen aufwacht, geht das natürlich nicht :(
      Wir brauchen nicht diese großen Zimmer, es ist schön wenn es groß ist, aber eben nicht zwingend erforderlich ;) Gerade in den großen Städten hatten wir bislang immer eher sehr kleine Zimmer - Paris, New York (New York war wirklich mini) - aber das ist eben auch Geschmacksache und ich kann natürlich verstehen, wenn jemand sagt 'Das ist mir zu klein'! In Paris und New York haben wir gar nicht erst den Koffer ausgepackt, nur meine Kleider habe ich aufgehängt, der Rest ist im Koffer geblieben, da der Platz in dem 'Schrank' auch viel zu gering war ;)

      Löschen
  3. Ich übernachte total gerne im Motel One. Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist einfach super!

    AntwortenLöschen

Hallo, schön das du auf meinen Blog gefunden hast!
Ich freue mich über jeden Kommentar von euch, denn das macht bloggen erst aus - die Kommunikation unter einander.
Kommentare die allerdings nichts mit dem eigentlichen Post zu tun haben und lediglich einen Verweis auf den eigenen Blog enthalten, werde ich nicht freischalten!
Solltet ihr mir etwas mitteilen wollen was nichts mit dem Posts zu tun hat, dann tut dies bitte über mein Kontaktformular. Auch hier freue ich mich immer wieder eine Email von euch in meinem Postfach zu entdecken!!!

Liebst
Eure
Melanie