hourglass - Worth the hype?! OH JA!

Vor mittlerweile über 3 Jahren habe ich mir mein erstes hourglass Puder bei Sephora bestellt, 3 Jahre in denen sie mich auf Schritt und Tritt verfolgen und 2 Pfännchen sogar leer geworden sind - das will was heißen!

Damals hatte mich Jen zunächst mit den hourglass Pudern angesteckt und der Beitrag von Paphiopedilum hat mich dann dazu gebracht, mir auch  tatsächlich eins zu kaufen - Ethereal Lights.

Da es lange Zeit recht schwer war an die hourglass Produkte zu kommen, bzw. die Bestellung mit hohen Versand- und sogar Zollgebühren verbunden war, habe ich den Neukauf immer sehr lange hinausgezögert. Mein zweites Puder Diffused Light hatte ich mir dann in London geholt und mich im Nachhinein geärgert, das ich nicht gleich auch noch Ethereal Lights mitgenommen habe.

Dann kam mein Chanel Pudre Universell Libre und Ethereal Lights war erst mal außen vor - nie vergessen, sogar sehr oft in Gedanken da, aber der Preis und umständliche Bestellvorgang ließen mich am Ende dann doch zurück schrecken.

Inzwischen kann man hourglass nun auch unter anderem bei Sephora France bestellen und als Magi im August schrieb, dass es dort 25% auf ein hourglass Produkt gibt, habe ich direkt Diffused Light nachbestellt, denn auch dieses war fast alle. Ethereal Lights musste weiterhin warten.

Mein großes Glück war es dann, dass sehr gute Freunde von uns im September in den USA waren - ihre Hochzeitsreise. Die Braut hatte ich zur Hochzeit gestylt und da es wirklich gute Freunde von uns sind, wollte ich kein Geld dafür haben. Als Dankeschön meinten die beiden, dass ich ihnen sagen soll, was sie mir von Sephora mitbringen könnten und ich musste nicht lange nachdenken, Ethereal Lights war das Objekt der Begierde! Am Ende waren die beiden vollkommen verrückt und haben mir nicht nur Ethereal Lights mitgebracht, sondern zusätzlich auch noch den wunderschönen hourglass Blush Euphoric Fusion. Ihr könnt euch vorstellen wie sehr ich aus dem Häuschen war! Ihr zwei, falls ihr das hier lest, ich danke euch von Herzen! Ihr habt mir mit diesen beiden Produkten - und der Bath and Body Works Kerze, die im Übrigen vom Duft absolut meinen Geschmack getroffen hat - eine riesen große Freude gemacht!!!

hourglass Ambient Lighting Powder Ethereal Lights

Create your perfect light with this wardrobe of six universal finishing powders that recreate the most exquisitely flattering light - from ethereal moonlight to luminous candlelight. Each powder captures, diffuses and softens surrounding light with groundbreaking Photoluminescent Technology. Available in 6 shades.
Bevor ich mein erstes hourglass Puder gekauft habe, wollte ich zunächst Diffused Light haben, Ethereal Lights hatte ich da noch gar nicht auf dem Radar. Erst der Vergleichspost von Paphiopedilum führte dazu, das nicht mehr Diffused Light im Fokus stand, sondern ganz spontan Ethereal Lights in meinem Einkaufskorb landete.

Den Kauf habe ich bis heute nie bereut und ich kann Paphiopedilum in allen Punkten nur kopfnickend beipflichten. Auch ich hatte Diffused Light für mich deshalb im Kopf, da es einen ticken gelbstichiger ist und ich daher dachte, dass es damit besser zu meinem Hautunterton passt. Was ich nicht wusste war, dass Diffused Light gaaaaaanz feine Schimmerpartikel enthält. Kaum wahrnehmbar auf der Haut, sind sie bei einem all over und meiner Mischhaut leider dann doch einen Ticken too much. Dafür nutze ich Diffused Light mittlerweile im Augenbereich. Da diese Partie sehr klein ist, kommt hier der feine Schimmer mehr durch ein verstärktes Strahlen der Augen zum Vorschein und lässt sie frischer und wacher wirken.

