Über Sachen die man kauft und dann doch nicht trägt...

Wer kennt es nicht? Da steht man im Laden, entdeckt ein Kleidungsstück - meist ist es eins, wonach man gar nicht Ausschau hält, genau das bekommt man nämlich nicht - und irgendwie spricht es einen an, vielleicht nicht zu 100%, aber damit überhaupt etwas in der Tüte landet, wird es spontan mitgenommen.

Zu Hause guckt man es sich nochmal an, zieht es gegebenenfalls auch noch mal an - aber eigentlich nur, um es dem Partner zu zeigen - und dann verschwindet es in den Tiefen des Kleiderschrankes. Ab und an läuft man daran vorbei, denkt 'Stimmt, das hast du ja auch noch!' aber das war es dann auch schon...

Den Mantel habe ich bei Zara entdeckt, hab mir gedacht, dass er mal was anderes ist, zu den Jacken und Mänteln und Blazern und Strickjacken und überhaupt alles was sich an Jacke bei mir im Schrank tummelt, und hab ihn ohne weiter nachzudenken mitgenommen. Er war von Haus aus nicht all zu teuer und zudem im Sale und mit Schnäppchen jeglicher Art hat man mich ja schon gewonnen, also durfte er mit.

Seit dem habe ich ihn genau zwei Mal getragen, einmal wie eingangs erwähnt, um ihn nach dem Kauf meinem Mann zu zeigen, der das Ganze mit einem 'Joa, ist okay!' und einem Blick abgetan hat, der meine Alarmglocken - nämlich bring ihn ganz schnell wieder in den Laden zurück und kauf dir von dem Geld lieber einen schönen Lippenstift - hätte anspringen lassen müssen und einmal für diese Bilder. Immerhin!

Es ist auch nicht so, dass er mir nicht gefällt. Irgendwie hat er ja was, aber andererseits weiß ich auch nicht so recht wie ich ihn kombinieren soll. Jeans, wie hier, ja, aber oben rum, was drunter tragen?! Aber schlimmer noch, ich finde einfach keine Handtasche in meiner Sammlung, mit der ich ihn kombinieren kann. Schwarz find ich zu hart im Kontrast, Weinrot passt auch nicht so ganz und dann hab ich ja sogar noch zwei rosafarbene Handtaschen, aber das ist jeweils ein ganz anderes Rosa und sieht dementsprechend ziemlich murks aus.

Es muss wohl noch eine Tasche extra für diesen Mantel her - natürlich 😅

Wo ich die Mütze gefunden habe, weiß ich gar nicht mehr. Ich würde ja sagen es muss TKMaxx gewesen sein, dort kann man schließlich auch Schnäppchen machen und es ist der Laden, in dem ich auch den Großteil meiner anderen Mützen und Hüte irgendwann mal gekauft habe - vielleicht sollte ich diese Abteilung einfach in Zukunft meiden!

Auch bei ihr könnte ich jetzt keinen genauen Grund nennen, warum ich sie nicht trage, denn schön ist sie, aber eigentlich sieht sie auch nur schön aus, ohne einen zusätzlichen Zweck zu erfüllen. Wahrscheinlich dachte ich mir beim Kauf, 'Das ist doch ein super Accessoire, um es beim nächsten Outfitpost auf dem Blog zu tragen.' 🙈

Aber dafür trage ich die Stiefel! Die habe ich zwar auch eher spontan und auf Anraten meines Mannes gekauft, aber, oder gerade weil mein Schatz sie gefunden hat, liebe ich sie heiß und innig und besitze sie sogar in schwarz - wenigstens etwas was öfter zum Einsatz kommt!

Habt ihr auch solche Kleidungsstücke im Schrank? Was macht ihr mit ihnen, wenn ihr feststellt, dass sie ja doch nicht getragen werden???

Kommentare:

  1. Ich kaufe grundsätzlich nie "um überhaupt etwas in der Tüte zu haben" - das liegt aber auch daran, dass ich selbst nähe und bei vielen Kleidungsstücken denke "Wenn ich so etwas möchte, kann ich es mir selbst nähen, günstiger und mit besserer Passform". Dass ich im Laden begeistert bin und zu Hause nach einer Weile feststelle "Irgendwie ziehe ich es nicht an" kommt aber leider noch ab und an mal vor.
    Was die Mütze angeht: Waaas, du meinst, die erfüllt keinen Zweck? Ich gehe fast nie ohne so eine Kappe aus dem Haus! Die erfüllt sogar sehr viele Zwecke: Wenn es windig ist, schützt sie den Kopf vorm Auskühlen (und die Haare zerstrubbeln nicht zu sehr), sie schützt vor leichtem Regen, der Schirm ist ein Sonnenschutz für die Augen, im Sommer schützt sie den Kopf vor der Sonne (den Scheitel vor Sonnenbrand und den Kopf insgesamt vorm Sonnenstich - und angenehmer ists auch, wenn die Sonne nicht direkt auf den Schädel brennt ...) Solche Kappen sind viel mehr als nur ein hübsches Accessoire! :D Ohne Hut, Mütze oder Kappe fühle ich mich draußen nackt.
    Bei einem Mantel finde ich es ehrlich gesagt völlig egal, was für ein Oberteil man dazu trägt - das wird doch ohnehin durch den Mantel verdeckt ...? Ich bin offensichtlich keine Outfit-Perfektionistin ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das mach ich jetzt auch nicht, war nur zugespitzt gemeint ;) Ich bin tatsächlich eigentlich niemand der verschwenderisch ist, aber es gibt eben Ausnahmen *lach*
      Ja das stimmt, aber gleichzeitig habe ich auch immer einen Stirnabdruck, ich muss mir also wirklich gut überlegen wann ich sie aufsetze - an einem Bad Hair Day ist sie super, aber auch nur für draußen, drinnen muss ich sie ja abnehmen ;)
      Das bin ich an sich auch nicht und mein Kleiderschrank gibt viele Kombinationsmöglichkeiten sprich ich habe viele einfach Klamotten, die ich mit besonderen Teilen aufpeppe und manchmal darf es auch einfach nur stink normal sein ;)

      Löschen
  2. Huhu meine Süße :-* Die Stiefel sind klasse! Woher sind die?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die sind von Tamaris ;) Ich drück dir die Daumen dass Du sie noch findest! <3

      Löschen
  3. Da finde ich mich direkt wieder :-) Mir geht es ganz genau so mit einem Trenchcoat, den ich vergangenes Jahr im Mango Sale gefunden habe. Einmal anprobiert hat er mir auf Anhieb super gefallen, da ich schon seit längerem einen schönen, schlichten Trenchcoat gesucht habe. Also sofort gekauft.
    Nach dem Kauf habe ich ihn noch zweimal getragen - seitdem hängt er im Schrank. Irgendwie war ich mir doch nicht so sicher, ob er mir wirklich gefällt... Zum Umtauschen war es schon zu spät.
    Vor ein paar Tagen hatte ich ihn wieder im Auge, als ich im Schrank nach was suchte und dachte mir 'so schlecht sieht er eigentlich nicht aus' Ein ewiges Hin und Her :-D
    Ich finde den Mantel ehr schön, auch wenn er für mich sicherlich zu lang wäre *g*

    LG Manuela
    Blush & Sugar

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bei Mango gucke ich auch zu gerne rein ;)
      Haha ja genau, zum Umtausch ist es dann meist zu spät, bei dem Mantel hier auch, verdammt! ;P
      Das ist tatsächlich auch was, was mich verunsichert, denn ich finde ihn auch etwas zu lang an mir - ich bin ja auch nur kleine 1,59m ;)

      Löschen
  4. Bei Anziehsachen passiert mir das zum Glück nicht. :-) Wenn man etwas größer ist, ist die Auswahl eh oft eingeschränkt und man kommt nicht so oft in Versuchung, etwas "nur so" mitzunehmen. Dafür passiert mir das bei Beautysachen aber leider immer noch... Wenn sie dann wirklich nicht gebraucht werden, verschenke ich sie oft.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bist du so groß? Das hätte ich gar nicht gedacht - erkennt man ja oftmals auf den Gesichtsbildern nicht ;)
      Ich bin nur kleine feine 1,59m ;P
      Beim Make Up passiert mir das eigentlich so gut wie gar nicht mehr, da kaufe ich aber auch kaum noch etwas und dann nur, wenn es mich vollkommen aus den Latschen haut ;)

      Löschen
  5. Oh ja ich habe auch so einige Kleidungssstücke die ich gekauft habe weil sie mir super gefallen habe, aber zu Hause festgestellt habe, dass ich gar nicht weiß wann und wo ich sie tragen soll.

    xoxo Bibi F.ashionable

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich glaube solche 'Schätze' habe wir doch alle in den Tiefen unseres Kleiderschrankes *lach*

      Löschen

Hallo, schön das du auf meinen Blog gefunden hast!
Ich freue mich über jeden Kommentar von euch, denn das macht bloggen erst aus - die Kommunikation unter einander.
Kommentare die allerdings nichts mit dem eigentlichen Post zu tun haben und lediglich einen Verweis auf den eigenen Blog enthalten, werde ich nicht freischalten!
Solltet ihr mir etwas mitteilen wollen was nichts mit dem Posts zu tun hat, dann tut dies bitte über mein Kontaktformular. Auch hier freue ich mich immer wieder eine Email von euch in meinem Postfach zu entdecken!!!

Liebst
Eure
Melanie