Mit Grundig auf der IFA 2017

Als ich von Grundig die Einladung zur IFA 2017 erhielt, war ich erstens absolut überrascht und zweitens sofort Feuer und Flamme, denn auf der Agenda stand eine 'Hairstyling Session', ein Thema welches mich durch meine Arbeit als Make Up Artist & Hairstylist wirklich absolut interessiert und bei dem ich immer wieder gerne neue Dinge hinzulerne. 

Mit meiner Zusage kamen dann auch die näheren Infos und nicht nur das eine Hairstyling Session auf dem Plan stand, es sollte auch niemand geringeres als Serena Goldenbaum anwesend sein, um diese Session mit uns durchzuführen - ihr glaubt gar nicht wie sehr ich mich gefreut habe und so fieberte ich dem Tag in Berlin entgegen!

In der Grundig Halle auf dem IFA Gelände, gab es einen separaten Hairstyling Bereich, welcher normalerweise dafür genutzt wurde, um dem IFA Publikum die Hairstyling Tools von Grundig am Mann zu zeigen. Somit waren wir mitten im Getümmel und der ein oder andere IFA Gast luscherte bei uns rein und war ganz neugierig darauf, was bei uns stattfand.

Serena Goldenbaum war bereits vor Ort und begrüßte jeden von uns mit einem herzlichen Lächeln. Als alle Blogger und Vlogger anwesend waren - ich bin immer wieder erstaunt, wie viele neue Gesichter ich dabei kennen lernen darf - ging es los. Uns wurden zunächst alle Hairstyling Tools von einem Grundig Mitarbeiter vorgestellt, bevor Serena Hand an legte und uns zeigte, wie die einzelnen Tools am Mann funktionieren und welche traumhaften Frisuren man mit ihnen kreieren kann.

Grundig HS5530 Volumen-Lockenstab

Der Volumen-Lockenstab mit einer 38mm Durchmesser Rundbürste und 2 Temperatureinstellungen von 150° C oder 180° C zaubert im Handumdrehen lang anhaltendes Volumen und natürliche Wellen. Praktisch ist die Ausroll-Funktion, mit der er sich auf Knopfdruck ganz einfach aus der gelockten Strähne herausrollen lässt. Eine Titanium-Keramik-Beschichtung sorgt für eine optimale Hitzeverteilung. Die ultra-glatte Oberfläche des Lockenstabes schont zudem nachhaltig die Haarstruktur. Für optimale Bewegungsfreiheit beim Stylen sorgt das drehbare Kabelgelenk mit 1,8m Kabel.

Ein Hairstyling Tool welches sofort meine Aufmerksamkeit erlangte, war der Volumen-Lockenstab! Wir alle kennen es wahrscheinlich, der Friseur geht mit seiner großen Rundbürste an unsere Haare und föhnt uns ein traumhaftes Volumen mit Glanz in die Haare. Wir kommen nach Hause, waschen uns die Haare und stehen da, weil wir nicht wissen, wie wir das gleiche Ergebnis erzielen können und brechen uns fast die Arme beim Versuch ebenfalls mit einer Rundbürste und Fön unsere Haare zu stylen!

Ich habe es vor Jahren aufgegeben und glätte einfach nur noch meine Haare mit einem Glätteisen, denn Rundbürste UND Fön in den Händen zu halten und sie gleichzeitig zu stylen geht einfach mal gar nicht! Der Grundig Volumen- & Lockenstyler ist jetzt also die Lösung, zumindest war ich sofort angetan vom Ergebnis, welches uns an Eva von hearttobreath gezeigt wurde, die eine ähnliche Haarstruktur hat wie ich. Die Bürste gleitet durch die Haare, glättet sie dabei und schafft gleichzeitig Volumen und Glanz.

Da ich es immer recht schwierig finde Hairstyling Tools zu beschreiben, habe ich auf Youtube nach einem Video Ausschau gehalten und direkt eins gefunden: https://www.youtube.com/watch?v=cyJAnhtJrUs In diesem Video könnt ihr sehen, wie der Volumen-Lockenstab funktioniert.

Den MUSS ich haben! ;)

Grundig | HS 5530 Volumen- & Lockenstyler | ca.30€

NEUHEIT Grundig Crimper

Der Grundig Crimper ist ganz neu, so neu, dass es ihn im Handel bislang noch nicht gibt! Aber ab Oktober, so wurde es uns gesagt, wird es ihn für uns zu kaufen geben und ich werde wohl direkt zugreifen!

Nicht nur das es gerade wieder angesagt ist die Haare zu kreppen (crimpen) - ich sag nur Back to the 90ies! - wofür er am besten ist und damit auch alltäglich verwendbar, um Volumen zu schaffen! Wie das geht?! Ich denke dafür werde ich noch ein extra Tutorial machen ;)

Für mehr Volumen durch den Crimper, nehmt ihr nur eure Haaransätze - nur das Unterhaar verwenden, das Deckhaar bleibt glatt, damit ihr die gekreppten Partien verstecken könnt - kreppt es und somit wird es schön mit Luft aufgepolstert, wodurch Volumen entsteht. Ich verwende es selbst sehr gern bei Kunden, die gaaaaanz feines, dünnes Haar haben, um eben wie gesagt am Oberkopf Volumen zu schaffen.