Ethereal Lights hingegen ist fast weiß im Pfännchen, passt sich aufgetragen aber dem Hautton perfekt an und gleicht damit einem transparenten Puder. Nun gut, jetzt machen das viele Gesichtspuder, aber ist es deshalb 52€ wert?! JA! Definitiv! Denn das besondere an Ethereal Lights ist der Weichzeichnereffekt, der einfach absolut WOW ist. Und nicht nur das, auch Ethereal Lights enthält einen ganz feinen Schimmer und wenn ich bei Diffused Light schon von gaaaaaanz feinem Schimmer gesprochen habe, dann ist er bei Ethereal Lights noch einmal um ein gefühlt hunderfaches feiner. Aber er ist eben da und verleiht meiner Haut, neben dem Weichzeichnereffekt, noch diese gewisse zusätzliche Frische, ohne auch nur den Hauch des oft bekannten Pudereffekts aufzuweisen.

Ich bin so soooo glücklich Ethereal Lights wieder in meiner Pudersammlung zu besitzen, obwohl ich momentan zugegebener Maßen mehr zum L´Oréal Perfect Match Minerals greife und mir Ethereal Lights damit für ganz besondere Momente aufheben kann.

hourglass | Ambient Lighting Powder | Ethereal Lights | 52€ [10g]

hourglass Ambient Strobe Lighting Blush Euphoric Fusion

This captivating hybrid blush combines the illuminating effects of Ambient Lighting Strobing Powder with breathtakingly modern hues to instantly brighten cheeks for seamless, glowing, lit form within color. While traditional blush tends to be flat, Ambient Strobe Lighting Blush uses Photoluminescent Technology to create depth and dimension with an otherworldly glow.
OMG mein erster hourglass Blush! 

Ich nehm´s gleich vorweg, ich bin ihm vom Fleck weg verfallen! Erst einmal kommt dieses wunderschöne Pfännchen - ich mochte schon die Pfännchen der Puder immer, da sie absolut hochwertig in der Haptik und ihrem Aussehen sind. Die Ambient Strobe Lighting Blushes kommen im Gegensatz zum Ambient Lighting Powder in Roségold daher und sind etwas kleiner gehalten - sowas von mein Geschmack!

Und dann öffnet man dieses Schmuckstück und zu Tage kommt diese traumhafte Marmorierung, unbeschreiblich schön! Diese Marmorierung war es aber auch, die mich zunächst ein wenig stutzig gemacht hat, denn der Anteil des Beige, ganz leicht ins Rosé gehende, ist bei meinem Blush größer als der eigentliche Blushton. Aber aber, das hat seinen guten Grund, den ich a) direkt beim Auftrag bemerkt habe und mir b) noch mal beim Lesen der Beschreibung von hourglass bestätigt wurde, denn es soll die perfekte Balance zwischen Puder und Pigment schaffen. Hier wird also das Ambient Strobe Lighting Powder Euphoric Strobe Light mit einem lilafarbenen Blush-Pigment gemixt und erscheint damit immer wieder in einer anderen Intensität auf der Haut.

Ein anderer Punkt vor dem ich etwas Angst hatte war, dass der Glow zu stark auf meiner Haut hervor kommt, da ich lieber einen Highlighter für den Glow verwende und beim Blush dann eher auf ein Finish ohne oder zumindest mit wenig Schimmer setze. Meine Befürchtung wurde aber nicht bestätigt, da der Glow sehr subtil ist und meinen Highlighter definitiv nicht überlagert.

Ich kann den Hype um die hourglass Blushes jetzt absolut nachvollziehen und am liebsten würde ich mir direkt alle anderen, plus die Strobe Lighting Powder, kaufen. Was aber definitiv auf meine Weihnachtswunschliste wandert, ist die Ambient Lighting Edit Volume 3 Palette - ich muss das jetzt nur noch ganz unschuldig und wie nebenbei bei meinem Schatz erwähnen (Weihnachten steht ja vor der Tür *lach*).

hourglass | Ambient Strobe Lighting Blush | Euphoric Fusion | 38€ [4.2g]
Euphoric Strobe Light | Blush | Euphoric Strobe Light & Blush im Mix

Ethereal Light | Diffused Light

Seid ihr auch den hourglass Blushes/ Pudern verfallen? Welches ist euer liebstes hourglass Produkt???

Kommentare:

  1. Liebe Melanie, ich finde die aufgetragenen Farben an Dir sehr schön - aufgrund des marmorierten Effekts hätte ich mir das Blush vom Swatch her weniger kräftig vorgestellt - aber gut, dass es sich nicht bestätigt, finde die Farbe schön frisch.

    Was das Puder angeht, nun ja, das ist schon eine Hausnummer. Ich verwende ganz gerne transparente Puder, aber ich glaube Dir gerne, dass man da deutlich einen Unterschied sieht, was die Qualitäten angeht, denn die günstigeren Produkte sind oft nicht so fein gemahlen und legen sich auch folglich nicht so "weichzeichnerisch" auf die Haut, Du weißt, was ich meine :) Da Puder ja auch meistens lange hält, lohnt sich so eine Investition, denke ich. Abgesehen davon, sind die Verpackungen traumhaft und man freut sich bestimmt jedes Mal aufs Benutzen :) Viel Freude damit <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das liegt vielleicht daran, das ich gerne overblushe ;) Ich gehe meist nicht nur einmal ins Pfännchen sondern gleich mehrmals *lach* Bei nur einer Schicht ist der Blush zarter! ;)

      Ganz genau, Puder halten ja doch länger und ich würde sagen, Ethereal Lights hat damals ein gutes Jahr gehalten, bis es aufgebraucht war, Diffused Light hält sogar noch länger, da ich es nur partiell auftrage. Ganz genau, diese Puder sind so unglaublich fein gemahlen und 'vereinen' sich damit förmlich mit der Haut. Selbst direkt nach dem Auftrag ist kein Puder zu erkennen. Das Chanelpuder was jetzt gerade leer geworden ist, hat einen ähnlichen Effekt, aber der von den hourglass Pudern ist noch mal besser und es hält meine Haut noch mal länger frisch. Aber du hast schon recht, egal wie lange es hält, jeder Nachkauft tut immer erst mal weh im Geldbeutel ;)

      Löschen
  2. "Ganz spontan" können ganz schöne Sachen in einen Einkaufskorb landen, oder? Die Puderchen habe ich schon ewig auf dem Radar, konnte mich aber bislang nicht entscheiden, was ich eigentlich "brauche". Werde mir Deinen Blogpost zunächst einmal abspeichern.
    Liebste Grüße an Dich!
    Pia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi, obwohl spontan ja relativ geworden ist und ich tatsächlich viel überlegter kaufe. Ich muss schon im Vorfeld abgeklärt haben, dass das Produkt auch wirklich gut ist und 'vertraue' da nur wenigen Bloggern, denen ich schon lange folge, wenn sie sagen das etwas gut ist ;)

      Löschen
  3. Ich kann dir nur zustimmen - die Hourglass Puder sind absolut empfehlenswert.
    Mein erstes Blush war Mood Exposure, das ich heute immer noch liebe. Vor kurzem zog die Palette bei mir ein, mit der ich ebenfalls super zufrieden und erstmal auch gut bedient bin.
    Mal sehen, welches Blush als nächstes hinzukommen wird :-)

    LG Manuela
    Blush & Sugar

    AntwortenLöschen

Hallo, schön das du auf meinen Blog gefunden hast!
Ich freue mich über jeden Kommentar von euch, denn das macht bloggen erst aus - die Kommunikation unter einander.
Kommentare die allerdings nichts mit dem eigentlichen Post zu tun haben und lediglich einen Verweis auf den eigenen Blog enthalten, werde ich nicht freischalten!
Solltet ihr mir etwas mitteilen wollen was nichts mit dem Posts zu tun hat, dann tut dies bitte über mein Kontaktformular. Auch hier freue ich mich immer wieder eine Email von euch in meinem Postfach zu entdecken!!!

Liebst
Eure
Melanie