Nun sagt ihr bestimmt, was soll denn jetzt neu daran sein, schließlich gibt es schon zu Hauf Crimper am Markt und ihr habt Recht! ABER während ich bei meinen Kreppeisen (ja ich habe gleich mehrere ;P) Haarpartie für Haarpartie nehmen muss, was meistens ewig dauert, könnt ihr den neuen Grundig Crimper am Haaransatz anlegen und durch seine rotierende Oberfläche bis zu dem Punkt durchziehen, an dem ihr enden wollt. Das spart so enorm viel Zeit - ich hab´s mit eigenen Augen gesehen! - und das Ergebnis bei fashion vernissage hat traumhaft ausgesehen!

Das Thema für die Hairstyling Session war Festivalready, da wir im Anschluss noch zu einem Konzert im Sommergarten des IFA Geländes gegangen sind, so dass unsere Frisuren entsprechend gestyled wurden. Serena hatte hierfür etliche Haaraccessiores dabei, die uns zur Verfügung standen, um das Thema noch mehr zu unterstreichen. 

Da ich an dem Tag eine rosafarbene Hose getragen habe, fiel mein Blick direkt auf ein paar rosafarbene Federn, die an einer goldenen Kette hingen und mit einem Klipser im Haar befestigt wurden. Normalerweise trage ich solche Haaraccessiores nie, aber es passte einfach perfekt zu meiner 'Festival-Locke' und dem gesamte Outfit.

Wer sich nun fragt, 'Ja wie hat denn nun die Frisur von Melanie ausgesehen? Und bekomm ich das auch allein zu Hause hin?' dem kann ich sagen, dass ich für euch ein Tutorial in Videoform gedreht habe, welches jetzt auf meinem Youtube Kanal zu sehen ist! Viel Spaß beim Gucken und Nachmachen ;)



Ich möchte an dieser Stelle Grundig und Serena Goldenbaum für den tollen Tag auf der IFA 2017 danken! Nicht nur, dass ich wirklich tolle Produkte kennengelernt habe, ich hatte die Möglichkeit einem Profi wie Serena über die Schultern zu schauen und sie hat alles mit einer Engelsgeduld erklärt und war dabei so herzlich, dass ich ihr noch Stunden hätte zu hören können!



*Sponsored by Grundig

Kommentare:

  1. Wirklich spannend was es da so gibt.
    Freu mich schon, wenn Ich wieder tolle Frisuren machen kann.
    Erstmal übe ich jetzt an anderen Köpfen :-D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, absolut!
      Das glaube ich dir sofort, obwohl man kurze Haare ja auch richtig cool stylen kann ;)
      Haha, das mach mal <3

      Löschen
  2. Ich liebe es deine Berichte zu lesen, du schreibst immer so herzlich und ich kann richtig fühlen, wie du dich gefreut hast.....tolle Frisur übrigends

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das freut mich so sehr Marina, denn genau das ist es was ich so gerne erreichen möchte, über meine Worte das auszudrücken, was ich empfinde und es so zu transportieren, das es bei meinen Lesern auch genauso ankommt. Danke für deine lieben Worte <3

      Löschen
  3. Super Bericht! Danke dir, dass du so ausführlich über die Produkte berichtet hast! Der Crimper ist ein ganz heißer Kandidat bei mir! Seit ich vor einem Jahr bei einem russischen, auf Instagram sehr aktiven Stylisten gesehen habe, wie er traumhaftes Volumen schafft steht ein Kreppeisen wieder ganz hoch im Kurs! Allerdings ist das ständige Öffnen des Eisens und nach unten rutschen in meinen Augen auch echt nervig. Ich kann mir das mit dem "Rotieren" gut vorstellen und freue mich auf ein Video von dir dazu! Dann kommt der nämlich als Geschenk unter den Weihnachtsbaum :D von mir für mich ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin auch absoluter Crimper Fan, denn wie du sagst, kann man damit wirklich ein so traumhaftes Volumen schaffen, was mit dem besten Hairstyling-Volumen-Produkt nicht machbar wäre! Sobald es zu kaufen sein wird, werde ich zugreifen und dann darüber berichten ;)

      Löschen

Hallo, schön das du auf meinen Blog gefunden hast!
Ich freue mich über jeden Kommentar von euch, denn das macht bloggen erst aus - die Kommunikation unter einander.
Kommentare die allerdings nichts mit dem eigentlichen Post zu tun haben und lediglich einen Verweis auf den eigenen Blog enthalten, werde ich nicht freischalten!
Solltet ihr mir etwas mitteilen wollen was nichts mit dem Posts zu tun hat, dann tut dies bitte über mein Kontaktformular. Auch hier freue ich mich immer wieder eine Email von euch in meinem Postfach zu entdecken!!!

Liebst
Eure
Melanie